Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik STM32 - NucleoF103RB >USB-Win10


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Walter K. (vril1959)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe hier ein NucleoF103RB, dessen ST-Link an einem Win10 Rechner 
nicht erkannt wird.
Nun ist wohl so, dass auf dem Teil erstmal ein Firmware-Upgrade 
durchgeführt werden muss, wenn ich die ensprechenden FAQs bei STM 
richtig verstanden hab.

Jetzt hab ich auf dem Win10 ein virtuelles XP laufen, in der Hoffnung, 
dass die USB Interfaces sauber zum XP Guest durchgeschleift werden ... 
aber auch hier findet ST_Link V2 kein Device ...
was kann man denn da noch machen? - Bzw. geht das überhaupt, aus einer 
virtuellen Maschine auf so ein Teil zuzugreifen?

von Tilo (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der ST_Link V2 sollte unter Win10 problemlos erkannt werden. Dann kannst 
du dort ein Upgrade machen.

Miest geht das Durchschleifen problemlos.

Wird der ST Link unter Win10 überhaupt erkannt? Zumindest als 
"unbekanntes Gerät" müsste er im Gerätemanager auftauchen.

von Walter K. (vril1959)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tilo schrieb:
> Wird der ST Link unter Win10 überhaupt erkannt? Zumindest als
> "unbekanntes Gerät" müsste er im Gerätemanager auftauchen.

Leider nicht ... auch wenn ich ihn einstecke, erfolgt Null-Reaktion
bei Win10 und natürlich auch im XP

von Niklas Gürtler (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Versuchs mal unter Linux und gucke in den Kernel Log (dmesg). Da werden 
meist hilfreichere Meldungen ausgegeben...

von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Walter K. schrieb:
> un ist wohl so, dass auf dem Teil erstmal ein Firmware-Upgrade
> durchgeführt werden muss, wenn ich die ensprechenden FAQs bei STM
> richtig verstanden hab.

Nein, die werden mit funktionierender Firmware verkauft.

> einem Win10 Rechner nicht erkannt wird.

Beschriebe das genauer. Erscheint Symbol (evtl. mit Fehlermeldung) in 
der Benachrichtungs-Ecke und/oder im Gerätemenager?

> auch hier findet ST_Link V2 kein Device

ST-Link v2 ist ein Programmieradapter, welches Device glaubst du, sollte 
suchen und finden?

Das Nucleo 64 Board wird mit einem ST-Link v2.1 geliefert. Welches Board 
genau hast du?

> geht das überhaupt, aus einer
> virtuellen Maschine auf so ein Teil zuzugreifen?

Sollte. Aber wie du schon geahnt hast, zicken virtuelle Maschinen gerade 
bei so etwas gerne mal. Die VM ist auf jeden Fall zur Fehlersuche nicht 
hilfreich. Da wäre ein Linux (ggf. auf USB Stick) schon nützlicher.

Hast du die Jumper richtig eingestellt? Schau ins Manual von dem Board 
Kapitel "Getting started".

von Walter K. (vril1959)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Niklas Gürtler schrieb:
> Versuchs mal unter Linux und gucke in den Kernel Log (dmesg).

Das ist ne gute Idee - Danke...
ich zieh mir jetzt mal n Knoppix runter und mach mir dann n 
USB-Live-Stick

von Walter K. (vril1959)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefanus F. schrieb:
> Das Nucleo 64 Board wird mit einem ST-Link v2.1 geliefert. Welches Board
> genau hast du?

von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist ein Nucleo64-F103RB.
Die Jumper stecken richtig.

von Walter K. (vril1959)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefanus F. schrieb:
> Das ist ein Nucleo64-F103RB.
> Die Jumper stecken richtig.

Danke .. ich mach das am Nachmittag mal mit dem Knoppix-Live .. und 
schau mal ob Linux irgendwas am USB-Port entdeckt

von pegel (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schon mal einen anderen USB Port oder ein anderes Kabel probiert?

von Walter K. (vril1959)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da weder ein anderes Kabel noch ein anderer USB Port was ändert - und 
unter Linux ein dmsg | grep usb auch nichts anzeigt, außer die 
Informationen zu den anderen usb devices wie, Keyboard, mouse und Stick 
...

Gehe ich mal davon aus, das das STM Interface defekt ist

von Niklas G. (erlkoenig) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Walter K. schrieb:
> dmsg

Mach lieber mal "dmesg -w", schließe das Teil an und schau ob sich was 
tut.

Du könntest R10, R11, R17, R18 probeweise auslöten. Dann sollte beim 
Anstecken eine Fehlermeldung im Kernel-Log erscheinen. Wenn nicht, liegt 
der Defekt irgendwo zwischen PC-seitiger USB-Buchse und ST-Link 
selbst, denn das Auslöten trennt den ST-Link vom PC und lässt nur den 
1,5kOhm Pull-Up (R16) aktiv, wodurch der PC das Vorhandensein des Geräts 
erkennen sollte (aber keine Kommunikation aufbauen kann).

Prüfe auch mal ob die Spannung "3V3_ST_LINK" anliegt und was der Pegel 
auf der D+ Leitung ist.

von Johannes S. (jojos)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Board habe ich auch, beim einstecken blinkt die LD1 einmal kurz 
rot-grün-rot und es wird unter Win10 in Geräte und Drucker als STLink 
angezeigt.
Zu den Firmwareupdates gibt es von STM auch eine Historie, alte 
Versionen hatten wohl Probleme mit Win10. Aber STLink muss in jedem Fall 
angezeigt werden.

von Walter K. (vril1959)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Johannes S. schrieb:
> Das Board habe ich auch, beim einstecken blinkt die LD1 einmal
> kurz rot-grün-rot und es wird unter Win10 in Geräte und Drucker als
> STLink angezeigt.


Ah ok - bei mir blinkt LD1 ab dem Einstecken nur permanent rot :-(

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.