mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Vellemann Vm8095 Mp3-Player


Autor: Kurt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Forum,
ich habe mir von Vellemann den Mp3-Player Vm8095 gekauft (fertig 
montiert). Leider ließt er nicht meine Songs von der SD Karte. Ich habe 
3 verschiedene Karten ausprobiert, aber ohne Erfolg (Format FAT 
Standard). Dann habe ich es nochmals mit FAT32 probiert, auch ohne 
Erfolg. Die Karte wird erkannt, aber die Songs nicht, obwohl sie im 
Mp3-Format abgespeichert sind. Es kommt immer die Meldung "keine Datei 
gefunden, Restart,Reset".
Bevor ich mich damit abfinde, das das Lesegarät defekt ist möchte ich 
hier fragen, ob jemand das gleiche Problem hat/hatte und ggf. eine 
Lösung kennt.

Danke im Voraus,

Gruß Kurt

Autor: Rufus Τ. F. (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kurt schrieb:
> Ich habe 3 verschiedene Karten ausprobiert, aber ohne Erfolg (Format FAT
> Standard). Dann habe ich es nochmals mit FAT32 probiert, auch ohne
> Erfolg.

Das Dateisystem wird von der Karte vorgegeben, das kannst Du Dir nicht 
aussuchen. Ist die Karte kleiner als 4GB, ist sie eine SD(SC)-Karte und 
muss mit FAT16 formatiert werden, ist die Karte bis zu 32 GByte gro0, 
ist sie eine SDHC-Karte und muss mit FAT32 formatiert werden. Ist die 
Karte größer als 32 GByte, ist sie eine SDXC-Karte und muss mit exFAT 
formatiert werden.

Das Formatieren solltest Du nicht mit dem Windows- (oder Linux-) 
Formatierungsprogramm erledigen, sondern mit dem von der 
SD-Card-Association herausgegebenen SD-Card-Formatter:

https://www.sdcard.org/downloads/formatter_4/


Dein Modul kann mit SDXC-Karten nichts anfangen, d.h. die Karten dürfen 
maximal 32 GByte groß sein.

Autor: Kurt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Info!
Hab alle SD-Karten mit dem SD-Card-Formatter neu formatiert, aber die 
mp3-Dateien werden nicht erkannt.
Ist wohl doch der Kartenleser defekt.

Gruß

Kurt

Autor: Rufus Τ. F. (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es könnte natürlich auch an den mp3-Dateien liegen; wenn die z.B. große 
eingebettete Coverbilder haben, könnte einfacher gestrickter Sourcecode 
Probleme damit bekommen, die restlichen Tags korrekt auszulesen.

Autor: Kurt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
An den Dateien wird es wohl nicht liegen, weil ich mehrere Dateien aus 
unterschiedlichen Ordnern meines PC einzeln übertragen habe. Dazu habe 
ich immer die vorherigen Testdateien vollständig gelöscht. Wäre ein sehr 
großer Zufall, wenn da jedes mal  eingebettete Coverbilder bei waren.

Aber nochmals Danke für den Tipp, werde das Teil jetzt zurück senden.

Autor: Rufus Τ. F. (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kurt schrieb:
> Hab alle SD-Karten mit dem SD-Card-Formatter neu formatiert,

Du hast aber noch nicht erwähnt, was für SD-Karten das waren. Welche 
Kapazität haben die?

Autor: Kurt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das waren  SD-Karten mit 128 MB und mit 8 GB, jeweils mit dem 
SD-Card-Formatter formatiert.

Autor: Rufus Τ. F. (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kurt schrieb:
> Das waren  SD-Karten mit 128 MB und mit 8 GB,

Ah, also eine SD(SC)- und eine SDHC-Karte.

Ja, die sollten beide mit dem Ding funktionieren. Wenn Du sicher 
ausschließen kannst, daß Deine mp3-Dateien nicht bizarre Tags oder 
Bitraten verwenden, dann sollten die Dinger abgespielt werden können.

Du könntest, um das sicher ausschließen zu können, die mp3-Tags 
testweise entfernen:

https://www.makeuseof.com/tag/remove-mp3-id3-music-tags-with-id3-tag-remover/

Autor: Kurt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Rufus,
das mit dem Entfernen der mp3-Tags werde ich mir merken, hab das Teil 
bereits zurück gesendet, nach dem im Velleman Forum auch keine Lösung 
angeboten wurde. Dennoch nochmals danke für dein Input, hab viel über 
SD-Karten dazu gelernt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.