Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug Rote Kunststoffscheibe vor LED-(Siebensegment-)Anzeigen


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Martin L. (makersting)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich suche diese roten Kunststoffscheiben, die in älteren Geräten vor den 
LED-Anzeigen angeordnet sind. Diese Scheiben lassen nur das Licht der 
LEDs durch, so dass man durch die Scheibe von außen nichts weiter sieht, 
als die Leuchtziffern. Wo kann man die bekommen?

: Verschoben durch Moderator
von Manni (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Baumarkt. Farbiges Plexiglas.

von DAVID B. (bastler-david)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert

von Martin L. (makersting)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
"Filterscheibe" ist das Stichwort, was ich nicht kannte. Das hilft mit 
sehr. Danke!

von Jörg R. (solar77)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Martin L. schrieb:
> Ich suche diese roten Kunststoffscheiben...

Ich kenne die nur eckig. Stichwort ist Filterscheibe.

Beispiel von Conrad:

https://www.conrad.de/de/filterscheibe-rot-strapubox-fs-21-rot-187127.html


Die gibt es aber auch z.B. in Din A4 bei diversen Online-Händler. Oder 
bei Firmen die sich mir Werbegrafik beschäftigen.

von Mon Cheri (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Inhalt an Frau verschenken, Rest als Filter verwenden.

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Mon Cheri schrieb:

> Inhalt an Frau verschenken, Rest als Filter verwenden.

Prost!

von Jörg R. (solar77)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Mon Cheri schrieb:
> Inhalt an Frau verschenken, Rest als Filter verwenden.

Meine Frau würde die auch gerne nehmen?

Aber mal im ernst...diese Kunststoffverpackungen brechen sehr leicht. 
Zudem sind sie quasi durchsichtig. Das innere wäre sichbbar, mit Filter 
ist da nix.

von pegel (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Glatte Heft- oder Buchumschläge gehen zur Not auch.
Kann man je nach gewünschter Filterwirkung auch stapeln.

von Axel S. (a-za-z0-9)


Angehängte Dateien:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ich verwende für sowas gern selbstklebende Farbfilterfolie. Kann man 
bspw. bei www.modulor.de kaufen. Anbei zwei Fotos eines Panelmeters. Die 
Folie ist direkt auf die 4 Displays geklebt. Im Gehäuse ist dann ein 
Stück transparentes Plexiglas davor.

Alternativ kann man die Folie auch von der Innenseite auf die Plexiglas- 
Abdeckung des Display-Ausschnitts kleben.

von Unsichtbarer (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Für eine grüne 7-Segmentanzeige muss unbedingt grünes Plexiglas 
eingesetzt werden, bei rotem Glas leuchten die grünen Ziffern sonst in 
Schwarz!

von Kolja L. (kolja82)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Cool, schwarzes Leuchten.
Kann man damit dann helle Räume dunkel leuchten?

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Kolja L. schrieb:

> Cool, schwarzes Leuchten.
> Kann man damit dann helle Räume dunkel leuchten?

Ja, sowas gibts hier:
https://de.wikipedia.org/wiki/Dunkelbirne
Die funktioniert aber nur an einem einzigen Tag
im Jahr. Bis dahin ist es noch etwa 6 Wochen hin

von Stefan M. (derwisch)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Unsichtbarer schrieb:
> Für eine grüne 7-Segmentanzeige muss unbedingt grünes Plexiglas
> eingesetzt werden, bei rotem Glas leuchten die grünen Ziffern sonst in
> Schwarz!

Fast...
Ich verwende eine rote Plexiglasscheibe um die grünen Leuchtziffern 
meines Radioweckers extrem leuchtschwach zu machen.

https://picclick.de/MBO-1300-Radiowecker%C2%A0aus-den-80er-Jahren-schwarz-mit-254093196694.html

Der ist von 1978 und die Floureszenzanzeige ist so hell wie am ersten 
Tag.
Nachts ( trotz Dimmfunktion ) immernoch zu hell.

von Unsichtbarer (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan M. schrieb:
> Ich verwende eine rote Plexiglasscheibe um die grünen Leuchtziffern
> meines Radioweckers extrem leuchtschwach zu machen.

Das ist natürlich auch eine gute Idee. Mein grüner Wecker leuchtet 
nachts nämlich auch so unerträglich grell. Da werde ich mal Testweise 
eine rote Mon-Cherie Verpackung vor halten, so lange es die noch bis zur 
Sommerpause zu kaufen gibt.   :)

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Unsichtbarer schrieb:

> Da werde ich mal Testweise eine rote Mon-Cherie Verpackung vor
> halten, so lange es die noch bis zur Sommerpause zu kaufen gibt.

Zur Einstellung der Helligkeit könnte man testweise auch mehrere
Mon Cherie Verpackungen ausprobieren. Achtung! Bei der Gewinnung
von mehreren Verpackungen könnte möglicherweise die Fahrtüchtigkeit
beeintächtigt werden. :-)

von Unsichtbarer (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Harald W. schrieb:
> Zur Einstellung der Helligkeit könnte man testweise auch mehrere
> Mon Cherie Verpackungen ausprobieren.

Eine Mon-Cheri Verpackung reicht schon aus, sonst erkennt man die 
Uhrzeit bei Tageslicht nicht mehr so gut.

Unsichtbarer schrieb:
> Mein grüner Wecker leuchtet
> nachts nämlich auch so unerträglich grell. Da werde ich mal Testweise
> eine rote Mon-Cheri Verpackung vor halten

Soo, ich hab's ausprobiert. Da es sich nicht um exakte 
Komplementärfarben handelt (Cyan und Purpurrot), leuchtet das grüne 
Licht nicht komplett schwarz, sondern es kommt immer noch ein wenig 
Leuchtkraft durch den Rotfilter durch. Das reicht ausreichend aus, um 
bei völliger Dunkelheit die Uhrzeit ablesen zu können.
Danke an Stefan M. für die coole Idee.    :)

von Christoph db1uq K. (christoph_kessler)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
https://strapubox.de/102/zubehoer/frontrahmen-filterscheiben

Anscheinend gibt es da nur noch Frontrahmen, im "Katalog" sind noch ein 
paar 3mm dicke Plexiglasscheiben in rot oder klar gelistet, macht alles 
einen in Ehren ergrauten Eindruck. Conrad hatte früher einge 
Strapubox-Gehäuse im Programm, die waren relativ günstig.

von Martin L. (makersting)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan M. schrieb:

> Ich verwende eine rote Plexiglasscheibe um die grünen Leuchtziffern
> meines Radioweckers extrem leuchtschwach zu machen.
>
> 
https://picclick.de/MBO-1300-Radiowecker%C2%A0aus-den-80er-Jahren-schwarz-mit-254093196694.html
>
> Der ist von 1978 und die Floureszenzanzeige ist so hell wie am ersten
> Tag.
> Nachts ( trotz Dimmfunktion ) immernoch zu hell.

Wie geil ist das bitte?! Ich habe das gleiche Modell, und habe es noch 
nie irgendwo anders gesehen. Ich mag den total gerne. Und ich hatte das 
gleiche Problem mit der Helligkeit. Die Dimmung funktioniert 
unzureichend. Bisher habe ich in der gemeinsamen Masse der LED-Anzeige 
einen Widerstand eingebaut, was aber dazu führt, dass tags die 
Lesbarkeit leidet. Letztlich ist mir klar geworden, dass eine rote 
LED-Anzeige nachts viel angenehmer ist. Ggf. tausche ich die 
7-Segmentbausteine.

Ich schweife ab. Ich wollte mich für die zahlreichen Anregungen bzgl. 
des Filterglases bedanken. Ein Forum ist etwas geniales!

: Bearbeitet durch User
von georg (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Martin L. schrieb:
> so dass man durch die Scheibe von außen nichts weiter sieht

Dazu darf das Plexiglas nicht zu hell sein, ich habe dazu Plexiglas rot 
501 verwendet. Das macht genau das.

Georg

von nachtmix (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Manni schrieb:
> Baumarkt. Farbiges Plexiglas.

Kann man machen, oder eine rote Folie aus dem Schreibwarengeschäft 
verwenden.

Bei den seinerzeit noch recht teuren Digitalvoltmetern z.B. von 
Analogic, wurden allerdings passend eingefärbte zirkular polarisierende 
Filter verwendet. Damit kann man die spiegelnden Reflexionen der 
eingebauten Teile (Glaskolben, Metallelektroden) wirksam unterdrücken.
Bei krtischen Anwendungen oder z.B. im hellen Sonnenlicht kann der 
dadurch verbesserte Kontrast entscheidend sein.
Leider sind solche Filterfolien nicht ganz billig, z.B.: 
https://www.edmundoptics.de/p/100-x-100mm-left-handed-circular-polarizing-film/30372/ 
(dieser ist allerdings nicht gefärbt, sondern grau)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.