mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik broken breakpoint PIC mit PICkit3 debugger


Autor: Gerd. L. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ist jemandem von euch schon einmal die Problematik bekannt geworden,
dass das Debuggen mit dem PICkit3 nicht möglich ist.
Ich kann zwar in der MPLAB X IDE Breakpoints setzen (diese sind beim 
PICkit3 auf eine Zahl von 2 limitiert).
Ich habe hier einen Clone des PICkit3 und und auch einen originalen....
bei beiden tritt das Problem auf..

Ich versuche einen PIC16LF1527 zu debuggen


MPLAB X habe ich sowohl in der Version 3.35 und Version 5.05 auf einem 
Windows 10 64Bit System ausprobiert.
In beiden Fällen gibt es ausschließlich broken breakpoints.
das betrifft ein umfrangreiches Projekt also auch ein Projekt, das da 
nur eine "leere main.c" enthält!


Ich habe gelesen, dass dieses Problem beim PICkit3 durch einfügen von 
"NOP"
behoben bzw. als workaround umgangen werden kann?

Ist dieses Problem auch mit dem ICD3 bzw. dem PICkit4 bekannt? Oder 
tritt das bei einem dieser Debugger nicht auf?

VG

Autor: soso... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich kenne das Problem von daher, wenn der Code nicht mit dem Inhalt 
des PIC übereinstimmt.
In dem Fall bekomme ich diese "broken" Breakpoints.

Beim PICkit4 gibt es das gleiche "Problem".

das Problem scheint es aber häufiger zu geben. Ich empfehle daher einen 
Blick ins Microchip-Forum. Beispiel:
https://www.microchip.com/forums/m1021613.aspx?high=breakpoint+broken
https://www.microchip.com/forums/m1005227.aspx?high=breakpoint+broken

Such auch dor mal nach "broken Breakpoints". Ich empfehle sowieso dort 
zu fragen, wenn du englisch kannst. Mir wurde schon ziemlich kompetent 
geholfen.

Du hast hoffentlich die aktuellste IDE?
Hast du die Compileroptimierungen eingeschaltet?

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Gerd. L. schrieb:
> Ich kann zwar in der MPLAB X IDE Breakpoints setzen (diese sind beim
> PICkit3 auf eine Zahl von 2 limitiert).

Die Anzahl der Breakponts richtet sich nach dem Prozessor. Da der Code 
ja aus dem Flash läuft braucht der Prozessor dazu extra Hardware und da 
gibt es Grenzen.

Broken Breakpoints kenne ich nur, wenn einer Zeile C-Code keine 
physikalische Adresse zugeordnet werden kann. Einfachster Fall ist, der 
Code im Codefenster wurde geändert aber im µC ist noch die vorige 
Version. Oder der Optimizer hat alles durcheinandergewirbelt. Da mach 
ich dann gerne ein NOP() rein. Das ist volatile und die Adresse findet 
der Debugger leicht.

MfG Klaus

Autor: Volker S. (vloki)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Problem kann es auch geben, wenn der Pfad zu deinem Projekt ein 
Neztwerkpfad ist, oder auch wenn er Leerzeichen, Umlaute, etc. enthält.
Ist für den Compiler evtl. kein Problem, aber der Debugger zickt dann.

Bekommst du eine dementsprechende Warnung beim Laden/Öffnen des 
Projekts?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.