mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder HackRF One DAB+ Welle io


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von OS (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich möchte mir einen HackRF One kaufen, meine Frage dazu, kann ich damit 
die Software Welle io für den DAB+ Empfang benutzen.
Die Software Welle io funktioniert mit jedem USB Stick mit RTL2832 Chip, 
wenn der Treiber von Zadic installiert ist.

Hat jemand schon mal den HackRF One mit Welle io zum laufen gebracht?
Welche Alternative Software würde es für DAB+ geben.
Betriebssystem ist Windows 10 Pro 64Bit.

Ansonsten würde ich Sharp SDR verwenden, die kann aber kein DAB+

von Joachim B. (jar)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OS schrieb:
> HackRF One

wieso?

OS schrieb:
> für den DAB+ Empfang

gibt es https://www.ukwtv.de/cms/downloads-aside/187-dab-software.html
nutze ich selber am win7 mit RTL2832-Chip, USB Stick 17,90€

DVB-T2 geht mit DVB-Viewer
analog Radio mit GNU-Radio

also wozu HackRF One?

: Bearbeitet durch User
von OS (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Joachim B. schrieb:
> also wozu HackRF One?

weil ich damit auch Amateurfunk empfangen möchte, 2 Meter, 70 und 23 cm.
Das kann auch ein RTL 2832, nur die Frequenz Stabilität und Genauigkeit 
ist nicht so toll, auch nicht TCXO 0,5PPM.

Mit HackRF One könnte ich auch mal nachsehen was auf WLAN 2,4GHz und 
5GHZ so in der los ist.
Mal abgesehen davon kann der HackRFone noch mehr, z.B. Spektrum 
Analysator, Netzwerkanalysator usw. je nachdem was die Software hergibt.

von Joachim B. (jar)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OS schrieb:
> Spektrum
> Analysator, Netzwerkanalysator usw. je nachdem was die Software hergibt.

dachte ich das geht mit SDR auch, wie gesagt mit GNU Radio habe ich 
schon stereo UKW demoduliert.

von OS (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Joachim B. schrieb:
> mit GNU Radio habe ich
> schon stereo UKW demoduliert.

Das kann doch SDR Sharp auch!

von Joachim B. (jar)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OS schrieb:
> Das kann doch SDR Sharp auch!

weiss ich doch, nur warum braucht man 300,-€ hardware?

von OS (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Joachim B. schrieb:
> weiss ich doch, nur warum braucht man 300,-€ hardware?

Der HackRF hat einen großen Frequenzbereich von 1 MHz - 6 GHZ.
Der HackRF hat auch die Möglichkeit, als Signalquelle zu dienen.
Ja klar, einen definierten Pegel gibt es hier nicht.
Der kostet auch keine 300 Euro sondern ist schon für 149 Euro zu haben.
Dann aber ohne Gehäuse, was mich nicht stört, ein Gehäuse ist leicht zu 
bauen.

von Pechtold (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OS schrieb:
> Hat jemand schon mal den HackRF One mit Welle io zum laufen gebracht?
> Welche Alternative Software würde es für DAB+ geben.
> Betriebssystem ist Windows 10 Pro 64Bit.

Auch wenn der Beitrag schon etwas älter ist, das Thema ist immer noch 
aktuell.
Deshalb auch von mir die Frage, gibt es zwischenzeitlich Software für 
den Hack RF One um DAB+ oder auch DVB-T2 zu empfangen.

Das Andere Thema wäre, was für Software gibt es um den Hack RF One als 
einfaches Messgerät in der HF Technik zu verwenden. Analysator, 
Generator usw.

von Christoph db1uq K. (christoph_kessler)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auf der Amateurfunktagung München letzten Samstag gab es einen Vortrag 
zum Thema Verwendung des HackRF für den geostationären Satelliten 
QO-100. Vor allem die Erzeugung von ausreichend stabilem SSB auf 2,4 
GHz. Dazu gibt es eine Aufsteckplatine mit TCXO, wenn ich es noch recht 
in Erinnerung habe.

Andere benutzen den Red Pitaya als Störmessgerät oder dne Adalm Pluto 
von Analog Devices, die haben beide ähnliche Ausstattung.

: Bearbeitet durch User
von Manuel X. (vophatec)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Pechtold schrieb:
> Deshalb auch von mir die Frage, gibt es zwischenzeitlich Software für
> den Hack RF One um DAB+ oder auch DVB-T2 zu empfangen.

Lesen war scheinbar weder 2018 noch 2020 IN.

https://github.com/AlbrechtL/welle.io#supported-hardware
All SDR-devices that are supported by SoapySDR, gr-osmosdr and uhd. These are too many devices to list them all. To see if your SDR is supported, have a look at the lists at SoapySDR and SoapyOsmo.

https://www.welle.io/devices/soapysdr
Currently, the SoapySDR input has been tested with the LimeSDR, RTL-SDR, Ettus USRP and the HackRF boards.


Bleibt dennoch die Frage warum man 100+ EUR ausgeben will um DAB/DVB-T2 
zu schauen.

von HackRF (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit dem HackRF kann man gleich DAB/DAB+ Sender aufmachen und sich die 
Sender vom Satelliten krallen :-)

Habe vor einiger Zeit das gefunden:
http://sundtek.de/wiki/index.php?title=DVB-S/S2/S2X

von Pechtold (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Manuel X. schrieb:
> Bleibt dennoch die Frage warum man 100+ EUR ausgeben will um DAB/DVB-T2
> zu schauen.

Habe ich hier was davon geschrieben, dass ich mit dem HackRF nur 
DAB/DVB-T empfangen möchte?
Das wäre nur um nicht zwischen einem RTL-Stick und dem HackRF wechseln 
zu müssen.

Ja wäre auch für Dich nicht schlecht, die relevanten Teile zu lesen.

Aber für DAB+ Empfang habe ich schon was gefunden das mit dem HackRF 
funktioniert.Nennt sich qt dab.

von Pechtold (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christoph db1uq K. schrieb:
> Dazu gibt es eine Aufsteckplatine mit TCXO

Ja die habe ich auch schon gesehen, wird von manchen Händlern bei Ebay 
angeboten.
Es gibt beim HackRF auch noch mehr Möglichkeiten mit Aufsteckplatinen.
So z.B. IO Ports um damit einen Antennen Umschalter zu bedienen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.