mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Arduino wird vom System nichtmehr erkannt


Autor: MultiVit (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,


ich habe folgendes Problem:
Ich habe einen Arduino Micro, der vom PC nichtmehr erkannt wird.
Wenn ich das Board einstecke poppt kurz im Geräte-Manager
unter den COM-Anschlüssen der Arduino auf unter:
"Arduino Micro bootloader (COM16)"
Nach ~3sec ist er dann aber wieder weg und "unauffindbar".

Der Arduino ist fast "frisch aus der Verpackung".
Zuvor hatte ich versucht ein Programm upzuloaden über die VSCode-IDE.
Bin mir nicht sicher ob ich möglicherweise hier etwas falsch gemacht 
habe.
Bzw. weis ich nun nicht wie ich den Arduino "reanimieren" kann,
da ich ja im Prinzip keinen Zugriff habe.

Weis irgendwer was das Problem sein könnte bzw. hatte wer schon mal das 
Geliche?


Besten Dank schonmal im Voraus
MultiVit

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

du kennst deinen Arduino-Micro
noch nicht.

Dazu:
Nach dem Start geht der Arduino -Micro immer in den Bootloader für exakt 
7(?) Sekunden und verzweigt dann in dein geladenes Programm.

D.h. für diese 7(?) Sekunden ist er als COM-Device sichtbar und es lässt 
sich auch ein Programmiervorgang starten.
Nach dieser Zeit kommt alles auf dein geladenes Programm an.

7(?) bedeutet dass ich die genaue Zeit jetzt nicht weiss, aber so um den 
Dreh!

Gruss

Autor: Arduino Fanboy D. (ufuf)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
MultiVit schrieb:
> Wenn ich das Board einstecke poppt kurz im Geräte-Manager
> unter den COM-Anschlüssen der Arduino auf unter:
> "Arduino Micro bootloader (COM16)"
> Nach ~3sec ist er dann aber wieder weg und "unauffindbar".

Ja, das ist normal so, wenn im Sketch kein Serial genutzt wird.
Wo keine Serielle genutzt wird, da ist auch keine.

MultiVit schrieb:
> Bzw. weis ich nun nicht wie ich den Arduino "reanimieren" kann,
> da ich ja im Prinzip keinen Zugriff habe.

Kein Problem....

Gilt für die Arduino IDE:
Beim Micro den Resetknopf drücken und festhalten
In der IDE Programm hochladen Knopf drücken
Sobald die IDE mit dem kompilieren fertig ist und Hochladen/Upload 
meldet, den Resetknopf des Mirco los lassen.
(evtl. mehrfach probieren)

Tipp:
Ein Serial.begin() in setup() verhindert, dass dir das nochmal passiert.

: Bearbeitet durch User
Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jetzt hab ich das wichtigste vergessen:

Du muss den Programmiervorgang innerhalb dieser 7(?) Sekunden nach dem 
Reset starten !!!

Autor: Michael U. (amiga)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Arduino Fanboy D. schrieb:
> Tipp:
> Ein Serial.begin() in setup() verhindert, dass dir das nochmal passiert.

bei Micro und anderen AVR, die intern den USB-Controller haben, nach dem 
Serial.begin()
 bitte noch danach
while(!Serial);
zum Warten auf die serielle einfügen, sonst gibt es andere Effekte, wenn 
die dann im Programm wirklich nutzen will.

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: MultiVit (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

Danke an "Arduino Fanboy D." und "Stefan".
Hat funktioniert, er ist wieder am Leben.
Dachte schon ich hätte mal wieder etwas kaputt gemacht.
Hatte öfters mal mit einem Arduino Duemilanove gearbeitet aber dieses 
Problem noch nie gehabt.

THX und LG
MultiVit

Autor: Stefanus F. (stefanus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MultiVit schrieb:
> Hatte öfters mal mit einem Arduino Duemilanove gearbeitet aber dieses
> Problem noch nie gehabt.

Weil der einen separaten Chip als USB-UART hat, der unabhängig von 
deinem Sktech immer funktioniert.

Beim Arduino Micro erfordert das USB Interface jedoch einen "Treiber" im 
gerade installierten Sketch. Der wird von der Arduino IDE automatisch 
dazu gepackt, sobald du die Serial Klasse benutzt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.