mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Star Trek Circle


Autor: Curby23523 N. (nils_h494)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe jetzt seit gut 10 Jahren kein Fernsehen mehr. Damals gab es 
noch auf Sat1 oder so regelmäßig Star Trek Circle, jede Woche ein Film, 
10 Wochen lang.

Gibts sowas noch?

Autor: Der M. (mhh)
Datum:

Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du mal wieder auf Nahrungsbeschaffung bist stoppe am 
Zeitschriftenregal und schau in einer der vielen Programmzeitschriften 
rein. Mancher Sender bietet Informationen zu seinem Programm sogar 
online an. Nur Mut und lass dich überraschen.

Autor: Hans H. (loetkolben)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Und sogar Zeitschriften stellen das Fernsehprogramm ins Internet, 
unglaublich!
Guckst du z.B. https://www.tvtoday.de/

Autor: Daniel V. (danvet)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Curby23523 N. schrieb:
> Ich habe jetzt seit gut 10 Jahren kein Fernsehen mehr. Damals gab es
> noch auf Sat1 oder so regelmäßig Star Trek Circle, jede Woche ein Film,
> 10 Wochen lang.
>
> Gibts sowas noch?

Yes! Gugst du
https://www.tele5.de/mediathek
Da kannst du sogar jeden Tag schauen :-) und brauchst auch keinen 
Fernseher dazu.

Autor: Le X. (lex_91)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Curby23523 N. schrieb:
> Gibts sowas noch?

Nein.
Diese starren Senderaster sind ein Anachronismus aus der medialen 
Urzeit.

Heute schaut man sich an was man will und wann man will.
Auch die Pausen, z.B. für den Klogang, bestimmt man selber nach 
Belieben.

Autor: Cyblord -. (cyblord)
Datum:

Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Le X. schrieb:
> Curby23523 N. schrieb:
>> Gibts sowas noch?
>
> Nein.
> Diese starren Senderaster sind ein Anachronismus aus der medialen
> Urzeit.
>
> Heute schaut man sich an was man will und wann man will.
> Auch die Pausen, z.B. für den Klogang, bestimmt man selber nach
> Belieben.

Korrekt. Da müssen sich manche Altchen noch ein bisschen dran gewöhnen.

Autor: Bernd K. (prof7bit)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Cyblord -. schrieb:
>> Heute schaut man sich an was man will und wann man will.
>> Auch die Pausen, z.B. für den Klogang, bestimmt man selber nach
>> Belieben.
>
> Korrekt. Da müssen sich manche Altchen noch ein bisschen dran gewöhnen.

Das lineare Fernsehen wurde bereits abgeschafft? Hab ich gar nicht 
mitbekommen! Oder an was müssen die sich gewöhnen?

Autor: Cyblord -. (cyblord)
Datum:

Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd K. schrieb:
> Das lineare Fernsehen wurde bereits abgeschafft?
Noch nicht. Ist aber auf dem absteigenden Ast.

> Hab ich gar nicht
> mitbekommen! Oder an was müssen die sich gewöhnen?

Dass es heute etwas besseres gibt und man keine Programmzeitschriften 
und Sendezeiten mehr beachten muss wenn man etwas sehen möchte.

: Bearbeitet durch User
Autor: Bernd K. (prof7bit)
Datum:

Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Cyblord -. schrieb:
>> Hab ich gar nicht
>> mitbekommen! Oder an was müssen die sich gewöhnen?
>
> Dass es heute etwas besseres gibt und man keine Programmzeitschriften
> und Sendezeiten mehr beachten muss wenn man etwas sehen möchte.

Aber warum müssen die das? Es gibt doch keinen zwingenden Grund!

Autor: Cyblord -. (cyblord)
Datum:

Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd K. schrieb:
> Cyblord -. schrieb:
>>> Hab ich gar nicht
>>> mitbekommen! Oder an was müssen die sich gewöhnen?
>>
>> Dass es heute etwas besseres gibt und man keine Programmzeitschriften
>> und Sendezeiten mehr beachten muss wenn man etwas sehen möchte.
>
> Aber warum müssen die das? Es gibt doch keinen zwingenden Grund!

Recherchiere mal das "müssen" in dem Kontext in dem ich es gebraucht 
habe. Niemand muss irgendwas ausser sterben. Jetzt kannst du dich wieder 
deinem ZDF Traumschiff widmen, ja?

Autor: Percy N. (vox_bovi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Cyblord -. schrieb:
> Bernd K. schrieb:
>> Cyblord -. schrieb:
>>>> Hab ich gar nicht
>>>> mitbekommen! Oder an was müssen die sich gewöhnen?
>>>
>>> Dass es heute etwas besseres gibt und man keine Programmzeitschriften
>>> und Sendezeiten mehr beachten muss wenn man etwas sehen möchte.
>>
>> Aber warum müssen die das? Es gibt doch keinen zwingenden Grund!
>
> Recherchiere mal das "müssen" in dem Kontext in dem ich es gebraucht
> habe. Niemand muss irgendwas ausser sterben. Jetzt kannst du dich wieder
> deinem ZDF Traumschiff widmen, ja?

In den 80er Jahren gab es gefühlt etwa fünf Programmzeirschriften und 
mehrere Dutzend Computerblätter, jeweils qualitativ ein breites Spektrum 
abdeckend.
Heute scheint es eher umgekehrt zu sein.

Autor: Thomas E. (Firma: Thomas Eckmann Informationst.) (thomase)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Cyblord -. schrieb:
> Dass es heute etwas besseres gibt und man keine Programmzeitschriften
> und Sendezeiten mehr beachten muss wenn man etwas sehen möchte.

Ein Fußballspiel guckt man sich dann an, wenn es läuft und nicht drei 
Stunden später.

Autor: Jemin K. (jkam)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Percy N. schrieb:
> mehrere Dutzend Computerblätter

Wann warst Du das letzte Mal im Laden? Die gibt es immer noch. Problem 
ist halt: Print ist fast nur noch kompletter Müll. Schleichwerbung 
kombiniert mit schlechten Abklatschen von im Netz frei verfügbaren 
Sachen.

Autor: Karl K. (karl2go)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Daniel V. schrieb:
> Yes! Gugst du
> https://www.tele5.de/mediathek
> Da kannst du sogar jeden Tag schauen

Leider werbeverseucht. Auch so ein Ding am linearen Fernsehen, das ich 
nicht vermissen werde.

Autor: Alex G. (dragongamer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, dann halt für Netflix zahlen. Die haben einiges von Star Trek. 
Auch die brandneue Serie Star Trek: Discovery.

Autor: Kolja L. (kolja82)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Alex G. schrieb:
> Auch die brandneue Serie Star Trek: Discovery.

Fand ich sogar irgendwie ganz gut...

Autor: Percy N. (vox_bovi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jemin K. schrieb:
> Percy N. schrieb:
>> mehrere Dutzend Computerblätter
>
> Wann warst Du das letzte Mal im Laden? Die gibt es immer noch.

Ja, einige wenige. Ct, ComputerBild, Chip und Com. Dazu je eine Handvoll 
Gamestar & Co sowie Linux-Magazine.
Als ich in den 80ern einmal länger auf die S-Bahn warten musste, habe 
ich aus Langeweile die Homecomputerblättchen von 64er über Input und 
HappyComputing bis sonstwo gezählt. Bei 70 kam die S-Bahn und ich musste 
aufhören. Diese Blättchen sind heute platt.
Aber in den Läden ist ein wesentlicher Teil der Wochenpresse 
TV-Programm.

> Problem
> ist halt: Print ist fast nur noch kompletter Müll. Schleichwerbung
> kombiniert mit schlechten Abklatschen von im Netz frei verfügbaren
> Sachen.
Das ist auch nicht gerade neu. Damals kam pearl auf die augenscheinlich 
recht lukrative Idee, den eigenen Werbeträger unter dem Namen DOStrend 
als Presseerzeugnis zu tarnen und den Leuten auch noch zu verkaufen ...

Autor: Achim B. (bobdylan)
Datum:

Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Egal, ob lineares oder logarithmisches Fernsehen - es ist auf alle Fälle 
nur noch Scheiße.

Autor: Johnny B. (johnnyb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas E. schrieb:
> Cyblord -. schrieb:
>> Dass es heute etwas besseres gibt und man keine Programmzeitschriften
>> und Sendezeiten mehr beachten muss wenn man etwas sehen möchte.
>
> Ein Fußballspiel guckt man sich dann an, wenn es läuft und nicht drei
> Stunden später.

Im Gegensatz zu früher ist heutiges Fernsehen aber nicht mehr 
"Realtime".
Sogenannte Liveübertragungen hinken immer massiv hinterher, also meist 
so zwischen 10s bis in den Minutenbereich, je nach Anbieter und Technik.

Autor: Percy N. (vox_bovi)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Achim B. schrieb:
> Egal, ob lineares oder logarithmisches Fernsehen - es ist auf alle Fälle
> nur noch Scheiße.

Stimmt nicht - außer Brot und Spielen gibt es noch anderes. Manches regt 
zu Fragen an, die dem Intendanten möglicherweise nicht am Herzen lagen.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.