mikrocontroller.net

Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug Pfostenstecker als Crimp ?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Micro C. (fischgebruell)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich suche einen 2x10 Pfostenstecker. Aber nicht als Schneid-Klemmmpntage 
für Flachbandkabel, sondern für einzelne seähtchen zum crimpen.

Bei Conrad und Reichelt konnte ich nichts finden. Eventuell heisst der 
Stecker auch anders?
Kann mir jemand helfen wo ich solche Stecker als Crimp-Version finde?

Autor: Sebastian R. (sebastian_r569)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sowas?

Gibts beim C und bei Reichelt soweit ich weiß nicht. Nennt sich "Dupont 
style". Guck mal bei Ebay, da bekommst du Sets, teilweise auch aus 
Deutschland

Autor: Horst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die findest Du unter 'Dupont Stecker' z.B. bei Ebay reichlich.

Autor: Micro C. (fischgebruell)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dupont habe ich schon gefunden.

Aber diese haben keine "Nase" und sind da nicht verpolsicher, man kann 
diese um 180° verdreht drauf stecken.

Autor: René F. (therfd)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die vielen chinesischen „DuPont“ Stecker sind einfach nur ein qualitativ 
schlechter Nachbau der FCI Mini-PV Stecker.

Die FCI Kontakte sitzen deutlich besser und wackeln nicht schon nach 
gefühlten 5 Steckzyklen.



Ich bin aber ebenfalls auf der Suche, ich benötige genau das Gegenteil, 
Mini-PV Umriss aber zum schneidklemmen von Flachbandkabeln.

Autor: Magnus M. (magnetus) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
René F. schrieb:
> Ich bin aber ebenfalls auf der Suche, ich benötige genau das Gegenteil,
> Mini-PV Umriss aber zum schneidklemmen von Flachbandkabeln.

Meinst du so etwas?
https://www.reichelt.de/wannenleiste-10-pol-stifte-din-41651-3m-46106051-p224959.html?

Autor: Rufus Τ. F. (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Micro C. schrieb:
> Aber diese haben keine "Nase" und sind da nicht verpolsicher, man kann
> diese um 180° verdreht drauf stecken.

Diese Gehäuse gibt es auch mit "Nase" (da muss man halt bei teureren 
Herstellern wie Molex, Berg o.ä. nachsehen), ansonsten lässt sich ein 
Verpolschutz auch hinbekommen, wenn man nicht alle Kontaktpositionen 
benötigt - dann entfernt man einen Stift und verschließt das 
korrespondierende Loch im Buchsengehäuse.

So ist es beispielsweise bei den bei vielen PCs verwendeten 
Anschlusskabeln für interne USB-Anschlüsse üblich.

Autor: Micro C. (fischgebruell)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus Τ. F. schrieb:
> Micro C. schrieb:
>> Aber diese haben keine "Nase" und sind da nicht verpolsicher, man kann
>> diese um 180° verdreht drauf stecken.
>
> ansonsten lässt sich ein
> Verpolschutz auch hinbekommen, wenn man nicht alle Kontaktpositionen
> benötigt - dann entfernt man einen Stift und verschließt das
> korrespondierende Loch im Buchsengehäuse.

Das geht leider nicht. Die Stiftleiste ist an einem Gerät verbaut und 
dort möchte ich ungern die einen Stift abschneiden.


Bei Maouser wurde iich fündig: 
https://www.mouser.de/ProductDetail/Molex/90142-0020?qs=sGAEpiMZZMs%252bGHln7q6pmyyuuPwxVXWtWJo1XFGmtpM%3d
Mouser: 538-90142-0020
Molex: 90142-0020
Aber wegen zwei Stecker da bestellen für 20 EUR Versandkosten?

: Bearbeitet durch User
Autor: Rufus Τ. F. (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Micro C. schrieb:
> Aber wegen zwei Stecker da bestellen für 20 EUR Versandkosten?

Tja, einen Tod muss man sterben. Du könntest, wenn es um einen nur von 
Dir selbst zu steckenden Stecker geht, diesen ja auch farblich 
kennzeichnen, um die bevorzugte Einbaurichtung hervorzuheben. Dann hat 
der Stecker halt keine Verpolungsschutznase. Oder soll der von 
ahnungslosen Laien gesteckt werden?

Autor: René F. (therfd)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Magnus M. schrieb:
> René F. schrieb:
>> Ich bin aber ebenfalls auf der Suche, ich benötige genau das Gegenteil,
>> Mini-PV Umriss aber zum schneidklemmen von Flachbandkabeln.
>
> Meinst du so etwas?
> 
https://www.reichelt.de/wannenleiste-10-pol-stifte-din-41651-3m-46106051-p224959.html?

Nein, im Prinzip benötige ich einen Stecker wie vom TO, bloß ohne 
Codiernase und ohne die Verriegelung an den Seiten, er muss sich quasi 
auf einem großen Feld von Pins im 100mil Raster stecken lassen, im 
Prinzip wie MiniPV von der Steckkontur bloß im Optimalfall als 
Schneidklemmverbinder.

Ich habe aber schon häufiger recherchiert, es scheint so etwas nicht zu 
geben.

Autor: Dieter W. (dds5)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
René F. schrieb:
> er muss sich quasi
> auf einem großen Feld von Pins im 100mil Raster stecken lassen

An den Schneidklemm Teilen trägt der Verriegelungsmechanismus zwischen 
Ober- und Unterteil seitlich zu stark auf, die kollidieren dann mit den 
Nachbarpins.

Autor: Ralf M. M. (ramime)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Micro C. schrieb:
> Rufus Τ. F. schrieb:
>> Micro C. schrieb:
>>> Aber diese haben keine "Nase" und sind da nicht verpolsicher, man kann
>>> diese um 180° verdreht drauf stecken.
>>
>> ansonsten lässt sich ein
>> Verpolschutz auch hinbekommen, wenn man nicht alle Kontaktpositionen
>> benötigt - dann entfernt man einen Stift und verschließt das
>> korrespondierende Loch im Buchsengehäuse.
>
> Das geht leider nicht. Die Stiftleiste ist an einem Gerät verbaut und
> dort möchte ich ungern die einen Stift abschneiden.

Ich baue mir bei den "Billg"-Dupontsteckern, den Verpolschutz immer 
selbst indem ich einen leeren "1-er" mit UHU Plast Spezial an die 
gewünschte Seite aufklebe (siehe Bild)

Autor: Micro C. (fischgebruell)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist auch ne gute Idee.

Ich habe es probiert (habe dupont 1x1 - 1x7 da). Das klappt nicht, die 
Aussparung für die Nase ist nicht so groß dass da ein 1x1 rein passt, 
die Nase muss also flacher sein.


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beitrag ist zwar schon etwas älter, aber ich habe eben auch danach 
gesucht.

Hier habe ich was gefunden.
https://de.aliexpress.com/item/32952488687.html

: Bearbeitet durch User

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.