mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Reflexlichtsensor zur genauen Positionierung


Autor: rlu (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich möchte eine Seilbahn sehr genau positionieren. Dafür wollte ich 
einen Laser Reflexsensor nutzen.

Die Seilbahn wird in einem 15m langen Flur knapp unter der Decke 
aufgehangen. Auf die Seilbahn soll die Laser-Reflexlichtschranke und an 
die Decke an bestimmten Punkten Reflektoren. Die Lichtschranke müsste 
für 50-700mm ausgelegt sein.

Ich wollte eine fertige Lichtschranke nehmen, da ich momentan keine Zeit 
habe die Lichtschranke selber zu bauen.

Was mir auch aufgefallen ist, ist dass die meisten Lichtschranken 10-30V 
Versorgungsspannung benötigen. Derzeit habe ich aber nur 5V für einen 
NanopiNeo2 auf der Seilbahn zur Verfügung. Gibt es eine einfache 
Möglichkeit die 5V in 10V zu wandeln?

Jetzt habe ich schon einige Laser-Reflexlichtschranken rausgesucht, bin 
mir aber nicht sicher, ob ich nicht etwas wichtiges nicht bedacht habe 
und Frage deshalb hier noch einmal nach.

- https://www.ifm.com/de/de/product/OJ5114?tab=details
- 
https://www.betasensorik.biz/epages/62725610.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/62725610/Products/OR50052

Viele Grüße

rlu

Autor: Timmo H. (masterfx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich weiß jetzt ja nicht genau wie die Seilbahn aussehen soll oder das 
Antriebsprinzip ist. Aber wenn du einen schlupffreien Antrieb hast, dann 
kannst du das doch einfach mit einem Schrittmotor machen. Der 
Hangprinter ist damit zumindest so genau, dass er damit Objekte drucken 
kann.

Youtube-Video "Hangprinter Presentation"

Oder sowas wie die Tuco Flyer Camera von Micah: 
Youtube-Video "An Early View from the Tuco Flyer 3D Printed Camera Robot" . Dort ist der Antrieb nicht 
an der Kamera sondern den Enden der Seile. Daraus ist dann der Winchbot 
entstanden Youtube-Video "Winch Bot - scanlime:026"

: Bearbeitet durch User
Autor: nachtmix (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
rlu schrieb:
> möchte eine Seilbahn sehr genau positionieren.

Definiere "sehr genau"!

Wenn da etwas schaukelt, ist es wohl vorbei mit sehr genau.

Autor: rlu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also die SEilbahn ist die in dem Video.

https://duckduckgo.com/?q=syrp+slingshot&t=ffab&iax=videos&ia=videos&iai=mfDhFrnNnds

Sie ist relative schlupffrei, aber nicht komplett schlupffrei. Einen 
Schrittmotor hat sie ja schon, nur halt keinen schlupffreien Antrieb.

Autor: Timmo H. (masterfx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Reicht es dann nicht einfach nicht angetriebenes Encoder-Rad als 
Feedback mitlaufen zu lassen? Oder du nimmst den Sensor aus einer 
optischen Maus. Der sollte das Seil problemlos erkennen wenn er einmal 
richtig positioniert wurde

: Bearbeitet durch User
Autor: rlu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das mit dem encoderrad ist eine sehr gute Idee. Die werde ich mal 
testen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.