Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Arduino Nano mit RN2483


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Joel (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen

Ich wär gerade daran mein Loraboard Prototyp zu testen. Alles lief gut 
bis ich probiert habe mit dem RN2483 Chip zu kommuzieren.
Leider bekomme ich keine Verbindung hin.

Bevor ihr sagt ich soll dies und das ausmessen, ich habe momentan kein 
KO.
Somit wäre es am besten sich auf die Softwarefehler oder solche 
Hardwarefehler welche ich löten kann zu konzentrieren.

Im Anhang ist einmal mein Schema und meine Sketch Datei aus der Arduino 
IDE (ist ein example wo die Rx/Tx Pins angepasst wurden). In der Datei 
sind auch device IDEs usw. welche aber nicht gültig sind somit müsst ihr 
nicht probieren mit denen rumzuspielen.

Hier noch was.
Ich komm nur bis zu diesem Teil vom Code:
1
  //check communication with radio
2
  String hweui = myLora.hweui();
3
  while(hweui.length() != 16)
4
  {
5
    Serial.println("Communication with RN2xx3 unsuccessful. Power cycle the board.");
6
    Serial.println(hweui);
7
    delay(10000);
8
    hweui = myLora.hweui();
9
  }

Ab dann bin ich in dem while Loop gefangen.

Vielen Dank für eure Hilfe!

Gruss
Joel

: Verschoben durch Moderator
von pegel (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Von dem Nano Dingens gibt es offenbar viele Varianten.
Wenn ich davon ausgehe, dass du alle Pins richtig erkannt hast, sind 
auch RX mit TX und TX mit RX für die Seriell verbunden?

von Mario M. (thelonging)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der "Schaltplan" ist chaotisch. Kann es sein, dass der Arduino um 180 
Grad verdreht ist? Mit welcher Spannung laufen die einzelnen 
Komponenten? Der RN2483 verträgt max. 3,6V und RX ist auch nicht 
5V-fest.

von pegel (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von Joel (Gast)


Angehängte Dateien:
  • preview image for RN.PNG
    RN.PNG
    324 KB, 132 Downloads

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hy

Also Ich habe nicht bemerkt das im pdf verschiedene sachen nicht 
beschriftet waren.

Der Arduino ist nicht um 180Grad verdreht, da der RTC und der externe 
Temp. sensor so funktioneren wie sie sollen.

Ich habe im Anhand jetzt mal ein Screenshot aus altium angehängt, dort 
sollte man sie schaltung besser sehen.

von Joel (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
push....

von Mario M. (thelonging)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei gemischter Versorgung mit 5V und 3,3V gehört zwischen die Bauteile 
mit verschiedener Spannung ein Pegelwandler.

Hast Du bedacht, dass RX/TX auf dem Nano mit 1kOhm an den FT232 gehen? 
Wie soll der RN2483 einen L-Pegel am RX vom Arduino erzeugen, wenn er 
auch nur mit ebenfalls 1kOhm dagegen arbeiten kann?

Die Schaltung mit dem Batterielader ist auch seltsam. Der hängt parallel 
zum internen Spannungsregler des Arduinos und soll von den 5V einen Akku 
laden der an Vin hängt? Wie soll das denn funktionieren?

von Rufus Τ. F. (rufus) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du hast TxD des Arduino (PD3) mit TxD Deines LoRa-Chips verbunden, und 
RxD des Arduino (PD2) mit RxD.

Das geht nicht, das musst Du vertauschen.

Dein Schaltplan ist Mist, genauer ist Dein Arduino-Symbol Mist, weil da 
die Signale nicht beschriftet sind und man woanders nachsehen muss, was 
PD3 und PD2 nun schließlich sind.

Die Pinnummern im Symbol passen auch nicht zum Arduino Nano, sondern 
sind die des Arduino Zero.

von Mario M. (thelonging)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vergiss das, was ich über RX/TX schrieb. Sehe gerade, dass Du ja 
Soft-UART nutzt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.