Forum: /dev/null WEEEgelagerer


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Noname (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gerade eine Email erhalten:

laut Information der Stiftung EAR fallen „passive“ Geräte (Elektro- und 
Elektronikgeräte, die Ströme lediglich durchleiten) ab dem 1. Mai 2019 
in den Anwendungsbereich des Elektrogesetzes. Hersteller „passiver“ 
Geräte müssen ab dem 1. Mai 2019 entsprechend registriert sein. Die 
Geräte müssen dann auch nach den Vorgaben des Elektrogesetzes 
gekennzeichnet sein.

Betroffen sind Endgeräte, die für einen Betrieb mit Wechselspannung von 
maximal 1.000 Volt oder Gleichspannung von maximal 1.500 Volt ausgelegt 
sind.

Dazu zählen beispielsweise fertig
 * konfektionierte Verlängerungskabel,
 * Lichtschalter,
 * Steckdosen und
 * Stromschienen.

Ausgeschlossen bleiben weiterhin Bauteile wie Kabel als Meterware, 
Aderendhülsen und Ringkabelschuhe.

Ein brauchbarer Staat würde sagen:
a) wir evaluieren wie viel Elektronik in Umlauf gebracht wird und 
berechnen die tatsächlichen kosten
b) Der Hersteller sollte eine Möglichkeit bekommen die von ihm versandte 
Elektronik selber zu entsorgen (Kleingeräte kommen üblicherweise ja 
sowieso in den Hausmüll und werden überhaupt nicht ordentlich entsorgt, 
das ist nun mal so)
Es wäre besser ein System zu etablieren wo man eine Nummer aufdrucken 
muss, welche online zu einem kostenlosen Rücksendeformular führt.

Aber in Deutschland und der EU geht's ja um Abzocke nicht um Innovation.

: Verschoben durch Moderator
von Holm T. (Gast)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Sehr schön.
Irgendwie wird Ctrl-Alt-Del in der BRD immer notwendiger.

Gruß,

Holm

von Bereichert euch (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Noname schrieb:
> Gerade eine Email erhalten:
>
> laut Information der Stiftung EAR fallen „passive“ Geräte (Elektro- und
> Elektronikgeräte, die Ströme lediglich durchleiten) ab dem 1. Mai 2019
> in den Anwendungsbereich des Elektrogesetzes. Hersteller „passiver“
> Geräte müssen ab dem 1. Mai 2019 entsprechend registriert sein. Die
> Geräte müssen dann auch nach den Vorgaben des Elektrogesetzes
> gekennzeichnet sein.

Wundert dich das jetzt? Die Schmarotzer brauchen Einnahmen, was sonst 
passiert ist ihnen völlig egal. Eine Containerlotterie (nebst 
Versicherung dagegen) zu initiieren ist in deren Augen kein 
durchgeknallter Dadaismus sondern "folgerichtig".

Das wird auch nicht aufhören, wer Lichtschalter in die Entsorgung mit 
aufnimmt macht das auch mit Rigips Platten (nebst fachgerechter Trennung 
die natürlich extra gebührenpflichtig Registriert werden muss).




Zitat aus der Reihe "Die Lust am Untergang":

Weitere ausgewählte Beispiele von „passiven“ Geräten, die nach der 
Neuregelung in den Anwendungsbereich des ElektroG fallen.

Antenne: Außenantenne, Dachantenne, Dipolantenne, Stabantenne, 
Teleskopantenne, Wurfantenne, Zimmerantenne

Adapter, Klinke, Stecker: Adapter (z. B. Displayport zu HDMI, DVI-HDMI, 
USB auf Micro-USB), Klinkenadapter (z. B. 6,35 mm auf 3,5 mm), 
Niedervoltkoppler, Reisestecker, Telefonverteiler, Telefonadapter, 
Zwischenstecker

Buchse, Steckdose für Festmontage bzw. Anbau (z. B. Wand, Boden, 
Maschine) oder Hutschiene: Antennensteckdose, Antennenanschlussdose, 
Kraftstromsteckdose, Starkstromsteckdose, Telefondose, Telefonbuchse

Konfektioniertes Kabel: Audiokabel, Displayportkabel, HDMI-Kabel, 
Kabeltrommel, USB-Kabel, USB-Verlängerung, Verlängerungskabel

Schalter, Taster für Festmontage bzw. Anbau (z. B. Wand, Boden, 
Maschine) oder Hutschiene: Lichtschalter, Not-Aus-Schalter/-Taster

Schmelzsicherung: Feinsicherung, NH-Sicherung, Schmelzsicherung

Quelle: take-e-way

von Huh (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Holm T. schrieb:
> Sehr schön.
> Irgendwie wird Ctrl-Alt-Del in der BRD immer notwendiger.
>
> Gruß,
>
> Holm

Nützt nix, wenn es danach genauso wieder hochfährt...

von Holm T. (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Huh schrieb:
> Holm T. schrieb:
>> Sehr schön.
>> Irgendwie wird Ctrl-Alt-Del in der BRD immer notwendiger.
>>
>> Gruß,
>>
>> Holm
>
> Nützt nix, wenn es danach genauso wieder hochfährt...

Das ist dann aber wie Windows, kann Multitasking in dem es gleichzeitig 
bootet und abstürzt.

Gruß,

Holm

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.