Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik MAX485 und SN75176


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Micha (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hej Leute,
habe im Netz leider nichts gefunden.
Aber kann ein MAX485 mit einem SN75176 kommunizieren?
Ich würde sagen JA...
Doch in meinem Testaufbau will es nicht ganz.

habe ein MAX und ein SN..  dann noch ein MAX mit dem ich die Daten am PC 
mitverfolge.

der MAX sendet die daten und die sind ok, wenn der SN nicht dran hängt.
ist der SN mit im BUS dann kommt vom MAX nur blödsinn an.

Nach einer stunde Fehlersuche habe ich den SN mal gegen ebenfalls einen 
MAX getauscht, siehe da... läuft..

(Der SN war nicht kaputt, habe ihn schonmal gegen einen neuen SN 
getauscht)

von H.Joachim S. (crazyhorse)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Muss laufen. Abschlusswiderstände dran?

von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Micha schrieb:
> Aber kann ein MAX485 mit einem SN75176 kommunizieren?

Natürlich, es sind ja beides RS-485 Treiber.

von Micha (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
H.Joachim S. schrieb:
> Muss laufen. Abschlusswiderstände dran?

ja...

Stefanus F. schrieb:
> Micha schrieb:
>> Aber kann ein MAX485 mit einem SN75176 kommunizieren?
>
> Natürlich, es sind ja beides RS-485 Treiber.

ja so dachte ich auch...
Ich kann es sogar reproduzieren... echt komisch...

naja...

von Bauform B. (bauformb)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Nachdem du in diesem Forum fragst:
Ja, du brauchst eine GND-Verbindung, RS-485 ist kein Zweidraht-Bus ;)

von (prx) A. K. (prx)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Bauform B. schrieb:
> Ja, du brauchst eine GND-Verbindung, RS-485 ist kein Zweidraht-Bus ;)

Ein N-Draht Bus benötigt üblicherweise mindestens N+1 Drähte.

: Bearbeitet durch User
von Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zum Empfang müssen Pin 2 und 3 des SN75176 auf TTL low liegen - zum 
Senden beide auf TTL high.

von Micha (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bauform B. schrieb:
> Nachdem du in diesem Forum fragst:
> Ja, du brauchst eine GND-Verbindung, RS-485 ist kein Zweidraht-Bus ;)

? Was meinst du ? Wo habe ich das gefragt?

von Micha (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias S. schrieb:
> Zum Empfang müssen Pin 2 und 3 des SN75176 auf TTL low liegen -
> zum
> Senden beide auf TTL high.

ja.. so ist es auch..

von H.Joachim S. (crazyhorse)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und wie sieht die Stromversorgung des 176ers aus? Der braucht ziemlich 
viel (deswegen sollte man den auch gar nicht mehr einsetzen), kann 
kleine Regler schon in die Kniee zwingen. Ansonsten gibts keinen Grund 
warum es nicht funktionieren sollte. Habe die auch schon bunt gewürfelt 
benutzt.

: Bearbeitet durch User
von Micha (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
H.Joachim S. schrieb:
> Und wie sieht die Stromversorgung des 176ers aus? Der braucht
> ziemlich
> viel (deswegen sollte man den auch gar nicht mehr einsetzen), kann
> kleine Regler schon in die Kniee zwingen.

hm... das könnte evtl. sein... weiß jetzt nicht auswendig was das für 
ein Netzteil ist. Aber ich werde es morgen mal prüfen.

von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Micha schrieb:
>> Ja, du brauchst eine GND-Verbindung, RS-485 ist kein Zweidraht-Bus ;)
> ? Was meinst du ? Wo habe ich das gefragt?

Du hast nicht gefragt. Früher oder später kommt diese Frage aber fast 
immer auf, wenn jemand mit seriellen Bussen probleme hat. In der Art: 
"Ach man braucht GND, warum sagt ihr das nicht gleich?".

von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
H.Joachim S. schrieb:
> Der (SN75176) braucht ziemlich viel

Der MAX485 wird unter Last ähnlich viel Strom aufnehmen (bis zu 200mA 
sind normal). Wenn jemand zart ins Rohr bläst, kommt hinten nichts 
spürbares heraus, da muss man schon mit Schmackes ran. Zumindest bei den 
Bitraten, für die RS-485 gedacht ist.

von Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Micha schrieb:
> Doch in meinem Testaufbau will es nicht ganz.
Und wie würde denn der Testaufbau aussehen, wenn du den und dessen 
elektrische Verbindungen malen würdest?
Oder in Kurzform: Elektroniker kommunizieren mit Schaltplänen.

Micha schrieb:
> H.Joachim S. schrieb:
>> Und wie sieht die Stromversorgung des 176ers aus?
>> ... kann kleine Regler schon in die Kniee zwingen.
> hm... das könnte evtl. sein...
Das ist das Allererste: nachmessen, ob das Ding im Rahmen der Daten des 
Datenblatts betrieben wird. Sonst jagst du Geister.

Und neben der Versorgung kannst du gleich auch die Pegel auf den beiden 
Busleitungen messen.

von H.Joachim S. (crazyhorse)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias S. schrieb:
> Zum Empfang müssen Pin 2 und 3 des SN75176 auf TTL low liegen - zum
> Senden beide auf TTL high.

Stimmt so nicht ganz. Man darf gerne beim Senden mithören, was denn 
tatsächlich auf dem Bus erscheint.
Ich benutze den /RE kaum.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.