Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug Gesucht: Crimpzange


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Philipp G. (geiserp01)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich suche eine Crimpzange für folgenden Kontakt:

https://www.reichelt.de/molex-crimpkontakt-mini-spox-buchse-molex-8701040-p185737.html?

Kennt jemand eine passende Crimpzange dafür die nicht grad 250Eur 
kostet?

: Bearbeitet durch User
von Olaf (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
> Kennt jemand eine passende Crimpzange dafür die nicht grad 250Eur
> kostet?

Ich nehme dafuer seit vielen Jahren die Zange von Engineer. Die hab ich 
mal vor 10Jahren in Tokyo gekauft, aber mittlerweile gibt es sie ja auch 
bei uns.

http://www.engineer.jp/en/products/pa09e.html

Olaf

von Philipp G. (geiserp01)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich dachte da eher an reichelt.

von Flip B. (frickelfreak)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warscheinlich geht die PSK crimpzange von reichelt. Die geht auch bei 
JST XH, PH ist grenzwertig und Molex Micro Fit.

von Olaf (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ich dachte da eher an reichelt.

Kannst du vergessen. Reichelt hatte auch mal eine preiswerte Crimpzange, 
aber die war eher fuer groessere Steckkontakte.
Das Problem ist halt das bei den normalen Crimpzangen sowohl die Adern 
wie auch der Mantel gleichzeitig gecrimpt wird. Und da hast du dann 
gleich drei Variablen im System. Naemlich die jeweiligen Crimpgroessen 
und dessen Abstand zueinander. Deshalb gibt es genau passende Zangen nur 
vom Hersteller der Kontakte. Und dann sind 250Euro schon preiswert. Ich 
kenne auch Zangen fuer 1000Euro.

Aber die PA-09 gibt es auch bei Amazon oder Ebay. Obwohl sich bei einer 
1000Euro Zange der Flug nach Tokyo schon lohnen koennte. :-D

Olaf

von Philipp G. (geiserp01)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hab ich bestellt, danke leute.

von Philipp G. (geiserp01)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Olaf schrieb:
> Ich nehme dafuer seit vielen Jahren die Zange von Engineer. Die hab ich
> mal vor 10Jahren in Tokyo gekauft, aber mittlerweile gibt es sie ja auch
> bei uns.

Ich habe die Zange inzwischen erhalten und gestern benutzt. Mit Versand 
gut 50Eur dafür bezahlt. Wenn man diese das erste mal sieht, ist so der 
erste Eindruck: Wow, dafür habe ich wirklich 50Eur bezahlt? Keine 
Zwangsverriegelung, klein und sehr schlicht gehalten.

In der Praxis macht sie sich aber wirklich bezahlt, die Verbindungen 
sehen sehr professionell aus.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.