Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Günstige SPS mit C++ Compiler und Doku/Beispiele


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von David (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Moin Freunde. Ich suche nach einer günstigen SPS um damit kleine Robotik 
und Automatisierungsaufgaben zu realisieren (hobbymäßig).
-Die SPS sollte erweiterbar sein  (I/O Module)
-Programmierbar in C++ mit Doku und/oder Beispielen
-günstig sollte die SPS und auch die Module sein
-darf gerne auch was chinesisches sein wenns was taugt
-die sps sollte schnell sein (ist 1ms Zykluszeit zu viel verlangt für 
den kleinen Geldbeutel?)

Ich kenne bisher nur b&r (habe damit mal einen Prüfstand realisiert) ist 
alles aber schon lange her und mittlerweile hat sich bestimmt vieles 
gewandelt. B&r hatte damals noch keinen c++ compiler oder er war noch in 
der Mache.

Braucht ihr noch weitere Infos?

von David (Gast)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Kann wirklich keiner was dazu sagen?

von Udo (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
SPSen von namhaften Herstellern wie Siemens, Rockwell,... haben in der 
Regel eigene Entwicklungsumgebungen. Einige können auch mit Codesys 
arbeiten, aber C++ dürften die wenigsten können.

von David (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Udo schrieb:
> aber C++ dürften die wenigsten können.

Ist das so unrelevant in der Praxis?

Wie hoch ist der Aufwand wenn ich mit Mikrocontrollern arbeite? Man 
müsste ja alle Schaltungen selber aufbauen.

Gibt es Mikrocontroller mit eigener IDE und c++?

von Udo (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
David schrieb:
> Ist das so unrelevant in der Praxis?

Ganz offensichtlich.

David schrieb:
> Gibt es Mikrocontroller mit eigener IDE und c++?

Ja die gibt es durchaus, z.B. von Atmel/Microchip.

David schrieb:
> Man
> müsste ja alle Schaltungen selber aufbauen.

Das ist wohl richtig, aber auch für die allseits gekannten Arduinos 
(welche Mikrocontroller von Microchip enthalten) gibt es enorm viele 
Erweiterungen.

von Arduino Fanboy D. (ufuf)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
David schrieb:
> Kann wirklich keiner was dazu sagen?

M-DUINO
CONTROLLINO

Beide mit der Arduino, oder beliebiger anderer IDE,  in C++ 
programmierbar.
AtmelStudio/VisualStudio, Eclipse usw...

: Bearbeitet durch User
von Kontroletti (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Arduino Fanboy D. schrieb:
> David schrieb:
>> Kann wirklich keiner was dazu sagen?
>
> M-DUINO
> CONTROLLINO


Die Programmierer dafür heißen Kontrolettis
:)

von ich (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Www.spstiger.de
Xinje xd sps

von ge-nka (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
David schrieb:
> Kann wirklich keiner was dazu sagen?

Na ja, es gibt ja eine Norm für SPS-en:
https://de.wikipedia.org/wiki/EN_61131

Und dort sind nur 5 Sprachen definiert:

AWL  Anweisungsliste
KOP  Kontaktplan
FBS  Funktionsbaustein-Sprache
AS  Ablaufsprache
ST  Structured Text

Der Rest ist undefiniert und wird nicht wirklich von Herstellern 
unterstütz, da die so ein Zeug schlecht verkaufen können.

von HyperMario (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
David schrieb:
> Ich suche nach einer günstigen SPS um damit kleine Robotik
> und Automatisierungsaufgaben zu realisieren (hobbymäßig).
> -Die SPS sollte erweiterbar sein  (I/O Module)
> -Programmierbar in C++ mit Doku und/oder Beispielen
> -günstig sollte die SPS und auch die Module sein
> -darf gerne auch was chinesisches sein wenns was taugt
> -die sps sollte schnell sein (ist 1ms Zykluszeit zu viel verlangt für
> den kleinen Geldbeutel?)

Codesys auf Raspberry
https://store.codesys.com/codesys-control-for-raspberry-pi-sl.html

Codesys kann zumin. C
https://de.codesys.com/produkte/codesys-engineering/c-integration.html

von Guest (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ge-nka schrieb:
> Der Rest ist undefiniert und wird nicht wirklich von Herstellern
> unterstütz, da die so ein Zeug schlecht verkaufen können.

Oder weil die Umsetzung der C++ Sprache eine nicht unerhebliche Hürde 
darstellr. Structured Text ist z.B. außerordentlich schlicht vom Umfang 
her.

von Claus M. (energy)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Guest schrieb:
> Oder weil die Umsetzung der C++ Sprache eine nicht unerhebliche Hürde
> darstellr.

Das ist nicht das Problem. Die Zielgruppe der SPS Anwender ist vielmehr 
begrenzt in ihren programmierfertigkeiten. Es soll eben auch der 
einfache Elektriker verstehen, der vor einem c++ Programm stehen würde 
wie der Ochse vorm Uhrwerk.

von Christian K. (christian_rx7) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beckhoff mit TwinCAT 3 und C++ Erweiterung.

von Christopher J. (christopher_j23)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
David schrieb:
> Moin Freunde. Ich suche nach einer günstigen SPS um damit kleine Robotik
> und Automatisierungsaufgaben zu realisieren (hobbymäßig).
> -Die SPS sollte erweiterbar sein  (I/O Module)
> -Programmierbar in C++ mit Doku und/oder Beispielen
> -günstig sollte die SPS und auch die Module sein
> -darf gerne auch was chinesisches sein wenns was taugt
> -die sps sollte schnell sein (ist 1ms Zykluszeit zu viel verlangt für
> den kleinen Geldbeutel?)

Wenn es sowieso nur Hobby ist und keine Menschenleben daran hängen ob 
das Teil jetzt funktioniert oder nicht bzw. nicht gleich die Wohnung 
voll Wasser läuft oder abfackelt, dann kannst du auch einfach nen 
Arduino mit ein bisschen externer Beschaltung nehmen. Relais-Boards 
gibts z.B. quasi fast geschenkt und ansonsten hast du extrem viele 
Möglichkeiten was z.B. Sensoren angeht. Wenn du da nach was 
SPS-tauglichem suchst bekommst du Industriequalität zu Industriepreisen.

von Egon D. (egon_d)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Claus M. schrieb:

> Guest schrieb:
>> Oder weil die Umsetzung der C++ Sprache eine
>> nicht unerhebliche Hürde darstellr.
>
> Das ist nicht das Problem. Die Zielgruppe der
> SPS Anwender ist vielmehr begrenzt in ihren
> programmierfertigkeiten.

Das ist nicht das Problem.

Auch C++-Programmierer sind begrenzt in ihren
Fähigkeiten -- nur wissen sie es nicht.

von Karl (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine SPS bzw deren Programmierung damit zu charakterisieren, dass jeder 
Elektriker damit zurechtkommt... Das zeugt von nicht viel Sachverstand 
bzw vollkommen veraltetem Wissensstand.

Warum keine C++ Programmierung?

Weil die C und C++ Programmierer bei den SPS Herstellern dann einen 
Riesenaufwand hätten zusätzlich zur Pflege der 61131 Umsetzung.

Geht los alle Funktionalitäten geeignet in ne eigene Lib zu packen.
Doku dazu schreiben.
Von der Compiler/Toolchainproblematik (Lizensen, Support) mal völlig 
abgesehen.
Ausserdem müssten sie dann wohl auch relativ viel Systeminterna 
preisgeben damit jemand sinnvoll da rumhantieren kann.
Die ganzen Stacks und Schnittstellen welche z.B. CoDeSys mitbringen 
kann... Soll die der Anwender dann selber in C implementieren?

Und wenn dann noch, wie heute im Maschinenbau immer mehr gefordert, 
Aspekte der funktionalen Sicherheit dazukommen... Dann ist der Anwender 
froh wenn er "einfach" eine fertig zertifizierte Funktion aufrufen kann 
für seinen I/O Pin

von Geht schon (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei Hardware SPSsen ist das selten, mir fällt da nur Mitsubishi ein, da 
gibt es ARM CPU-Module, die unter VxWorks laufen. Da steht in der Tat 
viel SPS Funktionaliät in C++ Libraries zur Verfügung.

Bei Soft SPSsen gibt es häufiger C++, Beckhoff wurde schon genannt, bei 
Siemens gibt es das ODK zur C++ Programmierung.

von Cyblord -. (cyblord)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man nimmt ja gerade ein SPS weil man NICHT in so was wie C++ 
programmieren möchte. Wenn man das könnte und wollte dann könnte man 
sich das Geld dafür sparen.
Da reichte auch ein Controller mit ein bisschen 24V Beschaltung an den 
Ein- und Ausgängen und ein paar Relais. Das ist aber nicht der Grund 
warum man eine SPS einsetzt.

von georg (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
David schrieb:
> Ist das so unrelevant in der Praxis?

Neben den schon genannten Argumenten sehe ich in C/C++ für eine SPS auch 
ein Sicherheitsproblem. SPSen sollen nicht nur, sie müssen 
hochzuverlässig funktionieren, eine versehentliche Endlosschleife in 
einer Funktion ist inakzeptabel und diese Programmteile müssten 
entsprechend abgesichert werden.

Das heisst anders betrachtet auch, ein Arduino mit C++ ist kein Ersatz 
für eine SPS, jedenfalls nicht im industriellen Einsatz.

Georg

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.