Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug Stahlprofiele für Gartenbahn


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Gartenbahner (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Tag zusammen
Seit ein paar Wochen schwirrt mir ein neues Projekt im Kopf rum. Ich 
würde mir gerne in unserem Garten eine stationäre und wetterfeste 
Gartenbahn bauen. Von der Größe her würde mir die L Spur von Lego mit 
38mm Spurbreite am besten gefallen. Ich würde die Gleise gerne selber 
bauen. Hierfür benötige ich Meterprofile mit 7.5mm x 1mm oder auch 10mm 
x 1mm aus Stahl. Ich denke ich würde zum starten mal 10 Meter Gleis 
bauen, brauche also 20 Stück.
Und hier fängt mein Problem an, und würde euch gerne um Hilfe bitten.
Wo kann ich das beziehen? Ich habe in diversen Baumärkten und im 
Internet geschaut und bin nicht recht fündig geworden. Den einzigen Shop 
den ich gefunden habe ist:
Modell- und Maschinenbau Bruno Hartmann
Milchhöfer Str. 20
97456 Dittelbrunn-Pfändhausen

Der scheint aber inaktiv zu sein oder reagiert nicht auf meine Emails.
Habt ihr noch eine Idee?
Vielen Dank!

von sven (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von L. H. (holzkopf)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von MaWin (Gast)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Gartenbahner schrieb:
> ierfür benötige ich Meterprofile mit 7.5mm x 1mm oder auch 10mm x 1mm
> aus Stahl

Wie wenig lang soll die Spielzeugbahn denn halten ? 1mm Stahl ist doch 
im nächsten Jahr weggerostet. Normalerweise nutzt man Neusilber, ist 
aber teuer. Messing wenn kein Strom drüberlaufen muss, denn es 
korrodiert. Und warum nutzt man nicht etablierte Standards, damit man 
nicht ALLES selber bauen muss, sondern auch mal kaufen kann.

Nimm Spur 0 und richtige Gleisprofile.

Eine Gartenbahn ist es nicht, so lange man nicht AUF ihr mitfahren kann.

von Gartenbahner (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sven schrieb:
> Geht auch 1,2 x 10 ?
> https://www.hornbach.de/shop/Flachstahl-1-2x10x1000-mm/6178999/artikel.html

Oh hornbach.de super! :) hab nur auf der CH page kurz geschaut
Alles selbst machen! Kaufen langweilt mich!
Zum mitfahren gibts ein Bahnhof gleich um die Ecke.
Danke!

von Oliver P. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MaWin schrieb:
> 1mm Stahl ist doch im nächsten Jahr weggerostet.

Wenn man vorher nicht schon draufgetreten ist...

von Do (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Du hast ein e zu viel gekauft

von Udo S. (urschmitt)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Gartenbahner schrieb:
> Alles selbst machen! Kaufen langweilt mich!

Das heisst bis die Lok fertig ist sind die Gleise schon weggerostet.
Dann geht dir wenigstens die Arbeit nie aus :-)

von Gartenbahner (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MaWin schrieb:
> Wie wenig lang soll die Spielzeugbahn denn halten ? 1mm Stahl ist doch
> im nächsten Jahr weggerostet. Normalerweise nutzt man Neusilber, ist
> aber teuer. Messing wenn kein Strom drüberlaufen muss, denn es
> korrodiert.

Läuft Strom drüber. Was ist mit Alu?

von Gartenbahner (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Udo S. schrieb:
> Das heisst bis die Lok fertig ist sind die Gleise schon weggerostet.
> Dann geht dir wenigstens die Arbeit nie aus :-)

Ich hause nicht im Urwald! So schnell wird das schon nicht gehen....?

von MaWin (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gartenbahner schrieb:
> Was ist mit Alu?

Bildet Passivierungsschicht, läuft kein Strom drüber.

von abc123 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
such mal nach:

LGB 10005

das sieht dann auch nach Schiene aus

von Dr. Who (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tolle Schnapsidee die schon in den Startlöchern krepiert.

MaWin schrieb:
> Eine Gartenbahn ist es nicht, so lange man nicht AUF ihr mitfahren kann.

Zumindest für ein Kleinkind, dass aber nicht ewig
ein Kleinkind bleibt. Ich habe für die Kleinkinder
meiner Familie auch schon nette Gartenspielereien
gebastelt, aber mit dem Hintergedanken, dass spätestens
nach zwei Jahren das ganze nicht mehr interessant für die
Kids ist. Dann muss man sich was anderes ausdenken.;)

von L. H. (holzkopf)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Gartenbahner schrieb:
> Ich würde die Gleise gerne selber
> bauen. Hierfür benötige ich Meterprofile mit 7.5mm x 1mm oder auch 10mm
> x 1mm aus Stahl. Ich denke ich würde zum starten mal 10 Meter Gleis
> bauen, brauche also 20 Stück.

Gartenbahner schrieb:
> Alles selbst machen! Kaufen langweilt mich!

Irgendwie scheint Dir nicht ganz klar zu sein, warum Eisenbahnschienen 
genau das Profil haben, das für sie charakteristisch ist. :)

Wenn Du schon so durchgeknallt bist, Dir Primitiv-Schienen selbst 
anfertigen zu wollen, dann nimm wenigstens T-Profile dafür her.

Den langen Schenkel nach oben und den kurzen untenliegend.
Für Befestigungszwecke auf z.B. Schwellen oder Platten einerseits und 
andererseits auch, um in Kurven Querschübe sicher ableiten zu können.

Viel Vergnügen beim Biegen des Profils in Kurven.
Bzw. beim Schlitzen des untenliegenden Schenkels, damit Du überhaupt 
Kurven biegen kannst.
Denn eine Umform-Maschine dafür wirst Du wohl kaum haben. ;)

Wenn es Dich nicht langweilt, könntest Du Dir aber eine dafür bauen.
Es ist Freitag, und wir haben immer noch Fasching. :D

Grüße

von Michael B. (laberkopp)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
L. H. schrieb:
> Viel Vergnügen beim Biegen des Profils in Kurven.

Selbst richtige Schienen sind wabbelig wie Sau.

https://www.youtube.com/watch?v=6VaAnIu63Kw&feature=youtu.be&t=261

Und seine hochkant-Bleche wären noch biegsamer.

L. H. schrieb:
> um in Kurven Querschübe sicher ableiten zu können

Er hätte sicherlich die Schwellen geschlitzt und die Bleche einfach 
senkrecht in die Schlitze eingesteckt, und damit alles erreicht ohne 
viel Mühe.

Gartenbahner schrieb:
> Ich würde die Gleise gerne selber bauen

Früher hatten die Leute Zeit, alles selber zu bauen

http://www.maz-online.de/Lokales/Havelland/Gartenbahn-vom-Gollenberg-soll-nach-Zsobok

von L. H. (holzkopf)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael B. schrieb:
> Er hätte sicherlich die Schwellen geschlitzt und die Bleche einfach
> senkrecht in die Schlitze eingesteckt, und damit alles erreicht ohne
> viel Mühe.

Ja, und für die Kurven hätte er die Schlitze mit der Bogensäge in die 
Schwellen eingeschnitten. ;)

Grüße

von Michael B. (laberkopp)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
L. H. schrieb:
> Ja, und für die Kurven hätte er die Schlitze mit der Bogensäge in die
> Schwellen eingeschnitten. ;)

Er schlitzt doch nicht deinen Holzkopf.

So breit ist eine Schwelle nicht.

von Wolfgang (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Michael B. schrieb:
> Selbst richtige Schienen sind wabbelig wie Sau.

Wären sie es nicht, gäbe es bei den Weichen ein Problem ;-)

von Gartenbahner (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sven schrieb:
> Geht auch 1,2 x 10 ?
> https://www.hornbach.de/shop/Flachstahl-1-2x10x1000-mm/6178999/artikel.html

Michael B. schrieb:
> Früher hatten die Leute Zeit, alles selber zu bauen
>
> 
http://www.maz-online.de/Lokales/Havelland/Gartenbahn-vom-Gollenberg-soll-nach-Zsobok

Eben! Das kann ich auch! Ich fang aber mal ein bisschen kleiner an ;)

Michael B. schrieb:
> Er hätte sicherlich die Schwellen geschlitzt und die Bleche einfach
> senkrecht in die Schlitze eingesteckt, und damit alles erreicht ohne
> viel Mühe.

Hab an winkel zwischen schwellen und schiene gedacht. Was meint ihr 
dazu?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.