mikrocontroller.net

Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug Parat Werkzeugtaschen


Autor: Tim Gabinski (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich mache öfter Elektrikerarbeiten bei Freunden (und hin und wieder auch 
bei Kunden eines Freundes, der eigentlich Innenausbau macht, aber von 
Strom keine Ahnung hat) und möchte jetzt endlich eine vernünftige 
Werkzeugtasche haben. Wie macht Ihr das? Ich zögere zwischen einer 
Tasche von Parat (klein, von oben zu öffnen) und einem Billigteil aus 
China. Ich muss die üblichen Werkzeuge, eine Fluke T150, und ein 
Sortiment Wagos verstauen.

Gruss
Tim

Autor: Maleur (Gast)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Jemand der eine solche Frage stellt, würde ich ungern an meiner 
Elektroanlage rumwerkeln lassen.

Autor: Maik .. (basteling)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier werden gleich wieder die Freunde von Billigmaterial ankommen. 
Danach erscheint der Diskriminierungsbeauftragte aus dem Nachbarthread 
und verbietet uns - schlechte Billigteile mit China gleichzusetzen.

Also - ich habe eine alte schwarze Werkzeugtasche, womöglich von Parat, 
irgendwann mal vom Flohmarkt angeschleppt. Die nehme ich lieber als die 
teueren vorhandenen Werkzeugkoffer von Knipex und Wiha.

Wobei die letztgenannten in China gefertigt werden, und die Beschläge 
sind meiner Meinung nach auch hakelig, die sind mir ein graus. Lieber 
eine abgewetzte hochwertige Tasche, als ein ramschiger Chinakoffer, 
dessen Weichmacher aus dem Griff in die Blutbahn diffundieren wollen.

Autor: Maleur (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich oute mich mal, meine Werkzeugtasche ist noch aus DDR-Zeiten. Echtes 
Leder. Ist nicht kaputt zu kriegen. Zugegeben hat nicht jeder.

Autor: michael_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meinst du so einen?

Ebay-Artikel Nr. 283307291040

Ich hatte gerade gesucht, nach meinem Werkzeugkoffer aus Plaste (DDR).
Dabei obigen gefunden.
Meiner ist so einer, den klappt man oben zusammen und der Griff ist 
geschlossen.

http://cdn04.trixum.de/upload2/39400/39362/4/40fbbc9c953b9b77ac402a11b19acd26d.jpg

Den habe ich neben dem Computer stehen, um kleine Sachen im Haushalt zu 
machen.
Ja nicht so einen mit seitlichen Schnapper. Wenn der nicht hält, liegt 
der Inhalt auf dem Fußboden.

Autor: Kolja L. (kolja82)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: michael_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei Nachbarschaftshilfe rentieren sich die 700 EUR nicht.

Autor: Maleur (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
michael_ schrieb:
> Meinst du so einen?
> Ebay-Artikel Nr. 283307291040

Meine ist nicht zum Aufklappen, einfach nur um Werkzeug "übersichtlich 
reinzuschmeissen". Hat auch nur einen mittigen Verschluss.

Autor: Arno K. (Firma: OE2) (radiosonde)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe mir mal eine Bernstein Network um damals  80€ gekauft und nicht 
bereut...man merkt die Qualität doch deutlich.

Also kauf dir ruhig eine gescheite Tasche und keinen Billigschrott.


LG

Autor: Tim Gabinski (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank für die vielen Antworten - es ist eine Parat Top-Line mit 
30cm Höhe geworden. Da passt auch das Fluke T150 aufrecht rein.

Gruss & danke
Tim

Autor: Eppelein V. (eppelein)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Bei Deiner Taschen-Wahl bekommt man nur das "Nötigste" rein, quasi ein 
Schminkköfferchen.

Hier mal eine kleine Auswahl an Taschen, die man als "Elektriker" nach 
gusto bestücken kann, wobei ein "Fluke"..... darin im Normalfall nichts 
zu suchen hat.
Schlaufen-Halter taugen nichts,wenn man tag-täglich damit umgeht. 
Kunststoffporsten als Werkzeughalter sind top und bei Parat als 
Austausch erhältlich.

https://www.werkzeugkoffer.de/produkte/top-line-kingsize-cp-7-werkzeugtasche/
https://www.werkzeugkoffer.de/produkte/top-line-plus-cp-7-werkzeugtasche/

Ist man "nur" im Hobby-Service-Bereich tätig, sprich, macht sich die 
Hände nicht dreckig, dann ist Deine Wahl mit dem "Fluke" ok.
Als Elektriker jedoch fragwürdig -

Beste Grüße
Eppelein

Autor: Thomas Börnicke (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Eppelein V. schrieb:
> dann ist Deine Wahl mit dem "Fluke" ok.
> Als Elektriker jedoch fragwürdig -

Was ist den dem Fluke schlecht? Was würdest Du stattdessen nehmen, um 
Spannungsfreiheit festzustellen?

Autor: Eppelein V. (eppelein)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
An dem Fluke ist gar nichts schlecht!

In einer reinen "Elektriker-Tasche/Täschen" nicht so pralle.
Der Elektriker hat da "geeigneteres" Meßwerkzeug um eine 
Spannungsfreiheit festzustellen.

Für spezielle Anwendungen/Arbeiten ist ein Fluke... jedoch unabdingbar.


MfG
Eppelein

Autor: Thomas Börnicke (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Eppelein V. schrieb:
> hat da "geeigneteres" Meßwerkzeug

Was soll denn das für eins sein? Mein Papa hat einen Duspol, aber das 
sieht so ähnlich aus wie das von Fluke. Oder meinst Du so 
Schraubenzieher, wo eine Glimmlampe bei Spannung innen leuchtet?

Autor: Eppelein V. (eppelein)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Richtig, Duspol ist das erste "Instrument" des Elektrikers.
Da gibt es zig verschiedene Ausführungen, in den unterschiedlichsten 
Preiskategorien.
Wir haben größtenteils Duspole von Metrawatt im Einsatz, sind robust und 
im Händling super. So hat jeder seine Vorlieben -

MfG
Eppelein

Autor: Thomas Börnicke (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Eppelein V. schrieb:
> Richtig, Duspol ist das erste "Instrument" des Elektrikers

Ja, aber das Gerät von Fluke sieht doch auch aus wie ein Duspol. Es hat 
zwei Spitzen wie ein Duspol, um das Potential zwischen zwei 
Kontaktstellen zu messen. Was soll daran nicht so gut sein wie ein 
Duspol?

Autor: Eppelein V. (eppelein)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Bin von einem Fluke-Multimeter ausgegangen - sorry!

MfG
Eppelein

Autor: 3Phasen (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte einen Werkzeugkoffer von B&W. Tolles Teil. Ich habe den aber 
gegen einen Trolley getauscht, da ist damit mobiler bin. Ich brauche den 
Werkzeugsatz für meinen Nebenjob. Leider ist die Auswahl an 
Werkzeugtaschen/Koffer mit Rollen recht gering.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.