mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Zusatzsemester - erst BA-Arbeit oder erst Rest-Pürfungen


Autor: miau (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

Ich bin momentan im 5. Semester Elektrotechnik (FH), d.h. hätte 
theoretisch nur noch Praxissemester und BA-Arbeit vor mir.

Tendentiell sieht es aber so aus, dass ich am Ende des aktuellen 
Semesters noch 3 große Prüfungen im Wert von insgesamt 24 Credit-Points 
offen haben werde.

(dann 1 Zweitversuch und 2 Erstversuche)

Angenommen es sollte notwendig werden ein Semester zu verlängern, wäre 
es geschickter
- die Bachelorarbeit ins 8. Semester zu schieben und die restlichen 
Prüfungen im 7. zu schreiben
- oder die Arbeit wie regulär im 7. zu schreiben und die evtl. noch 
ausstehenden Arbeiten aufs 8. zu verlegen?

Autor: ntldr (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Effektiv ist das relativ egal. Wichtig ist nur darauf zu achten, dass 
die Module bzw. die Prüfungen auch im 8. Semester angeboten werden. 
Sonst stehst du nacher blöd da. Ähnliches gilt natürlich auch für die 
Bachelorarbeit. Wenn da dein Wunschprof nächstes Semester in Rente geht 
solltest du die Arbeit eher zuerst machen. ;)

Einzig für einen eventuellen Drittversuch bzw. gar Viertversuch (gibt es 
ja an einigen Unis) wäre es eventuell sinnvoller die Prüfungen zuerst 
abzulegen.

Alternativ kannst du ggf. auch die Prüfungen parallel zur Bachelorarbeit 
ablegen. Das würde ich aber stark von den Prüfungen abhängig machen. Ich 
habe es damals gemacht, da ich die Prüfungsleistung als Vorgriff auf den 
Master machen konnte (Überschüssige ECTS aus dem Bachelor werden hier 
direkt in den Master übernommen, sofern das Modul sowohl im Bachelor als 
auch im Master belegbar ist) und habe es nicht bereut.

Autor: Marten Morten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bekommst du mit so vielen ausstehenden Prüfungen überhaupt eine 
Zulassung zur Bachelorarbeit?

Autor: EX-sTUDENT (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marten Morten schrieb:
> Bekommst du mit so vielen ausstehenden Prüfungen überhaupt eine
> Zulassung zur Bachelorarbeit?

Das würde ich als erstes Prüfen. Mir durfte "damals" nur eine Prüfung 
fehlen...
Jedoch habe ich erst alle Prüfungen abgeschlossen - ist Geschmackssache! 
Habe zwar ein Semester verloren aber war etwas entspannter!

Autor: Masterand (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo miau

Marten Morten schrieb:
> Bekommst du mit so vielen ausstehenden Prüfungen überhaupt eine
> Zulassung zur Bachelorarbeit?

Erstens gilt das. Das musst du erstmal in der SPO prüfen. Bei mir war es 
so, dass nur 10 CP fehlen durften, um mit der BA beginnen zu dürfen.

Zweitens würde ich auf alle Fälle die Prüfungen zuerst machen. Zum einen 
hast du, nachdem du deine BA fertig hast mit Sicherheit keine Lust mehr 
noch ein paar Klausuren zu schreiben. Das Gefühl die BA abzugeben und 
fertig zu sein ist deutlich schöner als zu wissen, dass man noch ein 
halbvolles Semester zu absolvieren hat.
Zum anderen besteht immer die Gefahr durchzufallen. Ist dies der Fall 
musst du ein ganzes Semester zusätzlich dranhängen. Ziehst du die 
Klausuren vor, kannst du die eine durchgefallene Prüfung während deiner 
BA nachholen, sodass dir kein ganzes Semester flöten geht.
Wenn du allerdings einen Master dranhängen möchtest, würde ich es 
andersrum machen. Vorausgesetzt du hast du die die Möglichkeit, bereits 
ein paar Vorlesungen vom Master vorzuziehen. Dies solltest du aber 
vorher mit dem Dekan absprechen, das geht so nicht immer.

Autor: Frank B. (misophonie)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Versuche doch alles in einem Semester zu machen...FH ist jetzt nicht so 
anspruchsvoll, das kann man gut schaffen.

Ein Semester länger ist schon ne Menge Holz, die du an Geld verlierst...

Autor: moep (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frank B. schrieb:
> Ein Semester länger ist schon ne Menge Holz, die du an Geld verlierst...

Da man noch ein ganzes Arbeitsleben vor sich hat ist das gefühlt 
vollkommen irrelevant... aber sicher Geschmackssache.

miau schrieb:
> Angenommen es sollte notwendig werden ein Semester zu verlängern, wäre
> es geschickter

Ich würde erst mal die Prüfungen schreiben wenn möglich.

Wenn die Prüfungen weg sind bist du nach dem 8. Semester (also nach der 
BA) definitiv fertig. Dann kannst du dir im Laufe des 8. z.B. schon 'ne 
Stelle suchen ohne am Ende vielleicht erklären zu müssen, dass du doch 
nicht anfangen kannst weil du in einer der Prüfungen doch durchgefallen 
bist (also nochmal +1).

Des weiteren: Wenn du im 7. doch noch durch einer der 3 Prüfungen fallen 
solltest kannst du die auch im Semester der BA nochmal schreiben.

Autor: Mathias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde vorschlagen zuerst die Klausuren zu machen, dann bist du 
motivierter kannst dich auf die Fächer konzentrieren 24 CP sind auch 
eine Menge, fast ein ganzes Semester. Du willst ja auch gute Noten 
schreiben( damit du deinen Schnitt oben halten kannst, (und nicht mit 
einer 1.6 als nur "gut" zählst)

Die "Freizeit" kannst du entweder als Werkstudent
(für die  Geldverdien-fetischisten hier)  <- Ironie
Oder für recherchen für die Abschlussarbeit benutzen.(Oder natürlich 
eine Arbeit zu suchen).

Eine Abschlussarbeit(bei der Hochschule) kann man auch nur reservieren 
und sie 1-2 Semester später machen. Hatte meine BA auch erst im 
übernächsten Semester gemacht (wegen einem Auslandssemester)

Autor: Mathias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zusatz:

Beides Gleichzeitig ist eine schlechte Idee:

Hatte einen Komilitonen der das versuchen (musste).
Den Stress, eine Klausur im Drittversuch schreiben zu müssen obwohl man 
die Abschlussarbeit schon durch hat willst du nicht durchleben.

Autor: Frank B. (misophonie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mathias schrieb:
> Zusatz:
>
> Beides Gleichzeitig ist eine schlechte Idee:
>
> Hatte einen Komilitonen der das versuchen (musste).
> Den Stress, eine Klausur im Drittversuch schreiben zu müssen obwohl man
> die Abschlussarbeit schon durch hat willst du nicht durchleben.

Ist halt nicht das Optimum...

Autor: Marx W. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
miau schrieb:
> Angenommen es sollte notwendig werden ein Semester zu verlängern, wäre
> es geschickter
> - die Bachelorarbeit ins 8. Semester zu schieben und die restlichen
> Prüfungen im 7. zu schreiben
> - oder die Arbeit wie regulär im 7. zu schreiben und die evtl. noch
> ausstehenden Arbeiten aufs 8. zu verlegen?

??????
Wer soll deine Frage eigentlich verstehen!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.