mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AVR Arduino | Niedrige spannung


Autor: RTS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen!
Ich habe mir gerade eine library für einen arduino-aufsatz geschriben.
Bei diesem ist es notwendig die Pins A0 bis A2 als digitale Outputpins 
zu benutzen. Ich habe dahrem im DDRC die pins auf 1 gelegt und danach 
wollte ich mit PORT ein signal ausgeben. Die led die an A0 angeschlossen 
war ware jedoch sehr dunkel. Ich hab mich gewundert da sie gestern wie 
ich es mit den Arduino librarys geschriben habe noch extrem hell war. 
Ich habe dann mal spannung gemessen und bin drauf gekommen, dass ich nur 
1,6V am Ausgang habe anstadt die übliche 4,5V~5V.
Hat einer von euch eine Idee woran das liegen könnte bzw. wie ich es 
behen könnte?

Danke im voraus!

Autor: Ben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
PWM?

Autor: RTS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein es soll ein ganz normales 5V signal sein

Autor: Arduino Fanboy D. (ufuf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
RTS schrieb:
> Ich habe dahrem im DDRC die pins auf 1 gelegt und danach
> wollte ich mit PORT ein signal ausgeben.
Da ist was schief gelaufen!
Du hast die Pins vergessen auf Output zu setzen.
Und nur die Pullup aktiviert.

ohne Gewähr

Autor: Ben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm doch einen anderen Pin. An Pin1 ist in der Platine verbaute 
Sierielle Adapter verbaut...Txt..

Autor: Arduino Fanboy D. (ufuf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ben schrieb:
> Nimm doch einen anderen Pin. An Pin1 ist in der Platine verbaute
> Sierielle Adapter verbaut...Txt..
Nee...
Es sind die analogen Pins gemeint.

Autor: Manfred (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
RTS schrieb:

Niedrige spannung - Spannung

library - Library
geschriben - geschrieben
ein signal - Signal
Die led - Led
geschriben - geschrieben
habe anstadt die übliche 4,5V~5V - anstatt der ..

Ein dermaßen beschissener Text will erstmal erzeugt werden, großer 
Künstler am Werke!

--------

"Wenn ein analoger Eingang mit pinMode als digitaler Ein/Ausgang
definiert wurde, werden aus A0 bis A5 die Pins 14 bis 19.
A6 und A7 kann man nicht digital nutzen."

Es braucht also keine Trickserei, die A.. kann man einfach per

pinMode (14, OUTPUT);
pinMode (15, OUTPUT);
etc.

ansprechen!

Autor: RTS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Arduino Fanboy D. schrieb:
> RTS schrieb:
>> Ich habe dahrem im DDRC die pins auf 1 gelegt und danach
>> wollte ich mit PORT ein signal ausgeben.
> Da ist was schief gelaufen!
> Du hast die Pins vergessen auf Output zu setzen.
> Und nur die Pullup aktiviert.
>
> ohne Gewähr

Ich glaube nicht das mein code falsch ist.

#define LED_RED_PIN 0
#define LED_YELLOW_PIN 1
#define LED_GREEN_PIN 2

DDRC |= (1 << LED_RED_PIN);
DDRC |= (1 << LED_YELLOW_PIN);
DDRC |= (1 << LED_GREEN_PIN);

PORTC = (1 << LED_GREEN_PIN) | PORTC;

Autor: Arduino Fanboy D. (ufuf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sieht etwas komisch, aber richtig aus.
Und bin mir (recht) sicher, das es auf meinem UNO so funktioniert.

Autor: Joachim B. (jar)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
LED gegrillt, Rv vergessen?

Autor: Bernd K. (bmk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das könnte eine rote LED ohne Vorwiderstand sein.
Die Flusspannung von 1,6V spricht dafür.

Autor: RTS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Joachim B. schrieb:
> LED gegrillt, Rv vergessen?

Ich habe den Aufsatz gerade nochmals mit den Arduino Librarys getestet 
und es funktioniert einwandfrei. Ich habe am Ausgang sogar nachgemessen 
und ich habe 4,7V wenn ich es mit den Arduino Librarys mache und 1,6V 
wenn ich es mit AVR mache.

Autor: RTS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd K. schrieb:
> Das könnte eine rote LED ohne Vorwiderstand sein.
> Die Flusspannung von 1,6V spricht dafür.

Ist aber eine Grüne. Und ich habe die Spannung zwischen A2 und GND 
gemessen und nicht bei der LED.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.