Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik LED Ketten Berechnen


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Mathrim B. (mathrim)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Grüße,

ich habe eine Frage zur Berechnung des Stroms an LED Ketten.

Zum Aufbau:

ich habe 8 Arrays diese bestehen aus jeweils:

14 3mm Roten LED 2V 20mA.
Die 14 Leds sind sind über 2 LM3914n geschaltet und an diesem ist m 
RefOut ein 2,2kOhm Wiederstand.


Am Sig input liegt ein 10Kohm Fader

Gespeist wird das ganze über 5V.


Nun habe ich keine Ahnung wie ich für das ganze Gescherre die 
Stromstärke ausrechne bzw wie ich das messen könnte.


Kann mir jemand helfen?

von Crazy H. (crazy_h)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
ähmmmm Schaltplan?

von Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Mathrim B. schrieb:
> Kann mir jemand helfen?
Tut mir leid, mein TXT2SCH-Konverter ist leider abgestürzt. Kannst du 
nicht einfach mal einen Schaltplan (= der Kommunikationspfad von 
Elektronikern) posten?

von Mathrim B. (mathrim)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So hier ist der schaltplan

von HildeK (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mathrim B. schrieb:
> Nun habe ich keine Ahnung wie ich für das ganze Gescherre die
> Stromstärke ausrechne bzw wie ich das messen könnte.

Messen ist doch ganz einfach: Trenne die +5V von der Quelle und schalte 
an der Stelle ein Amperemeter rein.

von Mathrim B. (mathrim)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
versorgt wird das ganze von nem 7805

So dann oder wie?

: Bearbeitet durch User
von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mathrim B. schrieb:

> versorgt wird das ganze von nem 7805
>
> So dann oder wie?

Da wo Messgerät dran steht, ein Amperemeter anschliessen?

von Mathrim B. (mathrim)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
ok in meinem Testaufbau sind pro eingang aber nur eine LED verbaut.

Wenn ich das Poti voll auf drehe habe ich einen Strom von 158,2mA


Wenn ich es voll zu dreh 15,3mA


Aber wie berechnet man denn sowas? kann ja nicht jedes mal aufbauen 
strom drauf und messen und wenns brennt wars zu viel.

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mathrim B. schrieb:

> Aber wie berechnet man denn sowas? kann ja nicht jedes mal aufbauen
> strom drauf und messen und wenns brennt wars zu viel.

Im Datenblatt des LM3914 steht drin, wie man den Strom berechnet.
Das Ergebnis dürfte aber nicht sonderlich genau sein.

von HildeK (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mathrim B. schrieb:
> Aber wie berechnet man denn sowas? kann ja nicht jedes mal aufbauen
> strom drauf und messen und wenns brennt wars zu viel.

Man kann aber das Datenblatt lesen.
Ich hab es für dich getan. Demnach ist der Strom für eine LED ungefähr 
12.5V/R_7_8, also dem Widerstand zwischen Pin 7 und Pin 8 - in deinem 
Schaltbild sind das 2k2, demnach fließen durch eine LED etwa 5.6mA. Bei 
14 Ausgänge sind das also knapp 80mA. Hinzu kommen noch der 
Stromverbrauch der ICs selber mit einigen mA.
Wenn du was anderes gemessen hast, dann stimmt dein Schaltbild oben 
nicht mit deinem Aufbau überein - schon die unbeschalteten Pins 7 und 8 
am oberen IC lassen darauf schließen.

von HildeK (Gast)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Nachtrag: bei 2 LEDs in Reihe an 5V hätte ich auch so meine Bedenken.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.