Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik SerialComCNC, Arduiono, shield


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Reinhold K. (Firma: privat) (rkellermann)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
und meine Hochachtung für das Projekt und allen Propenenten die sich die 
Mühe machen mit Geduld und Nachsicht sogenannte "dumme" Fragen zu 
beantworten. Auch ich habe welche und hoffe, dass ich in diesem Forum 
fündig werde.

Nun gibt es ein shield aus einer Vielzahl ähnlicher wo die benötigen 
Pins für die SerialComCNC herausgeführt werden aber keinen Schaltplan 
vorhanden ist woraus ersichtlich wäre was damit gemeint ist und in der 
Vielfalt der Angebote - die sich, wenn man mit dem pinout des Arduino 
UNO vergleicht - sehr wohl unterscheiden. Um es kurz zu machen beziehe 
ich mich auf das angefügte Bild wobei manche pins ja selbsterklärend 
sind und nicht erörtert werden müssen.

Mein Problem ist, dass es nicht sichergestellt ist, welche Version der 
Software (mein *.Hex ist vom Ulrich Albert Maassen) auch die 
ausgeführten Pins bedient und damit stelle ich die Frage,

·  welche Softwareversion vom Arduino
·  welches Arduino Board
·  welches shield

passt zusammen?
·  Gibt es eine Kaufempfehlung die die "Harmonie" der drei Komponten 
sicherstellt?

Meine Erfahrung ist, dass bei einem auftretenden Problem die 
Auskunftsbereitschaft des Händlers gar nicht oder die fehlende Kompetenz 
in Erscheinung tritt und dies möchte ich vorweg vermeiden.
Leider vermisse ich auch eine Schaltung der Peripherie wie die der 
Tasten, und auch wie z.B. die des Spindelmotors. Daraus ersichtlich wäre 
damit auf welches Eingangssignal (H/L) die Software reagiert. Manches 
Mal habe ich das Gefühl, dass die vorliegende Dokumentation eher mehr 
Fragen aufwirft als beantwortet wird.

Ich danke für die Geduld meine Schreibe durchzulesen und hoffe auf 
Antwort

Reinhold Kellemann

: Verschoben durch Moderator
von Rufus Τ. F. (rufus) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Reinhold K. schrieb:
> Um es kurz zu machen beziehe ich mich auf das angefügte Bild

Da ist kein Bild.

von Reinhold K. (Firma: privat) (rkellermann)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo:
Ja, die Datei ist nicht anbei. Will man eine Datei auswählen, so 
erscheint nur der Hinweis dass das Format *.jpg haben muss. Das liegt 
auch so vor, eine Auswahl im explorer wird zwar akzeptiert, eine 
Reaktion hierbei ist aber nicht, z.B. dass die Datei in einer Maske o.ä. 
gesendet wird.
Also funktioniert der Dateianhang nicht, leider.

MfG R. Kellermann

von Christian M. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, das Problem besteht seit einigen Tagen. Siehe auch:

Beitrag "Datei Auswählen button bei mir fehlerhaft?"

Gruss Chregu

von Reinhold K. (Firma: privat) (rkellermann)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo:
Kann mir jemand ein für das Projekt passendes shield empfehlen? Die 
Pinbelegung, im besonderen die der Endschalter, ist bei manchen boards 
im Handel anders als Ulrich Maassen vorgibt und da kein source-code 
vorliegt, kann man nur das richtige verwenden.........

Mit besten Dank!
Reinhold Kellermann

von Cyblord -. (cyblord)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht ist das alles hier bisschen viel Arduino und Shields und 
dafür bisschen wenig Wissen und Skill?

Shields und Arduino waren jetzt auch eigentlich nicht für den Betrieb 
mit fertigen HEX Dateien aus irgendwelchen fremden Quellen gedacht.

Gerade weil es da von Haus aus keine Möglichkeit gibt, auf 
Hardwarekompatibilität zu testen.

Wenn du fertige HEX Dateien nutzen willst, muss die Wissen welche 
Hardware benötigt wird und du musst in der Lage sein für eine 
vorliegende Hardware zu beurteilen ob sie passt.

Wenn die Doku zur Software die Infos nicht hergibt, kann man wenig tun. 
Wenn nur deine Skills nicht ausreichen solltest du vielleicht auf eine 
fertige Lösung aus HW+SW zurückgreifen.

von sven (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>anders als Ulrich Maassen vorgibt
Es wird grbl beutzt als Firmware, siehe hier wie die Pinbelegung ist:
https://github.com/gnea/grbl/wiki/Connecting-Grbl

Ich nehme immer das günstigste bei ebay z.B.
"CNC V3 Shield + UNO R3 + A4988 Driver Module Board für Arduino 3D 
Drucker"
für meine Projekte... (Allerdings nicht mit SerialComCNC)

von Reinhold Kellermann (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo:
Ich danke dir für die hinreichende Antwort meiner Anfrage!

R. Kellermann

von Reinhold Kellermann (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo:
Ich danke dir für den Hinweis und link. Dein link für die Pinbelegung 
führt zu einem shield mit

13 Spindle direction
12 Limit z_Axsis
11 Variable PWM
10 limit y-Achse
9  limut x-Achse

also sind pin 11 und pin 12 vertauscht. Und weil die logische 
Aneinanderfolge der limit-pins gestört ist, so nimmt man an, dass eine 
Vertauschung im design vorgekommen ist. Und es finden sich auch shield 
im Angebot in denen die limiter aneinander folgen. Also Verwirrung 
total.
Das ist mein Problem.

Reinhold

von EGS (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Reinhold,

ich habe folgendes in Verwendung (nein ich bin nicht der Shop 
Inhaber...):

http://shop.myhobby-cnc.de/bausaetze/fraesen/125/grbl-controller-board-v2.02?c=9

Wenn du hier die Produktbeschreibung durchliest wir dir der Satz:

"...Das Board kann mit der GRBL-Version 0.8, 0.9 oder 1.1 betrieben 
werden. Dazu sind Steckbrücken für den Tausch der Pin´s D11 und D12 
vorhanden...."

auffallen. Dies ist der wichtige Punkt. Wenn die Pins nicht per Hardware 
getauscht werden können so muss man die GRBL Daten für die Arduino IDE 
herunterladen und die Konfiguration im der IDE anpassen (ist nicht 
schwer).

Aufgrund deiner Fragen die du hast, wäre es sinnvoller dir ein fertiges 
Board zu besorgen (nicht Arduino + Shield) an dem alles schon 
zusammengfasst ist.

@SerialComCNC: Schade, dass es hier nüscht neues mehr gibt. War eine 
gute repektierliche Arbeit von Albrecht M.

MfG EGS

von EGS (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achso: Die verlinkte Platine ist noch mit vorsicht zu genießen, da die 
Spindel/Lüfter-Ansteuerung nicht genügend Isolierabstände für die 
Verwendung mit 230VAC hat :-\

MfG EGS

von Reinhold Kellermann (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo:
Besten Dank für die Info, es hat mir sehr geholfen und ich dachte mir 
auch, dass hier ein Problem ist.

mfg Reinhold

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.