Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Ersatz für Mosfet AOD 2810 gesucht


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Frank (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im sehr beliebten DC-DC Wandler DSP5005 sitzen zwei AOD2810, die nur 
sehr schlecht gekühlt werden.

http://www.aosmd.com/res/data_sheets/AOD2810.pdf

Ich möchte sie durch etwas stärkere Mosfets ersetzen und diese dann von 
der Platine abgesetzt auf einem größeren Kühlkörper montieren, so dass 
kein Lüfter notwendig wird. Leider habe ich keine Ahnung, welche Mosfets 
als Austauschtypen in Frage kommen, bzw. worauf ich achten muss.

Wäre ein IRF3710 oder ein IRF9530N okay? Die hätte ich in der 
Bastelkiste liegen. Spannung und Strom sollten locker reichen.

http://www.irf.com/product-info/datasheets/data/irf3710.pdf

https://www.infineon.com/dgdl/irf9530n.pdf?fileId=5546d462533600a401535611b4a71dbf

: Verschoben durch Moderator
von user (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der eine ist ein P-Kanal, der passt nicht (der AOD ist ein N-Kanal), der 
andere hat einen 2-3 fachen Rds-on und ich erwarte somit eine 2-3 fache 
Verlustleistung.

von Frank (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oh, danke für den Hinweis, darauf habe ich ja gar nicht geachtet. Ich 
habe noch zwei IRF 840 gefunden.
http://www.vishay.com/docs/91070/sihf840.pdf

Da sowieso maximal 5A geschaltet werden, müsste der vom Strom her 
passen. Spannung sowieso. Rds-on sollte auch passen. Aber wie ist es mit 
den restlichen Werten?

http://www.vishay.com/docs/91070/sihf840.pdf

von hinz (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Frank schrieb:
> Aber wie ist es mit
> den restlichen Werten?

Der AOD2810 ist für 6V Gatespannung spezifiziert, der IRF840 nicht.

von Bernd K. (bmk)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dieser könnte funktionieren:

http://www.ti.com/general/docs/lit/getliterature.tsp?genericPartNumber=csd19506kcs&fileType=pdf

80V, Ugs 6V/10V definiert, reichlich Strom und Rdson von nur 2 mOhm und 
leicht montierbar.

Knackpunkt könnte Qg mit 120nC sein. Da hat der AOD2810 nur 26-38 nC. 
Hängt von der Treiberstufe ab, ob diese mit 120nC umgehen kann.

von Jens G. (jensig)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Im sehr beliebten DC-DC Wandler DSP5005 sitzen zwei AOD2810, die nur
>sehr schlecht gekühlt werden.

Woher weist Du das?

>http://www.aosmd.com/res/data_sheets/AOD2810.pdf

Der hat (je nach Gatespannung) um die 10mOhm. Macht bei 5A gerade mal 
250mW bzw 300mW bei 12mOhm. Ich glaube nicht, daß der bei dieser 
geringen Last  überhaupt eine Kühlung braucht (selbst bei doppelter 
Last).

>Ich möchte sie durch etwas stärkere Mosfets ersetzen und diese dann von
>der Platine abgesetzt auf einem größeren Kühlkörper montieren, so dass
>kein Lüfter notwendig wird. Leider habe ich keine Ahnung, welche Mosfets
>als Austauschtypen in Frage kommen, bzw. worauf ich achten muss.
...

Alle Deine genannten Mosfets sind schlechter, da deutlich höherer 
RDS_on, oder gar falsche Polarität.

>http://www.vishay.com/docs/91070/sihf840.pdf

>Da sowieso maximal 5A geschaltet werden, müsste der vom Strom her
>passen. Spannung sowieso. Rds-on sollte auch passen. Aber wie ist es mit
>den restlichen Werten?

Wie kommst Du darauf, daßm RDS_on auch passen sollte? Der ist doch bald 
100 mal größer. Im Gegensatz zu Strom und Spannung sollte er gleich bzw. 
kleiner sein, nicht größer.

von Bernd K. (bmk)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gerade noch einen Typ gefunden, der dem AOD recht nahe kommt:

http://www.ti.com/general/docs/lit/getliterature.tsp?genericPartNumber=csd19501kcs&fileType=pdf

von hinz (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Jens G. schrieb:
> Wie kommst Du darauf, daßm RDS_on auch passen sollte? Der ist doch bald
> 100 mal größer. Im Gegensatz zu Strom und Spannung sollte er gleich bzw.
> kleiner sein, nicht größer.

Aber er kann dann einen viel größeren Kühlkörper montieren, sogar mit 
Wasserkühlung!

Dass der Schaltregler mit den langen Strippen an den Schalttransistoren 
nicht mehr richtig funktionieren wird ist ja eh egal.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.