Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Märklin-Motor ansteuern


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Rainer V. (a_zip)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, habe in diesem Zusammenhang nach Märklin-Motoren schon 
gefragt...habe jetzt aber noch eine Frage. Möchte für meine Enkel eine 
einfache, aber ausbaubare Modelleisenbahn-Anlage konzipieren. Dazu 
stehen erst einmal 2 Lokomotiven BR89 006 zur Verfügung. Die möchte ich 
mit einer DCC-Steuerung und einem Lok-Dekoder ansteuern. Der 
Märklinmotor ist ja ein Reihenschußmotor, den ich getrennt mit einem 
Strom durch die Feldwicklung und einem PWR-Signal durch den Anker 
versorgen will. Ganz blöde Frage: 16 oder 18V Wechselstrom bedeuten auch 
hier Effekiver-Strom?? Also 22,6Vss bzw 25,5Vss? Hintergrund meiner 
Verwirrung: Ist in diesem Fall 16V Wechselstrom mit 16V Gleichspannung 
gleich zu setzen???
Danke, Rainer

von Michael B. (laberkopp)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rainer V. schrieb:
> Märklinmotor ist ja ein Reihenschußmotor, den

Nein, Nebenschluss.

Rainer V. schrieb:
> 16 oder 18V Wechselstrom bedeuten auch
> hier Effekiver-Strom??

Ja.

Rainer V. schrieb:
> Ist in diesem Fall 16V Wechselstrom mit 16V Gleichspannung
> gleich zu setzen???

Es ist im Prinzip ein Allstrommmotor. Vermutlich läuft der Motor mi 
Gleichspannung sogar schneller, weil beim Wechselstrom sich die 
relevante Induktivität dagegen stellt.

Aber wenn man einen DCC Decoder für Märklin hat, kommt der Motor an die 
Decoderausgänge und gut is.

von Rainer V. (a_zip)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Michael B. schrieb:
> Aber wenn man einen DCC Decoder für Märklin hat, kommt der Motor an die
> Decoderausgänge und gut is.

Ja, danke, baue den Dekoder selbst :-) ok, Allstrommotor, aber ich will 
die Feldwicklung und den Anker getrennt ansteuern! Also im Prinzip, 
Wechselspannung-Eff=Gleichspannung?! Danke.
Gruß Rainer

von Michael B. (laberkopp)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Rainer V. schrieb:
> aber ich will die Feldwicklung und den Anker getrennt ansteuern

Das wirst du müssen, sonst fährt die Lok nicht rückwärts.

Rainer V. schrieb:
> Ja, danke, baue den Dekoder selbst :-)

Wie wäre es, wenn du dir dann vorher anguckst, wie andere so etwas 
richtig bauen, bevor du dir irgendwas nicht-funktionierendes ausdenkst 
weil dir sämtliche grundlagen fehlen ?

DCC-Decoder sind nun nicht mehr so unverschämt teuer daß man durch 
Selbstbau etwas sparen könnte.

von Rainer V. (a_zip)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael B. schrieb:
> Wie wäre es, wenn du dir dann vorher anguckst, wie andere so etwas
> richtig bauen, bevor du dir irgendwas nicht-funktionierendes ausdenkst
> weil dir sämtliche grundlagen fehlen ?

Danke, so eine Anregung hat mir - wie immer - gefehlt! Trotzdem frage 
ich mich jetzt, ob bei einem Allstrommotor gilt, 16V-Wechselstrom = 16V 
Gleichstrom...vielleicht auch nur wegen der Verlustleistung...und wenn 
man sich anschauen könnte, wie man so was "richtig" baut, dann hätte ich 
hier nicht gefragt! Es geht mir nicht ums Kaufen...ob ich mich mit einem 
gekauften Tretroller oder einem selbst gebauten auf die Nase lege, macht 
meiner Nase keinen Unterschied!
Trotzdem Danke...Rainer

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.