mikrocontroller.net

Forum: Haus & Smart Home Fensterzustand Anzeige neben der Haustüre


Autor: Simon L. (tester_franken)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich hab jetzt schon einiges gelesen aber noch nicht DIE Lösung.

Ich habe ein EFH mit ausgebautem Dachgeschoss incl. 2 
Dachflächenfenster.
Jetzt ist es so, dass bei offenen Dachflächenfenster der Regen sofort 
eine Pfütze auf dem Parkettfußboden verursacht..... :-( was natürlich 
sehr schnell sehr teuer werden kann.

Meine Idee / mein Wunsch wäre:
 - Fensterkontaktschalter ohne Kabel an die Fenster
 - LED Anzeige rot = offen / aus = geschlossen neben der Haustüre 
(Netzstromversorung möglich)

Das System sollte
 - einfach und zuverlässig sein
 - auf bis zu 15 Fensterkontakte erweiterbar sein.
 - die Informationen nicht in die Welt (Internet) posaunen
 - am besten Out of the Box laufen (Basteln ja, aber kein Mann Jahr 
Entwicklung fressen.

Entgegen dem Ansatz Einfach wäre es auch denkbar, wenn ein Regenmelder 
eingebunden werden könnte und ich einen Alarm wenn Fenster offen & Regen 
bekommen könnte. Per Gong, SMS, E-Mail oder ähnlichem.

Habt ihr eine Idee was einfach möglich wäre oder einen Ansatz über den 
ich mir Gedanken machen kann?

Wie steuert man am besten LED´s über Funk an?
Gibt es z.B. ein 16 Digital Output Modul dass man einfach über Funk mit 
einem Fensterkontaktschalter koppeln kann?


Das einzige was ich bisher gefunden hab ist die Homematic 
Statusanzeige.... aber ich hab keinen Plan ob das Zeug was taugt.

Vielen Dank für eure Ideen und Vorschläge.

Gruß Simon

Autor: hinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Google: schalter dunstabzugshaube funk

Autor: Jens M. (schuchkleisser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da würde ich evtl. einen Funk-Fensterüberwacher für Feuerstellen 
vorschlagen.
Feuerstellen, Gasthermen und Abzugshauben dürfen nicht laufen, wenn die 
Fenster zu sind, d.h. da wird z.B. über einen Zwischenstecker der 
Abzugshaube der Strom geklaut, wenn das Fenster zu ist.
Vielleicht kann man so ein Ding um mehrere Fenster erweitern und zur 
Signallampe umbauen...
Stichwort: Abluftsteuerung

: Bearbeitet durch User
Autor: Heinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Simon L. schrieb:
> Das einzige was ich bisher gefunden hab ist die Homematic
> Statusanzeige.... aber ich hab keinen Plan ob das Zeug was taugt.

Ja,  funktioniert sehr gut

Ich weiss nur nicht, ob Du es so einfach ohne Basisstation angelernt 
bekommst

Autor: H. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde sagen, dass Homematic Zeug funktioniert ganz gut. Lidl führt 
das ja jetzt auch, teilweise unter eigenem Namen aber 100% kompatibel. 
Vorteil Lidl: Rückgabe 90 Tage ohne Probleme. Da kann man einiges 
testen.
Mit einer CCU2/3 kannst Du auch Homematic IP Sensoren/Aktoren einbinden, 
ohne dass das im Internet landet. Als Zentrale dann eben eine CCU2 oder 
3 (kein Cloud-Zwang), als Sensoren die IP Varianten bevorzugen, die 
haben einen neueren Entwicklungsstand und sind Update-fähig (das waren 
die alten nicht-IP auch, allerdings nur theoretisch)

Mit den RTU-Bausätzen kannst du nochmals Geld sparen (sehr einfache 
Bausätze, meist nur Stecken)

Die CCU2 dürfte es seit dem Erscheinen der CCU3 in den Kleinanzeigen zu 
Hauf geben, für diesen Zweck reicht die auf alle Fälle.

Autor: H. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und sonst das hier einbauen:
https://www.dach-shop24.de/VELUX_Fenstermotor_KMG100-p-18419-1.html?ref=2&gclid=EAIaIQobChMIjpKFv-qQ4AIVjoGyCh0OfAZzEAYYASABEgJv_vD_BwE

Gibt es in mehreren Varianten, bestimmt auch von anderen Herstellern.

Autor: Sebastian L. (sebastian_l72)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Simon L. schrieb:
> ich hab jetzt schon einiges gelesen aber noch nicht DIE Lösung.
> Meine Idee / mein Wunsch wäre:
>  - Fensterkontaktschalter ohne Kabel an die Fenster
Fensterkontakt Aufputz mit Funk gibt es viele.
kosten keine 2 euronen.
https://www.conrad.de/de/rs2w-funk-tuer-fensterkontakt-aufputz-1-kanal-reichweite-max-im-freifeld-150-m-1289338.html

Adressierbar ist das natürlich nicht.

Eleganter sind die im Fensterrahmen verbaut.
Über die Etagen bei Stahlbetondecken kann Funk an Probleme kommen.

> Alarm wenn Fenster offen & Regen
Dazu bedarf es keinen µC. Das eine einfach UND Schaltung.

> Per Gong,
kein Ding. ein Relais anziehen und ein "Starkläutewerk" anziehen, z.B. 
von einem Bahnübergang oder Industriehofklingel.

> SMS, E-Mail oder ähnlichem.
Dazu braucht es einen µC der das auf IP umarbeitet.

> Wie steuert man am besten LED´s über Funk an?

> Gibt es z.B. ein 16 Digital Output Modul dass man einfach über Funk mit
> einem Fensterkontaktschalter koppeln kann?
brauchst du nicht eher 16 DI EINgänge und nur 1 DO (für Alarm)?

> Das einzige was ich bisher gefunden hab ist die Homematic
Chinakracher Alarmanlagen gibt es viele.
Türkontakte die auf freien Bändern funken haben die alle als Zubehör.

> Statusanzeige.... aber ich hab keinen Plan ob das Zeug was taugt.
Solch simple Sachen schaffen die. Wie Energieoptimiert die Funksender 
sind ist eine anderes Blatt. Manche hören einfach auf Alarme zu melden 
wenn die Batterie leer ist. ;-(

: Bearbeitet durch User
Autor: Messerscharfer Analytiker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Fensterzustand Anzeige neben der Haustüre

Ganz klar: Du brauchst einen Fensterdiskriminator

Autor: Michael B. (laberkopp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Simon L. schrieb:
> Habt ihr eine Idee was einfach möglich wäre

Lass die Anforderung

Simon L. schrieb:
> Fensterkontaktschalter ohne Kabel an die Fenster

fallen und legen ein Kabel welches von der Klingelleitung an der Haustür 
über alle Fensterkontakte zur Lampe an der Haustür geht.

Erstens muss man dann nicht enhr ralle halbe Jahr die Batterien 
wechseln, dann muss man nicht mit der mickrigen Funkreichweite von 
beispielsweise

hinz schrieb:
> Google: schalter dunstabzugshaube funk

kämpfen (schaffen keine 3m Freifeld).

Ja, das verlegen einer Leitung mag mühsam erscheinen, aber es ist EIN 
MAL mühsam, und danach hat man Jahrzehnte Ruhe.

Autor: Dirk J. (dirk-cebu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was nützt der Alarm, wenn Du nicht zu Hause bist.
Bei Regen sollte sich die Dachluke motorgesteuert automatisch schließen.

Autor: Harald A. (embedded)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dirk J. schrieb:
> Was nützt der Alarm, wenn Du nicht zu Hause bist.

Darum möchte er den Melder an der Tür haben. Wenn er bei Verlassen der 
Wohnung stets alle Fenster schließt dann kann es nicht reinregnen.

Motorisierte Dschfenster sind manchmal auch nicht die Lösung. Beispiel 
Velux ca. 2007, welches ich nachträglich motorisiert habe.

Der Regensensor geht mit an den Motor, trotzdem findet die 
Regenerkennung in der bidirektionalen „io homecontrol“ Fernbedienung 
statt. Wie ich darauf komme? Ist das Fenster auf eingestellte Zeit 
geöffnet, kommuniziert die Fernbedienung offensichtlich mit dem Motor. 
Gerade dann braucht die Fernbedienung natürlich mehr Strom und neigt zum 
plötzlichen Absterben (Trockenbatterien sind bei dem Verbrauch fast 
nicht finanzierbar), am liebsten bei Abwesenheit. Und dann schließt das 
Fenster bei Regen nicht mehr, allen Ernstes. Well done, Velux!
Im Motor sitzt übrigens ein dicker Controller (16 oder 32 Bit), 
vermutlich konnte die Regenerkennung lokal nicht mehr realisiert werden 
und musste auf die Fernbedienung ausgelagert werden.

Autor: fop (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich glaube, ich habe das System, das Du suchst, hier rumliegen. Ist von 
ELV. Mehrere kleine Funkkästchen, die wahlweise den Zustand eines 
eingebauten Reed-Kontaktes oder eines externen Kontaktes, der an 
Schraubklemmen angeschlossen ist, innerhalb dutzender Sekunden 
versenden. Passend dazu Magnete im gleichen Design.
Ist wohl ursprünglich entwickelt worden als Fenster-geöffnet-Melder für 
vollelektronische Heizkörperthermostate.
Als Empfänger habe ich jedoch eine Kiste, die mit 3,3V versorgt werden 
will und auf einem OLED schön buntig anzeigt, was so bei den Sensoren 
los ist.
Die Sensoren haben wohl eine Seriennummer und müssen am Empfänger 
eingelernt werden. Dabei kann man mit viel Gekurbel sogar dem Sender 
einen Text zuordnen.
Wenn das Display an ist, erscheinen geschlossene Fenster in grün, offene 
in rot und nicht sendende in gelb. Ist das Display aus, gibt es noch 
eine LED, die grün leuchtet, wenn alles zu ist oder rot wenn mindestens 
ein Fenster offen ist. Hat in meiner alten Wohnung gut funktioniert. Die 
war aber auch nicht wirklich weitläufig und nur auf einem Stockwerk.
Hatte mir sogar einen Zwischenstecker für das Bügeleisen gebaut, der 
Status rot sendete, wenn das Bügeleisen eingesteckt war. Liegt seit 
unserem Umzug im Keller, weil meine Frau so gerne heimlich tagelang 
lüftet und sich dadurch überwacht gefühlt hat...
Mit welchem Funkstandard das System arbeitet weiss ich gar nicht. Ich 
wollte es ja auch nie in irgendwas anderes integrieren. Läuft aber 
einfach so ohne Internet. Ich kann mich auch nicht erinnern, dass da 
Homematic oder Maxx drauf stand.

Autor: Simon L. (tester_franken)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Jungs,

vielen DANK für euere Antworten.

Ich bin begeistert.
Kabel quer durchs Einfamilienhaus zu legen ist schon Aufwand.
Unter Berücksichtigung des WAF (Unterputzverlegung incl, Malerarbeiten) 
ist das nicht realistisch.

Funkschalter für 2 Euro.
Ich konnte es ja kaum glauben.

Homematic - danke für euer Feedback

Fertiges System.
Das wäre ja super. @fop schreib mich doch einfach mal per Persönlicher 
Nachricht hier im Forum an.

Autor: Mario M. (thelonging)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Simon L. schrieb:
> Funkschalter für 2 Euro.
> Ich konnte es ja kaum glauben.

Achtung! Viele der billigen Fensterkontakte senden kein Signal, wenn 
das Fenster geschlossen wird.

: Bearbeitet durch User

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.