Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Verständnisfrage BCD Kodierdrehschalter


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Haha (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi zusammen,

ich benutze zum ersten Mal einen Kodierdrehschalter und zwar diesen 
hier:

https://www.mouser.de/datasheet/2/96/220-1131310.pdf

Die Pins 0,1,2,3 sind mir klar. Die muss ich an digitale Pins eines µC 
anschließen und schauen, ob ich HIGH oder LOW bekommen. Wo schließe ich 
den die Anschlüsse C an? An Masse?

MfG

von Falk B. (falk)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ja. Aber damit es funktioniert, musst du in deinem uC die internen 
Pull-Up Widerstände aktivieren. Oder externe einbauen.

von Rufus Τ. F. (rufus) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Haha schrieb:
> Wo schließe ich den die Anschlüsse C an? An Masse?

Exakt. Die anderen vier Pins brauchen allerdings noch Pullups (entweder 
als diskrete Widerstände oder in Deinem µC per Software aktiviert, wenn 
das vorgesehen ist).

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Haha schrieb:

> Die Pins 0,1,2,3 sind mir klar. Die muss ich an digitale Pins eines µC
> anschließen und schauen, ob ich HIGH oder LOW bekommen. Wo schließe ich
> den die Anschlüsse C an? An Masse?

An Masse, wenn Du hinterm Schalter PullUp-Widerstände hast. An Plus,
wenn Du Pulldown-Widerstände hast. Hast Du keine Widerstände, brauchst
Du auch an C nichts anschliessen, denn dann funktionierts sowieso nicht.

von Thomas M. (langhaarrocker)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
C an Masse ist der verbreitetste Fall. Aber prizipiell könnte man das 
auch an VCC hängen wenn man die Logik invertiert haben möchte. Dann 
müsstte man an den Eingängen halt Pull-Down Widerstände verwenden - 
interne oder externe.

von Haha (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank für eure Antworten. Ich habe nun alles im Schaltplan 
berücksichtigt. Ich habe 10k Pullup-Widerstände hinzugefügt.

MfG

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Haha schrieb:

> Ich habe 10k Pullup-Widerstände hinzugefügt.

Viele µCs haben bereits interne PullUps.

von Dergute W. (derguteweka)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

Das was du einliest, solltest du dann noch (per Software) bitweise 
invertieren. Oder von 15 subtrahieren. Oder sich nicht wundern, dass der 
Schalter z.b. auf 4 steht, die IO-lines aber 11 einlesen.

Gruss
WK

von H.Joachim S. (crazyhorse)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wobei es die auch noch invertiert oder nicht inveriert gibt. Also bei 
Stellung 0 können alle Kontakte offen oder auch geschlossen sein.

von Dergute W. (derguteweka)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

H.Joachim S. schrieb:
> Wobei es die auch noch invertiert oder nicht inveriert gibt. Also bei
> Stellung 0 können alle Kontakte offen oder auch geschlossen sein.

Dafuer gibts Datenblaetter, und nachdem ich das Verlinkte angeguckt 
habe, kam ich zu meiner Einschaetzung.

Gruss
WK

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.