Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Leistungselektronik - 3Phasen Inverter. Wofür Kondensator?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von 3P Inverter (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

kann mir jemand folgende Fragen beantworten:

Wofür benötigt man am PV Ausgang bzw. am 3 Phasen DC/AC Inverter Eingang 
einen Kondensator? (Siehe Anhang)

Was ich mir überlegt habe:

1. PV ist ein Stromquelle, jede Phase hat eine Induktivität, welche auch 
eine Stromquelle darstellt. Dh. um schlagartigen Ausgleich zu 
unterbinden, nutz man einen Kondensator.
2. Ausgleich von HF Strömen

Gibt es weitere Erklärungen, wofür der Kondensator verwendet wird?

: Verschoben durch Moderator
von Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
3P Inverter schrieb:
> Gibt es weitere Erklärungen, wofür der Kondensator verwendet wird?
Keine wesentlichen...
Die Hauptgründe sind wie erwähnt die Funktion als "Energiepuffer" zur 
Reduzierung des Innenwiderstands der Quelle, und um die Stromkreise von 
hochfrequenten Schaltvorgängen lokal und damit die Störungsauskopplung 
gering zu halten.

: Bearbeitet durch Moderator
von Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Engländer nennen das gerne mal 'Reservoir' Kondensator und das 
beschreibt es ganz gut:

Lothar M. schrieb:
> Die Hauptgründe sind wie erwähnt die Funktion als "Energiepuffer" zur
> Reduzierung des Innenwiderstands der Quelle

von Al3ko -. (al3ko)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
3P Inverter schrieb:
> Gibt es weitere Erklärungen, wofür der Kondensator verwendet wird?

Was im Bild nicht so ersichtlich ist, was aber oftmals in einer realen 
Anwendung vorkommt:

Die Spannung der PV Anlage ist bei weitem nicht groß genug, um eine 
Wechselspannung von 400V/50Hz (Phase-Phase) zu erreichen. Deshalb wird 
oftmals ein Hochsetzsteller zwischen PV Anlage und DC/AC Wandler 
geschaltet, der ebenfalls das MPPT durchführt.

Der Kondensator am Ausgang des Hochsetzstellers entspricht dabei dem 
Kondensator, den du bei dir im Bild siehst.

Ansonsten hast du den eigentlichen Grund für den Kondensator bereits 
selbst herausgefunden.

EDIT:
Wobei ich gerade sehe, dass du einen Trafo zwischen PV Anlage und Netz 
hast.

Gruß,

: Bearbeitet durch User
von Max M. (jens2001)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und da ist ein Fehler!

von c r (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Max M. schrieb:
> Und da ist ein Fehler!

Hab mich schon gewundert :)

von Kk (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit den Kondensatoren filterst du die Schaltfrequenz der 
Leistungstransistoren raus und lässt nur die 50hz Grundwelle auf den 
Trafo. Der hat dann weniger Kernverluste.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.