Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug Vom 3D Druck zur Spritzgusform


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Reiner (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
Ich habe ein Projekt mittlerweile soweit das es Marktreif ist. Gewerbe 
Anmeldung ist durch und etwas Geld ist auch schon in der Kasse...
Die Ersten 50 Teile habe ich mit meinem 3D Drucker gemacht und ich hätte 
schon jetzt anfragen für noch mindestens 100 Teile.
So aber wie kommt man ohne Erfahrung und ohne Ahnung an ein ein 
Spritzgussteil?
Gibt es Firmen die meine cad Dateien Prüfen und mir sagen was ich anders 
machen müsste damit es Produzierbar wird? Wie sieht das aus mit 
Schrumpfung?
Ich habe einige Löcher in dem Gehäuse welche möglichst Passen sollten.

Ich habe in dem Gehäuse Löcher an mehreren Seiten. Ich habe aber gelesen 
das man dazu Spritzgussformen mit spezieller Mechanik braucht, Was ja 
irgendwie auch Logisch ist da man die Teile sonst wohl nicht aus der 
Form bekäme...
Ich denke Diese Formen sind um ein Vielfaches Teurer?
Ich habe eine Cnc Fräse wäre es also Klüger auf diese Löcher zu 
verzichten und die nachträglich selber einzufräsen?

von L. H. (holzkopf)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Reiner schrieb:
> Die Ersten 50 Teile habe ich mit meinem 3D Drucker gemacht und ich hätte
> schon jetzt anfragen für noch mindestens 100 Teile.

Kauf Dir am besten noch einen weiteren Drucker, und wenn Du mit 2 
Druckern die Nachfrage nicht abdecken kannst, noch einen dritten usw. ;)

Natürlich kann man auch komplizierte Formen im Spritzguß-Verfahren 
anfertigen.
Aber:
Die Werkzeuge kosten auch entspr. und das wird erst dann interessant, 
wenn entspr. Stückzahlen produziert werden sollen.

Grüße

von Werner F. (werner_f632)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
poste mal bitte eine aussgekräftige Zeichnung.
Ich bin nämlch ein Formenbauer. Vermutlich brauchst Du dafür Losteile, 
Schieber oder Kerne um das Fertigteil aus der Spritzform zu bekommen.

MfG. Werner

von Michael B. (laberkopp)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Reiner schrieb:
> So aber wie kommt man ohne Erfahrung und ohne Ahnung an ein ein
> Spritzgussteil?

Achte erst mal selbst drauf, daß und wie man die Spritzgussteile 
ausformen kann. Es sollten also keine Hinterschneidungen vorhanden sein 
und die Wände sollten ein paar Grad schräg sein. Überall dieselbe 
Materialdicke. Für ein einfaches Gehäuse reicht das, falls du was 
komplexen konstruiert hast bei dem Schieber von der Seite kommen müssen, 
willst du sicher nochmal umkonstruieren. Dann überlegen, welche 
Oberfläche, poliert, fräsrauh oder matt geätzt, welches Material (für 
elektronische Schaltungen an Netzspannung UL-zertifiziert unbrennbar und 
sicher isolierend).

Hier stehen Grundlagen: 
https://www.protolabs.de/media/751808/dfm-volume-1-wp-de.pdf

Dann schick deine CAD-Datei an protolabs.de, da bekommst du einen Preis 
genannt. Du musst dir keine Gedanken um Anformungen und Schrumpfung 
machen, das rechnen die ein. Mit den Infos kannst du dann zu jedem 
anderen Spritzguss(formen)hersteller gehen (es gibt hunderte alleine in 
Deutschland) dessen Angebot darf nicht teurer sein als Protolabs, denn 
sonst lässt du das eben Prototools machen.

Hier gibt es eine Ausarbeitung des ganzes Prozesses (also was vor allem 
die machen müssen):
https://www.grundig-akademie.de/cms/uploads/pdf%20download/fs_technik_nuernberg/sj_2010_12_getraenkebecher.pdf

: Bearbeitet durch User
von gussform (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich glaube nicht, dass er hier die Zeichnungen seines Produkts 
reinstellt, aber er könnte ja mal einen Link zu der Anbieterwebsite 
schicken, wo man das Gehäuse sieht.

Beitrag #6033626 wurde von einem Moderator gelöscht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.