Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik RS232-Leitung durch WLAN ersetzen


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Wolfgang S. (Firma: Pensionär-Altes-Eisen) (stackpointer)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
gibt es "Kochbücher" um eine RS232-Kabel-Verbindung durch WLAN zu 
ersetzen? Idee wäre Leitung durchschneiden, zwei Arduinos mit WLAN-Modul 
direkt koppeln, fest parametriert daß nur diese beiden wenn 
eingeschaltet sich vebinden und RS232 mit max 57kBd übertragen, nur RX 
und TX, ohne handshake usw.

Arduinos in ein Gehäuse mit 5V-Versogung und ein System im Freien ohne 
Ärger mit Regen oder extremer Sonne betreuen können, im Freien 20m bis 
25m Entfernung.

Ginge bluetooth besser?

Gruß

von Rufus Τ. F. (rufus) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du kannst die Arduinos auch einfach weglassen und stattdessen zwei 
ESP8266/ESP32-Module verwenden.
An diese schließt Du die benötigten RS232-Pegelwandler an, der Rest ist 
Software -- der sogar mit der Arduino-Umgebung geschrieben werden kann.

Dazu wird einer der beiden ESP8266/ESP32 zum WLAN-AP und der andere zum 
WLAN-Client gemacht; Du musst dann "nur noch" Daten hin- und 
herschaufeln.

Oder Du siehst Dir das hier an:

https://github.com/jeelabs/esp-link

von Jim M. (turboj)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wolfgang S. schrieb:
> Ginge bluetooth besser?

Für Bluetooth gäbe es fertige Module.

Falls einer der beiden Seiten ein PC ist, könnte man u.U. den physichen 
RS232P ort weglasen (integriertes BT oder BT USB Dongle verwenden).

von georg (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wolfgang S. schrieb:
> gibt es "Kochbücher" um eine RS232-Kabel-Verbindung durch WLAN zu
> ersetzen?

Es gibt fertige Produkte. Die kosten natürlich Geld, aber dafür muss man 
nicht erst selbst was entwickeln.

https://www.wut.de/e-58www-10-inde-000.php

Georg

von otto (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ser2net

und 2 kleine linux devices,

beispielsweise

https://tech.scargill.net/a5-v11-router/

von Olaf (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ob das ganze allerdings funktioniert haengt sehr von den auf der 
seriellen verwendeten Protokollen und dem Timing hab. So allgemein 
gesagt, je aelter desto eher ein Problem.

Olaf

von Wolfgang (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wolfgang S. schrieb:
> gibt es "Kochbücher" um eine RS232-Kabel-Verbindung durch WLAN zu
> ersetzen?

Warum muss es unbedingt WLAN sein. Was spricht gegen ein wesentlich 
stromsparendere Funkstrecke auf 433MHz?
z.B. 3DRobotics 3DR Radio Telemetrie auf 433Mhz
Ebay-Artikel Nr. 252922741315

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Wolfgang S. schrieb:

> gibt es "Kochbücher" um eine RS232-Kabel-Verbindung durch WLAN zu
> ersetzen?

Hmm, wer Funk kennt, nimmt Kabel. :-)

von Frank L. (hermastersvoice)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich hab neulich sowas mit chinesischen JDY-40 Modulen gemacht. Benötigt 
wurde nur etwa 10 Meter Reichweite und das war kein Problem. Mehr hab 
ich nicht getestet.

von Kalle (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Die kosten natürlich Geld

Ganz egal was wir uns ausdenken - irgendein Chinese baut es zu einem 
Preis, dafür bekommt man nicht mal das Lötzinn.

https://www.ebay.de/itm/RS232-to-WLan-UART-to-WIFI-GPIO-to-Wifi-Modul-inkl-Firmware-8Mbit-SPI-no-ESP8266

von Wolfgang (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder soetwas, jedenfalls wenn die Stromversorgung kein Problem ist ;-)
Ebay-Artikel Nr. 282262429598

von Ben B. (Firma: Funkenflug Industries) (stromkraft)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
> Idee wäre Leitung durchschneiden, zwei Arduinos mit
> WLAN-Modul direkt koppeln, fest parametriert
Nein, so einfach geht's nur bei Abschleppseilen für LKW.

von Michael U. (amiga)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Ben B. schrieb:
>> Idee wäre Leitung durchschneiden, zwei Arduinos mit
>> WLAN-Modul direkt koppeln, fest parametriert
> Nein, so einfach geht's nur bei Abschleppseilen für LKW.

so ein Abschleppseil hat mir ein Bekannter vor Jahren mal direkt aus 
China mitgebracht. Keine Ahnung, ob man die hier überhaupt betreiben 
darf, ich habe sie nie eingesetzt, nur mal getestet.
Funktionieren einfach. Mit einer geheimnisvollen chinesischen Software 
die Parameter setzen. gibt es mit TTL-Signal oder mit USB-Wandler gleich 
drauf...

Habe aber keinen LKW zur Hand. ;-)

Gruß aus Berlin
Michael

: Bearbeitet durch User

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.