Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Rx Tx umschalten


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Wolfram F. (mega-hz)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich möchte von einem µC die Rx und Tx (TTL) Leitungen auf 3 verschiedene 
Module schalten und dachte da an einen 4052, diesen könnte ich prima von 
einem Arduino ansteuern.

Hat jemand schon sowas mit dem 4052 gemacht?

Gruß,
Wolfram.

von Dergute W. (derguteweka)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

Ja, das sollte schon funktionieren. Dran denken, dass die nicht 
ausgewaehlten Eingaenge der UARTs was definiertes sehen und nicht "in 
der Luft" haengen.

Gruss
WK

von Ben B. (Firma: Funkenflug Industries) (stromkraft)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auch wenn mir die Frage bestimmt gleich wieder übel genommen wird:

Wieso kein Bussystem benutzen, das für mehrere Teilnehmer geeignet ist? 
Beispielsweise I2C oder CAN?

von Wolfram F. (mega-hz)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was anderes als Rx Tx (MOD Bus) bietet der Controller nicht an.
Es handelt sich um ein DPS5020 welches wahlweise per BT, USB oder 
MODbus(Arduino) angesteuert wird.

von Manfred (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wolfram F. schrieb:
> dachte da an einen 4052

Wieso einen Analogmultiplexer für ein rein digitales Signal?

von Wolfram F. (mega-hz)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hab da noch welche...
was käme denn noch in Frage?

von Dergute W. (derguteweka)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

In die eine Richtung koennt' man auch einen halben 74139 nehmen, aber in 
die andere Richtung wirds doof...

Gruss
WK

von Maxim B. (max182)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wolfram F. schrieb:
> ich möchte von einem µC die Rx und Tx (TTL) Leitungen auf 3 verschiedene
> Module schalten und dachte da an einen 4052, diesen könnte ich prima von
> einem Arduino ansteuern.

Hallo,
für TX würde ich lieber 74HC138 nehmen, für RX 74HC151.

Gruß,

von Stefan (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Manfred schrieb:
> Wolfram F. schrieb:
>> dachte da an einen 4052
>
> Wieso einen Analogmultiplexer für ein rein digitales Signal?

Weil er schnell genug und bidirektional ist? Abgesehen davon gibt es auf 
der elektrischen Ebene keine digitale Signale.
Ein analog MUX verhält sich in Sachen Leitungstheorie einigermassen 
neutral. Bei einem digitalen Schalter beginnt der Spaß an dessen Ausgang 
wieder von vorne. Muß kein Problem sein. Manchmal ist es sogar 
notwendig. Aber wenn es ein Analogmux tut würde ich ihn einem digitalem 
Mux jederzeit vorziehen.

von Pat P. (tsag)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hast Du es eventuell schonmal mit Software Serial ausprobiert? 
Vielleicht reicht es dir ja.

von georg (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wolfram F. schrieb:
> 4052, diesen könnte ich prima von
> einem Arduino ansteuern.

Vermutlich mit 3,3 V. Da hat der 4052 einen Durchgangswiderstand von in 
jedem Fall > 1 kOhm, das ist ganz und garnicht optimal.

Ein Analogmux hätte Vorteile bei bidirektionalen Signalen, aber die 
liegen ja nicht vor: TxD geht raus und RxD geht rein, also wird ein 
Dekoder und ein Multiplexer gebraucht.

Wolfram F. schrieb:
> hab da noch welche...

Zum Rumprobieren ja, aber nicht für ein Serienprodukt.

Ich habe sowas auch schon ohne Umschalten gelöst, indem die Module 
addressiert werden. TxD geht an alle raus, nur das angesprochene Modul 
antwortet und die RxD-Eingänge werden verodert. Waren natürlich meine 
Module.

Georg

von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde zum Umschalten UND-Gatter oder digitale Multiplexer verwenden.

Warum analoge Multiplexer/Schalter für digitale Signale verwenden?

: Bearbeitet durch User
von Joachim B. (jar)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefanus F. schrieb:
> Warum analoge Multiplexer/Schalter für digitale Signale verwenden?

Fragst du immer echt bei so trivialen Dingen, weisst du es nicht oder 
willst du provozieren?

weil bei gleicher Spannungslage! die Richtung egal ist, I2C IO 
Porterweiterungen o.ä. also wer low oder high setzt.

Versuche über einen digitalen Ausgang (Logic Gatter) ein low oder high 
zum Eingang zu melden, das klappt nicht!

Ein beliebiger I/O Port kann mit Analogmultiplexer erweitert werden.

Für verschiedene Spannungslagen 5V/3,3V hilft ein Pegelwandler mit FET.

: Bearbeitet durch User
von Dergute W. (derguteweka)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

georg schrieb:
> Vermutlich mit 3,3 V. Da hat der 4052 einen Durchgangswiderstand von in
> jedem Fall > 1 kOhm, das ist ganz und garnicht optimal.

Ja, mit i2c und den Standard 74haumichblau405x Analogschaltern gibts bei 
3.3V Betriebsspannung gerne Probleme. Aber dagegen helfen 
"hochgezuechtete", pinkompatible Typen. Iirc koennt's da was von Maxim 
geben, weisses aber grad nicht mehr genau.
Das "Schoene" an der 4052 Loesung ist halt, dass es genau nur 1 IC 
braucht.
Das erscheint mir zwar offensichtlich, aber so oft, wie jetzt hier schon 
die Frage nach dem "warum" kommt, erwaehn' ich's halt mal 
sicherheitshalber.

Gruss
WK

von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Joachim B. schrieb:
>> Warum analoge Multiplexer/Schalter für digitale Signale verwenden?

> Fragst du immer echt bei so trivialen Dingen, weisst du es nicht oder
> willst du provozieren?

Das ist ein gängiges Stilmittel der deutschen Sprache: 
https://de.wikipedia.org/wiki/Suggestivfrage

Bei Analogmultiplexern sollte man an alle Rx Pins jeweils einen Pull-Up 
Widerstand ergänzen, damit sie in getrenntem zustand einen definierten 
Ruhepegel haben. Bei Und-Gattern entfällt diese Notwendigkeit.

: Bearbeitet durch User
von B. J. (bjue)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wolfram F. schrieb:
> Hat jemand schon sowas mit dem 4052 gemacht?

Ja, funktioniert seit Jahren mit 74HC4052 problemlos.

von Wolfram F. (mega-hz)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
5V, keine 3.3V

ich probiere es mit den 4052 und Rx-Pullups,
wenn es zuverlässig läuft, ist gut.

Danke für Eure Vorschläge!

von äxl (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MAX3375 und über den /Enable den jeweiligen aktivieren. Geht 1A

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.