Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Problem mit Monitor. (Bilddarstellung)


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Stephan H. (maronis_d)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und zwar hatte ich über die lokalen Anzeigen einen kleinen Monitor für
15€ erworben.

Er sagte, wenn der nicht liefe, gäbe es das Geld zurück, weil er nicht
sicher war, ob das teil noch geht.

Auf den Service habe ich mich schon berufen und alles ging ohne 
Probleme.
Er meinte, ich sollte das Teil dann einfach selber entsorgen. Ist ja 
kein Problem, weil das bei uns kostenlos geht.

Nun ist aber mein Ehrgeiz geweckt, das Teil doch noch zu reanimieren.

Ich habe ein Foto vom Bildfehler gemacht.

Habt ihr eine Idee, was da dran kaputt ist?

von Rufus Τ. F. (rufus) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat das Ding ein OSD? Sieht das Bild beim Einschalten auch schon so aus?

Manche Monitore stellen ein Startlogo o.ä. dar, wenn sie eingeschaltet 
werden, oder, wenn kein Kabel angeschlossen ist, einen Text à la "Kein 
Signal".

Was passiert bei dem hier?

Hängt der an einem VGA-Anschluss? Was passiert, wenn Du den PC auf eine 
geringere Auflösung stellst, bzw. ihn im Textmodus betreibst (z.B. im 
BIOS-Setup)?

von Stephan H. (maronis_d)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich habe den zuerst an VGA gehabt, wo es so aussah wie auf dem 
Bild, dann mal an DVI gesteckt und da geht es anfangs, aber irgendwann 
fängt
das an zu springen.

Ist da irgendwie was am Board oder kann der PC nicht mit dem Display 
kommunizieren?

: Bearbeitet durch User
von Thomas (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stephan H. schrieb:
> Ist da irgendwie was am Board oder kann der PC nicht mit dem Display
> kommunizieren?

Das kann alles sein. Solange du nicht das überprüfst was Rufus 
vorgeschlagen hat, kann man sagen warum das so ist. Sehr hilfreich ist 
es auch wenn du die Model Bezeichnung des Monitiors angibst. Dann kann 
man die Specs googlen.

Thomas

von Bernd K. (prof7bit)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
probier mal ein paar andere Bildwiederholraten in den Einstellungen der 
Grafikkarte, oder auch mal ne andere Auflösung.

von Stephan H. (maronis_d)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe ich mal versucht, aber das Display wird im Anzeigemanager gar nicht 
aufgeführt. Auch wenn ich auf erkennen drücke, findet er es nicht.

Es ist das Flatman TFT Display FK121LMOEJ501

Ich habe bisher nur einen Shop gefunden, der es vertreibt.

Scheint wohl aus China zu stammen.

von Thomas (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und Google findet zumindest einen Eintrag in EBay HK der sagt das ist 
ein 800x600 Monitor
Ebay-Artikel Nr. 261983335978

Das seltsame dabei ist das HK Angebot ist von einer deutschen Fa.

Thomas

von Bernd K. (prof7bit)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stephan H. schrieb:
> Habe ich mal versucht, aber das Display wird im Anzeigemanager gar nicht
> aufgeführt.

Kann man nicht einfach die Einstellungen ändern auf jeden beliebigen 
Wert den die Graphikkarte unterstützt? Vor 10 Jahren ging das noch bei 
Windows ganz problemlos, wurde das jetzt auch wegrationalisiert?

von Adam P. (adamap)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas schrieb:
> Ebay-Artikel Nr. 261983335978

Also ich finde bei deinem Link kein Hinweis, dass es sich um diesen 
Monitor handelt und DVI hat er auch nicht.

Der Bezeichnung nach würde der dem näher kommen:
Ebay-Artikel Nr. 264122822484

Siehe 2 Bild Rückseite, Aufkleber. Da steht im Gegensatz zur 
Artikelbeschreibung deine gewünschte Kennung.

Oder es ist nur ein Bsp.Foto, da 15" angeboten werden.

: Bearbeitet durch User
von Thomas (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da hat die Forensoftware zugeschlagen
1
https://www.ebay.com.hk/itm/12-1-LCD-TFT-Display-Flatman-12V-/261983335978

Thomas

von Stephan H. (maronis_d)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aaaalso, ich melde mich nochmal mit einem Zwischenerfolg.

Und zwar habe ich den gestern mal an meinen Desktop anstatt an den
Laptop gehängt. Beim VGA hat er zwar das selbe Problem, aber bei DVI
geht es schon besser.

Selbst wenn ich VGA auf DVI Stecker nehme. Damit grenze ich das Problem 
mal auf den VGA Eingang des Displays ein.

Allerdings scheint das Daisplay eh einen Knick zu haben, weil rechts ein 
Vertikaler Fleck gelbstichig ist.

Naja, für den Anfang wird es wohl gehen, bis adäquater Ersatz da ist.

Eventuell baue ich es dann zur Lichtbox um.
Habe nämlich den Jumper gefunden, der die Beleuchtung permanent an 
schaltet ohne Timeout.

von ??? (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...ev. auch mal nach den üblichen Kondensatoren im Netzteil schauen. 
Nich das durch den Ripple alles durcheinander kommt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.