Forum: PC Hard- und Software Android Dateien übertragen zum Linux PC


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Rainer S. (rsonline)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie kann ich Dateien austauschen zwischen Android Handy und Linux PC. 
Mit dem alten Android Handy ging das noch problemlos über usb mass 
storage device.

Habe ein Samsung Xcover 4.

von Defensiver Mittelfeldakteur (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Du WLAN hast, kannst Du auf dem Handy das Programm "Airdoid" 
installieren. Das zeigt Dir dann eine IP-Adresse, die Du im Browser auf 
dem Rechner eingeben mußt. Nun hast Du Zugriff auf die Daten (Fotos 
etc.) auf dem Handy und kannst sie herüberholen.

von Holger (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für diesen Zweck habe ich einen USB- Bluetoth Stick, den ich in meinen 
LINUX- (Ubuntu)- PC stecke und der dort automatisch erkannt wird. Dann 
aktiviere ich Bluetooth auf dem Handy und los geht der Datenaustausch.

von Philipp K. (philipp_k59)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Die Windows Freigabe mit zugriff aus dem File Explorer oder Google Drive 
wäre auch eine möglichkeit.

: Bearbeitet durch User
von Defensiver Mittelfeldakteur (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Philipp K. schrieb:
> Die Windows Freigabe mit zugriff aus dem File Explorer oder Google Drive
> wäre auch eine möglichkeit.

Funktioniert die Windows Freigabe auch unter Linux?
:)

von Daniel A. (daniel-a)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von Tom (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rainer S. schrieb:
> noch problemlos über usb mass
> storage device.

Warum sollte das nicht mehr funktionieren? Halbwegs aktuelle 
Android-Telefone melden sich nicht mehr sofort beim Einstöpseln als 
Datenträger, sondern man muss das auf dem Telefon bestätigen.

von (prx) A. K. (prx)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Defensiver Mittelfeldakteur schrieb:
> Funktioniert die Windows Freigabe auch unter Linux?

Mit Samba.

Allerdings kann man auch FTP(S) oder SFTP verwenden, wenn man das Handy 
entsprechend ausstattet. Etwa mit Total Commander und dem entsprechenden 
Plugin.

von test (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tom schrieb:
> Rainer S. schrieb:
> noch problemlos über usb mass
> storage device.
>
> Warum sollte das nicht mehr funktionieren? Halbwegs aktuelle
> Android-Telefone melden sich nicht mehr sofort beim Einstöpseln als
> Datenträger, sondern man muss das auf dem Telefon bestätigen.

Für Mass Storrage muss die Kontrolle an die Partition komplett an den PC 
ubergeben werden. Irgendwelche coolen Tricks (die man als Nutzer will *) 
) gehen dann nicht mehr.
Deswegen ist Mass Storrage AFAIK aus Android rausgeflogen (wobei 
Handyherstellet das natürlich selbst wieder reinfummeln können wenn sie 
möchten).


*) Z.B. das die interne SD Karte keine eigene Partition mehr ist sondern 
nur ein Verzeichnis in der Datenpartition. So etwas nutzt den Speicher 
besser aus.

von georg (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei vielen Handys muss man nach dem Verbinden "zusätzliche 
USB-Funktionen" oder so ähnlich auswählen, sonst geht garnichts, und bei 
manchen muss man das sogar jedesmal wenn man den USB-Stecker reinsteckt. 
Dann taucht im Windows-Explorer das Laufwerk auf - das wird unter Linux 
ähnlich sein (als mount), so übel ist es ja auch wieder nicht.

Georg

von (prx) A. K. (prx)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tom schrieb:
> Warum sollte das nicht mehr funktionieren? Halbwegs aktuelle
> Android-Telefone melden sich nicht mehr sofort beim Einstöpseln als
> Datenträger, sondern man muss das auf dem Telefon bestätigen.

Aber nicht mehr wie früher als Mass Storage Device. Und um das dabei 
verwendete Protokoll nutzen zu können, braucht man auf dem PC passende 
Anwendungen oder einen passenden Filesystem-Treiber.

Die Methode per Mass Storage Device hatte den Haken, dass für die Zeit 
des Mounts durch den PC der entsprechende Storage im Handy unmounted 
werden musste. Dabei zog man einigen Apps höchst hässlich den Teppich 
unter den Füssen weg.

: Bearbeitet durch User
von Rainer S. (rsonline)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Holger schrieb:
> Für diesen Zweck habe ich einen USB- Bluetoth Stick, den ich in meinen
> LINUX- (Ubuntu)- PC stecke und der dort automatisch erkannt wird. Dann
> aktiviere ich Bluetooth auf dem Handy und los geht der Datenaustausch.

Das geht so einfach, ohne Treiber?
Mit dem ganz normalen Dateimanager?
Habe Debian und den Dolphin Dateimanager.

von Rainer S. (rsonline)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab es mit Bluetooth hinbekommen. Erst hat Debian 2 mal gesagt, die 
Verbindung zum Gerät ist fehlgeschlagen. Dann ging es jedoch auf einmal.

Danke für den Hinweis!

von Wegstaben V. (wegstabenverbuchsler)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich nutze zum Datei-Austausch zwischen Android Gerät und meinem 
Windows-PC die Android APP "WiFi Filetransfer"

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.smarterdroid.wififiletransfer&hl=de

da auf PC-Seite ein normaler Browser verwendet wird, sollte da auch auf 
Linux oder AppleOS oder "Sonstirgendein Betriebssystem" funktionieren, 
hauptsache ein Browser ist da vorhanden.

von Rainer S. (rsonline)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wegstaben V. schrieb:
> ich nutze zum Datei-Austausch zwischen Android Gerät und meinem
> Windows-PC die Android APP "WiFi Filetransfer"

Ich versuche immer möglichst ohne zusätzliche Apps auszukommen.

von Rolf M. (rmagnus)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du KDE benutzt, kannst du auch KDE-Connect verwenden. Darüber 
werden auch Benachrichtigungen auf dem PC angezeigt, man kann über das 
Handy Media-Steuerung machen, u.s.w.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.