Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug Laser Entfernungmessgerät gesucht


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Esmeralda P. (Firma: privat) (max707)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich möchte Entfernungen bis maximal 20 Meter messen, was kann man mir 
als preiswertes Gerät empfehlen? Sehr gut wäre ein planer Anschlag.

: Verschoben durch Moderator
von Rufus Τ. F. (rufus) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe ein "Bosch PLR 15", wohl ein Vorgängermodell des "Bosch Zamo".

Das Ding ist in einem quaderförmigen und recht kleinen Gehäuse 
untergebracht. Man kann es hochkant hinstellen (z.B. auf den Boden, um 
eine Deckenhöhe zu messen). Betrieben wird es mit zwei AAA-Zellen, also 
nichts exotischem.

Macht, was es soll.

Meins misst nur bis 15m, aber die Nachfolgemodelle schaffen 20.

Hier ein auch schon nicht mehr aktuelles Modell, das man aber noch 
kaufen kann:
https://www.heise.de/preisvergleich/bosch-diy-zamo-laser-entfernungsmesser-0603672401-a1331268.html

Warum die ständig neue Geräte rausbringen, ist mir schleierhaft. Man 
kann doch die Batterien wechseln ...

von Lothar M. (zwickel)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau mal bei Lidl vorbei, da habe ich letzte Woche dieses Gerät 
gegriffen:
https://www.lidl.de/de/parkside-laser-entfernungsmesser/p292541?fromRecommendation=true&scenario=top_selling

Aber Achtung, da gibt es zwei unterschiedliche, dieses aus dem Link 
kostete letzte Woche nur 19,99€ und ist das Bessere.

von wendelsberg (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Esmeralda P. schrieb:
> planer Anschlag

Na hoffentlich triggert das nicht irgendeinen Terroralarm.

wendelsberg

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus Τ. F. schrieb:

> Ich habe ein "Bosch PLR 15",

Hast Du mal getestet, wie genau Dein Gerät misst?

von Rufus Τ. F. (rufus) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Harald W. schrieb:
> Hast Du mal getestet, wie genau Dein Gerät misst?

Gerade mal getestet, mit einem Maßband als Referenz. 3m werden als 3m 
angezeigt - auf den Millimeter genau, und auch bei 4.60m schwankt der 
Wert um vielleicht einen Millimeter.

(Aufbau: Stahlmaßband flach auf Boden ausgerollt, Ende gegen Fußleiste 
eines Schranks geschoben, Messgerät auf Maßband gelegt und an 
Hinterkante des Messgeräts das Maßband abgelesen)

Mir reicht das.

von Stefan S. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Harald W. schrieb:
> Hast Du mal getestet, wie genau Dein Gerät misst?

Das Bosch Zano ist mit +/- 3 mm angegeben.
Mein Eindruck war, dass bei 2 m Türrahmenhöhe die Abweichung zur 
Zollstockmessung so +/- 1 mm ist. Natürlich kann das Temperatur-, 
Spannungs-, und Alterungsabhängig sein, das hatte ich nicht getestet. 
Ich war jedenfalls positiv überrascht, aber das Gerät ist mit 45 Euro ja 
auch teuer als die von Lidl.

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus Τ. F. schrieb:

> Gerade mal getestet, mit einem Maßband als Referenz. 3m werden als 3m
> angezeigt - auf den Millimeter genau, und auch bei 4.60m schwankt der
> Wert um vielleicht einen Millimeter.

Interessant. Eine derart hohe Genauigkeit hätte ich solchen Geräten
nicht zugetraut. Handelt es sich denn um ein "echtes" Lasermeßgerät
oder um ein Ultraschallgerät mit eingebautem Laserpointer?

von Wolfgang (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Harald W. schrieb:
> Handelt es sich denn um ein "echtes" Lasermeßgerät
> oder um ein Ultraschallgerät mit eingebautem Laserpointer?

Echtes Lasermessgerät - was auch immer du damit meinst.
Es gibt welche mit Triangulation und welche mit Phasenmessung.

von Rufus Τ. F. (rufus) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Harald W. schrieb:
> Eine derart hohe Genauigkeit

Das Gerät ist mit ±3mm spezifiziert; meine Vergleichsmessung stellt 
natürlich keinen Anspruch an Reproduzierbarkeit, Gültigkeit über einen 
weiten Temperaturbereich oder auch nur das mit dem Laser beleuchtete 
Material.

von Vn N. (wefwef_s)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus Τ. F. schrieb:

> Das Gerät ist mit ±3mm spezifiziert; meine Vergleichsmessung stellt
> natürlich keinen Anspruch an Reproduzierbarkeit, Gültigkeit über einen
> weiten Temperaturbereich oder auch nur das mit dem Laser beleuchtete
> Material.

Das ist mir schon klar, aber ich hätte eher erwartet, das die +-3mm
voll ausgeschöpft werden. Ich habe Längenmessungen teilweise bis in
den Sub-nm-Bereich gemacht, aber sowas geht natürlich nur zwischen
(Oberflächen-)Spiegeln und zu wesentlich höheren Preisen. Trotzdem
konnte man solche Interferometer noch "per Hand" justieren.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.