mikrocontroller.net

Forum: Fahrzeugelektronik Mikrofon für Freisprechen im Kfz


Autor: Piet (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi allerseits,

ich suche ein Elektret-Mikrofon zur Montage in einem Kleinwagen, um die 
Sprachqualität beim Freisprechen zu verbessern. Ich vermute, dass neben 
der Entkopplung (Vibrationen) auch die Richt-Charakteristik eine Rolle 
spielt. Angeblich sollen diese billigen Plastik-Teile über eine 
Kugel-Charakteristik verfügen:
https://www.conrad.de/de/ansteck-sprach-mikrofon-renkforce-em-083-uebertragungsartkabelgebunden-1243762.html
Die Kugel-Charakteristik konnte ich auch in den technischen Daten vieler 
anderer Mikrofone dieser billigen Machart finden. Das Bild sieht aber so 
aus, als würde eine gewisse Richtwirkung nach vorne (Niere?) existieren.
Weiß jemand, was nun stimmt? Haben diese Mikrofone hinten oder seitlich 
Öffnungen für den Schall? Selbst bei Elektret-Kapseln finde ich diese 
Kugel-Charakteristik und die haben ja nun ein geschlossenes Gehäuse mit 
einem nach vorne zeigenden Loch...wie passt das alles zusammen? Oder 
gibt es Mikrofone, die speziell für den Einsatz im Kfz optimiert sind, 
also z.B. einen Bandpass-Filter haben?

Grüße
Piet

Autor: Smiet (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Piet schrieb:
> Selbst bei Elektret-Kapseln finde ich diese Kugel-Charakteristik und die
> haben ja nun ein geschlossenes Gehäuse mit einem nach vorne zeigenden
> Loch.

Wenn Wellenlänge kleiner Durchmesser der Kapsel ist, hast du auch "von 
hinten" gleichen Pegel.
An der Hörgrenze 330m/s / 20000Hz = 1,65cm
Obere Grenzfrequenz bestimmt dann auch noch der kleine JFET in der 
Kapsel.

Die Elektretkapsel misst den Druck zwischen Loch und hinterer Dose, 
wobei die Dose einen gedämpften Druckausgleich hat. Es gibt damit also 
auch eine untere Grenzfrequenz. Die Größe der Kapsel spielt da aber 
keine Rolle mehr.
z.B. 330m/s / 200Hz = 165cm

Wie Dave Jones den Doug Ford da hatte,
https://www.youtube.com/playlist?list=PLvOlSehNtuHv98KUcud260yJBRQngBKiw
das könnte sehr interessant für dich sein.

Autor: Smiet (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Smiet schrieb:
> Wellenlänge kleiner Durchmesser der Kapsel

Größer meinte ich natürlich...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.