mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs Fehler beim Builden des AVR-Programms für ein ArduinoUNO


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Sanel (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich bin gerade dabei mein ArduinoUNO (mit ATMEGA328P) mit Hilfe von 
Eclipse und dem AVR-GCC Toolchain zu programmieren. Ich habe zu 
Testzwecken einfach eine main.c Datei erstellt, wie im folgenden 
Ausschnitt:

---------------------
#include <avr/io.h>

int main()
{
  return 0;
}
---------------------

Beim klicken auf den Build-Button schmeißt es mir einen make-Error mit 
der Nummer -1073741502 raus.

Ich hoffe, dass ihr mir bei dem Problem helfen könnt den Fehler zu 
beseitigen. Die gesamte Fehlerausgabe seht ihr hier:

11:36:18 **** Build of configuration Release for project 
fahrzeug_steuerung ****
make all
Building file: ../main.c
Invoking: AVR Compiler
avr-gcc -Wall -Os -fpack-struct -fshort-enums -ffunction-sections 
-fdata-sections -std=gnu99 -funsigned-char -funsigned-bitfields 
-mmcu=atmega328p -DF_CPU=1000000UL -MMD -MP -MF"main.d" -MT"main.o" -c 
-o "main.o" "../main.c"
make: *** [main.o] Error -1073741502
"make all" terminated with exit code 2. Build might be incomplete.

11:36:25 Build Failed. 1 errors, 0 warnings. (took 7s.521ms)

Autor: Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm, wenn man den Fehlercode hexadezimal sucht, findet man ein paar 
Antworten, aber einen Reim kann ich mir auch nicht drauf machen.

https://answers.microsoft.com/en-us/windows/forum/windows_10-performance-winpc/error-0xc0000142/3da27a75-178c-4de5-b43c-c538e6005540?auth=1
https://troubleshooter.xyz/wiki/fix-application-error-0xc0000142/

Autor: Jim M. (turboj)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist leider ein viel zu allgemeiner von Windoof gelieferter Fehlercode, 
der nur aussagt: Kann die "avr-gcc.exe" nicht starten.

Man könnte mal in der Ereignisanzeige nachschauen, ob es dort weitere 
Hinweise gibt.

Eine weitere Fehlerquelle wäre der Virenscanner, der gelegentlich auch 
mal flasche Verdächtigungen macht und dann wichtige DLLs in Quarantäne 
schieben kann. Also auch dort mal nachsehen.


Übrigens könnte man auch mal an der Console (cmd.exe) testen was 
"avr-gcc" als Kommando so ausspuckt. Eventuell muss man vorher ins 
korrekte Verzeichnis wechseln, falls das nicht in %PATH% drin steht.

Autor: Metier (Gast)
Datum:

Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Jim M. schrieb:

> Ist leider ein viel zu allgemeiner von Windoof gelieferter Fehlercode,

Bis du tatsächlich zu doof Windows zu schreiben?

Autor: InFo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sanel schrieb:
> Eclipse und der AVR-GCC Toolchain

Warum benutzt du nicht das Atmel Studio? Das funktioniert 
out-of-the-box.

Autor: Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
InFo schrieb:
> Das funktioniert out-of-the-box.

Mit irgendwelchen kaputten Systemdateien funktioniert auch das nicht 
mehr – und auf sowas deutet der blöde Fehlercode hin.

Autor: Frank M. (ukw) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einfach mal
   avr-gcc

in der Eingabeaufforderung eingeben und schauen, was da ausgegeben wird. 
Vielleicht mehr.

Autor: Paul W. (paulwilliams475)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat jemand eine bewährte und dauerhafte Lösung für diesen Fehler? Ich 
habe alles versucht, wie in diesem Thread erwähnt, aber keine Hilfe. Es 
folgten sogar ein paar weitere Anleitungen, die jedoch keine dauerhafte 
Lösung bieten.

Beitrag #5791159 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: Jim M. (turboj)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Paul W. schrieb:
> Hat jemand eine bewährte und dauerhafte Lösung für diesen Fehler?

Virtualisierung. Alles Andere wäre nicht "dauerhaft".

Wenn man das in eine frisch installierte VM packt, sollten keine Fehler 
auftreten.

Eclipse + AVR GCC kann man auch unter Linux nutzen - dann bräuchte es 
keine extra Windows Lizenzen.

Autor: STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Paul W. schrieb:
> Hat jemand eine bewährte und dauerhafte Lösung für diesen Fehler? Ich
> habe alles versucht, wie in diesem Thread erwähnt, aber keine Hilfe. Es
> folgten sogar ein paar weitere Anleitungen, die jedoch keine dauerhafte
> Lösung bieten.

Wenn du den Pfad zu deinem avr-gcc (und den Libraries) in die 
PATH-Variable einträgst, sollte es funktionieren.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.