Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik CAN Bus Kommunikation AT90CAN128, Crumb128-CAN V5.0 AVR CAN Modul


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Peter (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wir sind gerade dabei eine Kommunikation mittel CAN-Bus aufzubauen, als 
Testplatine haben wir das Board von Chip45 mit einem uC AT90CAN128 
verwendet. Siehe link.
http://www.chip45.com/products/crumb128-can-5.0_avr_atmega_modul_board_at90can128_usb_rs232_can.php

Nun sind wir auf der Suche nach einem Beispielprogramm mit zugehöriger 
Bibliothek wo Daten gesendet bzw. empfangen werden können.
Die von uns geschriebenen bzw. getesteten Programm funktionieren nicht 
wie sie sollen. Es werden garkeine CAN Nachrichten gesendet.
Wir haben auch schon Programme aus anderen Foren getestet, keine 
Funktion..
Ein funktionierendes Programm würde uns evtl weiterhelfen.
Vielleicht hat ja jemand was?


Gruß
Peter

von Cyblord -. (cyblord)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Peter schrieb:
> wir sind gerade dabei eine Kommunikation mittel CAN-Bus aufzubauen
> als
> Testplatine haben wir das Board von Chip45 mit einem uC AT90CAN128
> verwendet.
> Nun sind wir auf der Suche nach einem Beispielprogramm mit zugehöriger
> Bibliothek wo Daten gesendet bzw. empfangen werden können.

Also eigentlich könnt ihr gar nichts selbst? Fertige Hardware reicht 
nicht. Software muss auch noch fertig sein?
Warum macht ihr Dinge die ihr nicht könnt? Wer zwingt euch?

> Wir haben auch schon Programme aus anderen Foren getestet, keine
> Funktion..
> Ein funktionierendes Programm würde uns evtl weiterhelfen.
> Vielleicht hat ja jemand was?

Also nicht mal MIT fertiger Software bekommt ihr was hin? Au Backe.

Denkt ihr nun das liegt an den bisher getesteten Programmen oder 
vielleicht an was anderem? PEBKAC vielleicht?

: Bearbeitet durch User
von Auto Motive (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tja, ich koste 120€ die Stunde

von Cyblord -. (cyblord)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Auto Motive schrieb:
> Tja, ich koste 120€ die Stunde

Dafür aber ohne Gummi oder?

von MichaelK (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Cyblord -. schrieb:
> Auto Motive schrieb:
>> Tja, ich koste 120€ die Stunde
>
> Dafür aber ohne Gummi oder?

genial! :D

von Thomas (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Beitrag "Re: STM32 CAN-Beispiel"

ist zwar für einen STM32, könnte aber als Anregung dienen.

von Rudolph (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier, einfacher als das wird es kaum.
Das ist jetzt auch nur als Test-Code gedacht.

- alle 100ms wird eine 8-Byte Botschaft mit ID 0x110 gesendet
- alle 10ms wird gepollt ob eine Botschaft mit der ID 0x100 emfangen 
wurde und falls ja, wird deren Inhalt in das Array kopiert das mit 0x110 
verschickt wird

Getestet mir einem AT90CAN64, weil gerade nichts anderes rum lag.

Wenn das nicht funktioniert sind entweder die Fuses nicht richtig 
eingestellt oder das Board defekt.

von NurEinGast (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Woher wisst Ihr, dass gar keine Nachrichten gesendet werden.
Sprich - wie habt Ihr gemessen. Can Analyzer am PC, oder Oszi, oder ...

Can braucht 2 Teilnehmer. Einfach so in's leere Senden geht nicht.

von Jörg B. (jbernau)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Peter,

... ich hab hier 'nen Projekt liegen auf Basis STM32F103+optional 
MCP2525; Usb2Can ...

Die Platine hat TTL 232 (3V3) herausgeführt. Bei Interesse melden...

VG Jörg

von Thomas O. (kosmos)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ins Leere senden geht schon aber mangels ACK einer Gegenstelle wird 
ununterbrochen wiederholt gesendet wenn mein keinen Errorcounter 
verwendet.

von Rudolph R. (rudolph)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rudolph schrieb:
> Wenn das nicht funktioniert sind entweder die Fuses nicht richtig
> eingestellt oder das Board defekt.

Hmm, zu viele Annahmen.
Wie richtig erwähnt, mit einem Teilnehmer am Bus wird das nichts.
Und terminiert muss der CAN auch sein.

von guest (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Da ist wohl wer zu faul, mal auf die Atmel/Microchip Seite zu schauen :(
Da gibt es Application Notes samt funktionierender Software (Sourcen + 
Binaries), z.B. AN_7616 - AVR452 oder AN_8247 - AVR076

von Peter (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Rudolph, besten dank für die einzigen konstruktiven Kommentar. Das 
Testprogramm hat uns sehr weitergeholfen. Können das signal jetzt 
eindeutig mit einem Ozi auslesen!!

Vielen dank :-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.