Forum: Haus & Smart Home Kompakter Treppenlichtautomat als Zwischenstecker


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Arnold S. (exae)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Grüß euch.

Ich weiß nicht ob ich hier wirklich richtig bin, weil ich eigentlich 
etwas fertiges suche und nicht basteln will.

Folgendes Ergebnis will ich erzielen:
Ein Ladegerät soll vom Netzt getrennt werden wenn die Ladung 
abgeschlossen ist (=nach fixer Zeit), ohne dass ich es händisch 
abstecken muss.

Also einen Zwischenstecker mit Taster. Drücke ich den Taster wird die 
Last versorgt und nach eine eingestellten Zeit (ca. ein paar Stunden) 
wieder ausgeschaltet.

Sonstige Anforderungen:
kompakt
Kindersicher
einfach zu bedienen

Grund:
Standby-Verbrauch fällt weg
Akkulebensdauer erhöht sich (ständig auf 100% nachladen ist nicht 
gesund)

Ich weiß nicht nach was ich suchen soll. Treppenhausautomaten machen so 
etwas, aber die gibts nur für Unterputz oder Hutschiene. Zeitschaltuhren 
gibt für zwischenstecker, aber die haben viel zu viele andere 
Funktionen.

Die einzige Lösung die mir einfällt sind diverse Smart-Home Lösungen mit 
Funkschalter + Funk-Steckdose, aber extra dafür will ich kein Smart-Home 
aufziehen.

Hat jemand eine Idee bzw. weiß wo ich so etwas fertig finden kann?
Vielen Dank,
exae

: Bearbeitet durch User
von michael_ (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du mit zwei Stunden zufrieden bist:

Ebay-Artikel Nr. 292330067686

Oder 24 Stunden:

Ebay-Artikel Nr. 392206316901

von Wilfried P. (widp)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Arnold S. schrieb:
> Treppenhausautomaten machen so
> etwas, aber die gibts nur für Unterputz oder Hutschiene.

Diese in ein 0-8-15-Gehäuse einbauen/einbauen zu lassen kommt
für für Dich nicht in Frage?

Ansonst sollte z.B. der Obi-WiFi-Zwischenstecker mit Tasmota
geflasht z.B:
https://github.com/arendst/Sonoff-Tasmota/wiki/OBI-Wifi-Socket

oder mit Esp Easy Mega geflasht z.B.:
https://forum.fhem.de/index.php?topic=84777.0

und einer Regel/Rules à la:
"Wenn Taster gedrückt, dann 6h Relais an"
auch reichen...

Wenn Du sicher bist, das alles funktioniert, dann kannst Du darin
auch das WiFi wieder ausschalten...

: Bearbeitet durch User
von Manfred (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Arnold S. schrieb:
> Ein Ladegerät soll vom Netzt getrennt werden .. (=nach fixer Zeit),

Ansmann AES1:
https://www.ansmann.de/produkte/ladegeraete-netzgeraete/energiespar-steckdosen/aes1

Ich habe da mehrere von, das trennt per Relais und hat dann auch 
keinerlei Blindstrom. Also echt getrennt, allerdings nur einpolig.

Wenn das Ding nach ein paar Jahren Betrieb zickt, ist der Kondensator 
kaputt :-(

von Wollvieh W. (wollvieh)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In leicht bedienbar eine echte Marktlücke.

Es gibt Chinageräte ähnlich dem oben erwähnten Ansmann mit 1, 2, 4, 8 
Stunden an einem seitlichen Schiebeschalter einstellbar.

Im Fotolabor gab es sowas früher als Tischgerät mit 0-60 Sekunden. 
Zeitbasis um Faktor 100 verlängern und das Gerät paßt. :)

Es gibt auch leere Zwischensteckergehäuse, in die ein 
Multifunktionsrelais (universeller Bruder vom Treppenlichtautomat, Du 
willst die Funktion einschaltwischend) reinpassen würde. Macht aber nur 
Sinn, wenn die Zeit immer gleich bleiben soll und außen nur ein 
Starttater angebracht wird.

Es gab doch mal einen CD40.. oder 45.., "progammierbarer Timer" für 
Mäuseklavier. Vielleicht findet man mit der Bezeichnung fertige Geräte 
aus dem letzten Jahrhundert. Oder Schaltpläne zum Selberbau.

: Bearbeitet durch User
von Peter N. (mikronix)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> ...weil ich eigentlich etwas fertiges suche und nicht basteln will.
Aber gerade dafür bietet sich so eine winzig kleine Bastelei an:
http://www.stoppe.de/Basteln3.htm

von hinz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Abschalttimer
Countdown-Timer

von Arnold S. (exae)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Infos, genau danach habe ich gesucht!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.