mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder BNC-Einbau-Stecker, gibt es das?


Autor: timm (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

BNC-Einbau-Buchsen (w) wie diese hier kennt man ja!
https://cdn-reichelt.de/bilder/web/xxl_ws/C110/R141A_331_500.png
https://cdn-reichelt.de/bilder/web/xxl_ws/C110/R_141_404_01.png

Aber gibt es auch BNC-Stecker (m) als Einbau-Variante?
Und wenn ja, wo?

Autor: JJ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Thomas V. (tomv)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: timm (Gast)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Ah, super, Danke! Genau die meinte ich.

Gibt es die auch etwas günstiger als 5 Euro/Stück?
(bei der Bucht oder Ali habe ich nichts gefunden)

Autor: herbert (Gast)
Datum:

Bewertung
6 lesenswert
nicht lesenswert
timm schrieb:
> Ah, super, Danke! Genau die meinte ich.
>
> Gibt es die auch etwas günstiger als 5 Euro/Stück?
> (bei der Bucht oder Ali habe ich nichts gefunden)

Wer bei solchen Teilen anfängt zu "geizen" den bestraft die 
Hochfrequenz...

Autor: nachtmix (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
herbert schrieb:
> Wer bei solchen Teilen anfängt zu "geizen" den bestraft die
> Hochfrequenz...

Meist schon, aber nicht immer.
Die Chinesen werden auch da immer besser, und ich habe vor einiger Zeit 
über ebay N-N  Adapter bekommen, die weitaus besser waren als die von R.

Außerdem hat der TE ja nicht geschrieben, dass der Stecker HF-tauglich 
sein muß. Viele BNC-Verbinder werden doch mit recht gemütlichen Signalen 
betrieben.

Autor: Christoph db1uq K. (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nur etwas mühsam aufzudrehen. Es gibt noch Versionen mit Vierkantflasch 
bis zur N-Größe (1 inch Seitenlänge?)

Autor: Harald W. (wilhelms)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
timm schrieb:

> Aber gibt es auch BNC-Stecker (m) als Einbau-Variante?

Normalerweise schaltet man dann einen Genderchanger dazwischen.

Autor: Arno K. (Firma: OE2) (radiosonde)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
nachtmix schrieb:
> Meist schon, aber nicht immer.
> Die Chinesen werden auch da immer besser, und ich habe vor einiger Zeit
> über ebay N-N  Adapter bekommen, die weitaus besser waren als die von R.

Naja..
Reichelt gilt auch nicht unbedingt als Referenz bei HF Adaptern.
Es kommt natürlich darauf an was der TO will, aber vorallem solche 
Bauformen sind sehr anfällig für Wackelkontakte...also lieber bessere 
Qualität kaufen.

LG

Autor: timm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Harald W. schrieb:
> Normalerweise schaltet man dann einen Genderchanger dazwischen.

Das will ich gerne vermeiden (Einfügedämpfung, größerer Aufbau).


Ansonsten kann Qualität gerne ihren Preis haben, aber bei C z.B. gab es 
oft Billigschrott zu Apothekerpreisen, sowas will ich vermeiden.


Außerdem würde ich gerne eine Packung auf Halde bestellen, damit man 
welche im Haus hat - ein kleiner Mengenrabatt wäre da nicht schlecht.

Autor: Harald W. (wilhelms)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
timm schrieb:

> Außerdem würde ich gerne eine Packung auf Halde bestellen,

Wofür braucht man eigentlich eine derart unübliche Ausführung?

Autor: Arno K. (Firma: OE2) (radiosonde)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Harald W. schrieb:
> timm schrieb:
>
> Außerdem würde ich gerne eine Packung auf Halde bestellen,
>
> Wofür braucht man eigentlich eine derart unübliche Ausführung?

Zum anreihen von Modulen?

Autor: timm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Exakt!

Autor: nachtmix (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Arno K. schrieb:
>> Die Chinesen werden auch da immer besser, und ich habe vor einiger Zeit
>> über ebay N-N  Adapter bekommen, die weitaus besser waren als die von R.
>
> Naja..
> Reichelt gilt auch nicht unbedingt als Referenz bei HF Adaptern.

Das ist wohl wahr!
Ich hätte auch schreiben können, das diese Chinateile nicht schlechter 
waren als die entsprechenden Teile von Amphenol. Ein bischen anders 
zwar, aber nicht wirklich schlechter, soweit ich das mit meiner 
bescheidenen Meßtechnik  (SNA + Richtkoppler) bis mindestens 12GHz 
verfolgt habe.

Autor: herbert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nachtmix schrieb:
> Ich hätte auch schreiben können, das diese Chinateile nicht schlechter
> waren als die entsprechenden Teile von Amphenol.

Mag sein , aber bei Amphenol und anderen Marken-Herstellern gibt es ein 
Datenblatt zu besichtigen. Wer nicht alle wichtigen Parameter nachmessen 
kann und beabsichtigt diese Teile in Mess-Equipment zu verbauen sollte 
aber wissen was Sache ist. Wer zb Leitung im kleinen Bereich zu messen 
pflegt für den zb. ist die Einfügedämpfung (Insert loss)wichtig. Da kann 
es sonst zu sehr großen Messfehlern kommen. Korrekte Datenblätter waren 
aber noch nie die Spezialität der Chinesen ...egal wo und bei was...

Autor: Bernd W. (berndwiebus) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nachtmix schrieb:

> Außerdem hat der TE ja nicht geschrieben, dass der Stecker HF-tauglich
> sein muß. Viele BNC-Verbinder werden doch mit recht gemütlichen Signalen
> betrieben.

An Mischpulten gab es früher mal BNC Buchsen für DC. Da hat der DJ seine 
Lampe eingesteckt, um etwas Licht zu haben.

Mit freundlichem Gruß: Bernd Wiebus alias dl1eic
http://www.dl0dg.de

Autor: Percy N. (vox_bovi)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd W. schrieb:

> An Mischpulten gab es früher mal BNC Buchsen für DC. Da hat der DJ seine
> Lampe eingesteckt, um etwas Licht zu haben.
>
Es könnte sein, dass da jemand einen sinnvollen Einsatz für einen 
größeren Posten BNC-Schwanenhälse gesucht und gefunden hat ...

Autor: nachtmix (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christoph db1uq K. schrieb:
> Es gibt noch Versionen mit Vierkantflasch
> bis zur N-Größe (1 inch Seitenlänge?)

Nennt sich C.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.