mikrocontroller.net

Forum: Haus & Smart Home Lampe - Erdung nötig?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Matthias H. (homa)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
diese Lampe möchte ich vom Stecker befreien und direkt über eine 
Unterputzdose setzen. Ich habe vor das Gehäuse auch direkt zu Erden.
Ist dies aber notwendig?

Autor: Ben B. (Firma: Funkenflug Industries) (stromkraft)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Es ist ein Metallgehäuse, also definitiv ja.

Autor: mukel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Metall -> Erdung

Autor: Ben B. (Firma: Funkenflug Industries) (stromkraft)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Wo hast Du den Schrott gekauft? War der Stecker da schon dran? Sieht mir 
schwer so aus, als ob das so in Deutschland gar nicht verkauft werden 
dürfte. Ein durchgescheuertes Kabel und es wird lustig wenn man das 
Gehäuse berührt.

Autor: Michael B. (laberkopp)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias H. schrieb:
> Ist dies aber notwendig?

Da die Lampe bisher einen Eurostecker besitzt, ist sie Schutzklasse II, 
das Lampenkabel im Schwanenhals also doppelt isoliert, daher kein 
Schutzleiter erforderloch.

Das transparente Anschlusskabel für leichte Beanspruchung ist zwar nur 1 
Isolierung, die Gummitülle aber die zweite.

Da allerdings die Kabelverbindung in der Blechdose die mantellosen 
Drahtenden verbindet und nicht in einer inneren Plastikdose verschlossen 
war, trägt diese Lampe ihr Eurokabel und die Schutzklasse II zu Unrecht, 
auch ist Heisskleber keine Zugentlastung -> Meldung an Rapex, damit der 
Händler den Schrott vom Markt nimmt.

Du kannst durch Erdung den Schrott wenigstens betriebssicher machen 
(oder die Zuleitungsverbindung doppelt isolieren).

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat sich schon einmal jemand das Typenschild angeschaut?

Ich sage: es ist keine Erdung notwendig.
Dabei ist bei dem Umbau zu beachten, dass zur Standartisolierung eine 
zusätzliche aufgebracht wird. Genau so, wie es jetzt der Fall ist.

Ich würde es wie folgt, bei mir zuhause machen:

Stecker ab, Halterung an die Wand geschraubt, Leitungen verbunden und 
"Isolierschlauch drüber", Lampe an die Wand und fertig.

Technisch gesehen wurde da nix geändert.

Autor: Paul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zwar würde eine Erdung die Sicherheit erhöhen, jedoch würde sich dadurch 
die vom Hersteller vorgegebene Schutzklasse ändern, was nicht zulässig 
wäre. Solche sinnlosen Vorschriften in Deutschland muss man nicht 
verstehen, sondern anwenden.

Autor: Matthias H. (homa)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja wurde so gekauft, Hagebaumarkt.
Ich habe jetzt den Stecker abgeschnitten, Kabel hereingezogen und 
Aderendhülsen drauf gemacht und die Halteschiene mit an die Erde 
angeschlossen.
Das ganze so über den Wandauslass und hoffentlich somit richtig 
montiert.
Ich bin auch der Meinung ein Metallgehäuse lieber zu erden.

Danke.

Autor: Matthias H. (homa)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...

Autor: Flow (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Lampenhersteller Briloner wird Sauerland sein.

Autor: Sven L. (sven_rvbg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist schon grenzwertig ekelhafter Schrott die Lampe. Lt. Typenschild SK 
II, aber die doppelte Isolation ist Diskussionssache.

Ähnliche Leuchten für Wand und Deckenmontage haben im inneren eine 
Lüsterklemme und sind als SK I ausgeführt.

Der Teil in dem sic der Schalter befindet ist auch Teil der Leuchte. Ich 
würde sowas so nicht  montieren. Bei Ikea ist der runde Teil wenigstens 
mit Kunststoff ausgekleidet.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.