Forum: Haus & Smart Home frequenzumrichter an kondensatormotor


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von lennyfellmeth (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
servus

ich habe einen 230v motor 0.55 kw welcher einen anlauf UND
betriebskondensator hat.
meine frage ist ob und wie ich diesen motor an einen fu anschliessen
kann. wenn das möglich ist bräuchte ich auch noch einen passenden
fu dazu.
ich weiß das das kondensatormotor thema hier schon paarmal
durchgekaut wurde aber dieser motor ist ja bisschen abwechslungsreich.

der motor ist dieser hier:

https://www.js-technik.de/produkte/elektromotoren/einphasenmotoren-0-12kw-3-7kw/5129/js-wechselstrommotor-ml-71b-0-55-kw-2pol-b3?c=174

danke für eure hilfe
mfg lenny

: Verschoben durch Moderator
von hinz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
lennyfellmeth schrieb:
> der motor ist dieser hier:
>
> 
https://www.js-technik.de/produkte/elektromotoren/einphasenmotoren-0-12kw-3-7kw/5129/js-wechselstrommotor-ml-71b-0-55-kw-2pol-b3?c=174

"Drehzahlregelungen über Frequenzumrichter o. ä. führen daher zu 
Störungen und sind nicht zulässig."

von lennyfellmeth (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
achso ich hatte vergessen zu fragen oder zu sagen das ich wenn das 
funktioniert die oder den kondensator zu überbrücken sprich auszubauen 
und damit zu umgehen.
der motor müsste ja auch ohne den anlaufkondensator laufen oder ?

von hinz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
lennyfellmeth schrieb:
> der motor müsste ja auch ohne den anlaufkondensator laufen oder ?

Zweifellos.

Und es gibt FUs für Kondensatormotoren, aber so richtig gut funktioniert 
das nicht.

Weshalb nimmst du nicht einen Drehstrommotor?

von lennyfellmeth (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
würde ich machen aber der wechselstrom ist halt schon verbaut.
also du sagst anlaufkondensator raus und spezial fu rein ?

von hinz (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
lennyfellmeth schrieb:
> also du sagst anlaufkondensator raus und spezial fu rein ?

Geht so lala, ist aber teurer als Drehstrommotor und normaler FU 
zusammen.

von lennyfellmeth (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok dann doch drehstrom

hast du mir ne empfehlung für fu und motor mit so 0.55 kw.
der fu sollte am besten vor parametiert(wenn man das so schreibt) sein.

danke

von hinz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
lennyfellmeth schrieb:
> hast du mir ne empfehlung für fu

Nimm den chinesischen Nachbau der alten Siemens Micromaster Baureihe.


> und motor mit so 0.55 kw.

Wieviele Pole?


> der fu sollte am besten vor parametiert(wenn man das so schreibt) sein.

Die Hellseherfunktion ist noch nicht implementiert. Du wirst da schon 
noch selbst Hand anlegen müssen.

von lennyfellmeth (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
polzahl 2 polig also so ca. 3000 rpm

das der nich komplett  fertig programmiert ist ist mir klar aber die 
grundfunktionen sollten gegeben sein.
die normalen einstellungen sind kein problem

von hinz (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
lennyfellmeth schrieb:
> polzahl 2 polig also so ca. 3000 rpm

Gibts an jeder Ecke für weniger als 100€. Und den FU gibts via Ebay auch 
für weniger als 100€.



> das der nich komplett  fertig programmiert ist ist mir klar aber die
> grundfunktionen sollten gegeben sein.

Eine Grundeinstellung gibts schon.


> die normalen einstellungen sind kein problem

Dann mach.

von Armin X. (werweiswas)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich könnte jatzt auch noch was sinnvolles dazu loswerden, aber mit 
Dauerkleinschreibung gibts keinen Support.

von lennyfellmeth (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
ja am Handy ist das mit groß klein bissle beschissen

von hinz (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
lennyfellmeth schrieb:
> ja am Handy ist das mit groß klein bissle beschissen

Das bisschen Mühe solltest du dir schon geben.

von lennyfellmeth (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
ansichtssache

von Michael B. (laberkopp)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
lennyfellmeth schrieb:
> ich habe einen 230v motor 0.55 kw welcher einen anlauf UND
> betriebskondensator hat.
> meine frage ist ob und wie ich diesen motor an einen fu anschliessen
> kann.

Nicht so wie er ist, aber nach Entfernung der Kondensatoren an eine FU 
für Kondensatormotore.

 http://www.pophof.de/Frequenzumrichter.html (für Kondensatormotoren)
 https://www.conrad.biz/de/frequenzumrichter-peter-electronic-vd-i-037e3s-037-kw-1phasig-230-v-1491809.html 
(für Kondensatormotoren)

von hinz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael B. schrieb:
> Nicht so wie er ist, aber nach Entfernung der Kondensatoren an eine FU
> für Kondensatormotore.
>
>  http://www.pophof.de/Frequenzumrichter.html (für Kondensatormotoren)

Kenne ich nicht.


> 
https://www.conrad.biz/de/frequenzumrichter-peter-electronic-vd-i-037e3s-037-kw-1phasig-230-v-1491809.html
> (für Kondensatormotoren)

Kondensator muss dran bleiben, hat ja auch nur zwei Ausgangsklemmen.

von Timo N. (tnn85)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.