mikrocontroller.net

Forum: Fahrzeugelektronik Per Galasignal Relais schalten


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Peter L. (oxymopron)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nabend,
ich suche eine Schaltung, Bauteile womit ich per Galasignal ein Relais 
schalten kann. Das ganze sollte auch programierbar sein.

Es geht sich darum das ab einer gewissen Geschwindigkeit der Heckspoiler 
ausfahren soll. das passiert per Motor und Endabschalter. Ab einer 
gewissen Geschwindigkeit soll der Heckspioler auch wieder einfahren mit 
motor und endabschalter.

Zur Programmierung stelle ich mir das so vor das wenn ich 50km /h fahre 
ich per tasten druck eines schalters in den Programmier modus komme er 
sich die Geschwindigkeit merkt und dann zukünftig immer ab dieser 
Geschwindigkeit den Heckspoiler ausfährt bzw einfährt. Je nachdem was 
man programiert hat. Weiter wäre es schön wenn man einen Standartwert 
definieren könnte den man immer wieder per Reset herstellt.

Hat da jmd eine fertige Schaltung parat oder ne Idee wie diese aussehen 
könnte ? Bauteile die ich brauche ?

Ich hab mir eine Schaltung angesehn mit nem LM2907 allerdings wird dort 
per Widerstand der Wert bestimmt zum ausfahren. Aber den Wert hätte ich 
ja gerne programmierbar.

MfG

Autor: Philipp G. (geiserp01)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe sowas für einen Kumpel gemacht. Bei dem war die Anforderung, 
dass ab einer bestimmten Temperatur im Ladeluftkühler eine Pumpe an 
geschalten wird um den LLK zu kühlen. Also im Prinzip dasselbe wie bei 
Dir nur eine andere Anwendung.

Das war ein Arduino Nano mit einem Relais und ein bisschen Beigemüse. 
Was Du mit einem LM2907 willst ist mir allerdings schleierhaft. Greif' 
einfach das Geschwindigkeitssignal ab, nix 'gala'.

: Bearbeitet durch User
Autor: phil (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Geschwindigkeitssignal wird üblicherweise mittels Hallgeber oder 
eben VR-Pickup erzeugt.

Deshalb der LM2907. Der wandelt diese Pulsfolgen in eine Spannung um.

Einfach so kann man ein derartiges Signal nicht an einen uC einspeisen.
Da benötigt man schon noch eine gewisse Vorverarbeitung.

Manche Tachos geben fertige schöne Rechteckpulse aus. Die kann man u.U. 
direkt oder mittels Spannungsteiler in einen uC füttern.


Da diese GaLa-Signale nicht genormt sind (oder sind sie es?) müsste man 
das erstmal messen (Oszi) und schauen was da eig. rauskommt. Dann kann 
man entscheiden wie es verarbeitet werden muss.

Autor: Torsten C. (torsten_c) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Bevor man hier länger drüber nachdenkt: Das Fahrzeug verliert dadurch ja 
seine Zulassung. Ist dieses Problem denn schon gelöst? Oder ist die 
Frage eher ein Gedankenspiel?

BTW: Ich würde das CAN-Signal abgreifen.

Wenn man die gleiche Lösung in einem anderen Fahrzeug verwenden will, 
ist nur eine SW-Änderung nötig.

Autor: Peter L. (oxymopron)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erstmal Vielen Dank für die Antworten.

@Thorsten Nein, das KFZ verliert dadurch nicht seine Zulassug.Der 
Heckspoiler ist Werkseitig schon am KFZ und auch schon ausfahrbar bzw. 
einfahrbar.

Ich möchte nur die möglichkeit haben die festgesetzte Geschwindigkeit 
Variabel zu ändern.

Es handelt sich dabei um einen VW Corrado, das Signal kommt vom 
Wegstreckensensor im Getriebe geht in die ZE und von da aus wird es 
verteilt zu einem sogenannten Heckspoilersteuergerät. Dies sorgt dafür 
das ab 120 Km/h bzw. im US Modell ab 80 Km/h der Spoiler ausfährt und 
bei Stillstand oder unter 20 Km/h wieder einfährt.

Neben 2 Relais bietet das Steuergerät noch einen LM2904,einen HEF4093BT 
und HEF4538BT.

Gruß

Autor: Philipp G. (geiserp01)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann mach wie ich es beschrieben habe.

Autor: phil (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter L. schrieb:
> Es handelt sich dabei um einen VW Corrado, das Signal kommt vom
> Wegstreckensensor im Getriebe geht in die ZE und von da aus wird es
> verteilt zu einem sogenannten Heckspoilersteuergerät. Dies sorgt dafür

nun wissen wir immer noch nicht wie das zu verarbeitende Signal 
aussieht.

Philipp G. schrieb:
> Dann mach wie ich es beschrieben habe.

Das Einzige was dein Tip beinhaltet ist "nimm n Arduino und Gemüse 
drumrum"
nicht sonderlich hilfreich

Autor: Peter L. (oxymopron)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@phil

Der Wegstreckensensor liefert pro Radumdrehung ca. 7 Impulse. Das 
resultierende Signal ist ein recht akzeptables, weitgehend symmetrisches 
Rechtecksignal.

Autor: phil (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da kommt man doch schonmal weiter. Dann ist es kein VR-Signal

Weist du was das für eine Ausgangsstufe ist? Push/Pull? Open Collector?

was für eine Amplitude hat das Signal?

Autor: Peter L. (oxymopron)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@phil

ob Push/Pull oder Open Collector kann ich leider nichts zu sagen.

Amplitude ist bei ca. 9 Volt

Autor: phil (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du die Amplitude mit dem Spoilersteuergerät angesteckt gemessen 
oder nur den Ausgang von dem Geber ohne Verbraucher?

Autor: Robert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter L. schrieb:
> Neben 2 Relais bietet das Steuergerät noch einen LM2904,einen HEF4093BT
> und HEF4538BT.

Ist das die ganze momentane Original-Schaltung?

Falls ja, versuch die doch mal abzuzeichnen, dann kann Dir sicher besser 
geholfen werden.

Autor: Peter L. (oxymopron)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Robert
Hier mal 2 Bilder von der Ober und unterseite des Org. Steuergeräts.

@phil
Ohne Steuergerät

: Bearbeitet durch User
Autor: phil (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kannst du das Signal mal mit Steuergerät messen?

Autor: Peter L. (oxymopron)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@phil
momentan leider nicht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.