Forum: PC Hard- und Software Kernel Debugger für Win


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Thomas (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin auf der Suche nach einem Debugger auf Kernel Ebene unter 
Windows. Früher hab ich mal SoftICE benutzt, was aber seit XP SP3 nicht 
mehr funktioniert.

Eine Suche nach Ersatz führt nur zu toten Links. Braucht das heute 
keiner mehr. Kennt jemand eine Alternative? Den DDK Debugger kenne ich 
möchte ich aber aus verschiedenen Gründen nicht benutzen.

Kennt jemand einen Debugger der auf Kernel Ebene arbeitet und direkt auf 
dem Entwicklungsrechner benutzt werden kann? So in etwa ein Ersatz zu 
SoftICE.

Thomas

von c-hater (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas schrieb:

> Den DDK Debugger kenne ich
> möchte ich aber aus verschiedenen Gründen nicht benutzen.

Die da wären?

Ich meine: man muss doch wissen, was dich an diesem Debugger stört, 
damit man dir etwas anderes empfehlen kann, was diese Störpunkte halt 
nicht hat (oder zumindest weniger davon).

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.