Forum: PC Hard- und Software Solider 3.0 USB Hub ohne Probleme beim Umstecken von Geräten


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von JustusB (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Abend,

ich habe mir vor einiger Zeit einen USB 3.0 Hub der Marke "ORICO" 
gekauft: 10 Ports, Netzteil, hatte gute Bewertungen bei Amazon, macht 
einen guten Eindruck und die Stecker sitzen auch alle fest in den 
Buchsen. Das Teil leistet bis auf eine Kleinigkeit gute Arbeit: ich muss 
unheimlich aufpassen, wenn ich USB-Geräte ein- oder ausstecke, da dann 
oft alle anderen USB-Geräte kurzzeitig die Verbindung verlieren 
(sichtbar an den vielen blauen LEDs, die dann kurz aus und nacheinander 
wieder an gehen). Da ich viel mit VMs arbeite und die dann komplett neu 
starten müssen, ist das mehr als lästig. Daher meine Frage:

Gibt es USB-Hubs mit mindestens 7 Ports, die in dieser Hinsicht 
zuverlässig sind?

Ich wollte aus taktischen Gründen sowieso 2 USB-Hubs benutzen und dann 
die wichtigen VMs an den einen und die häufig wechselnden Gerät an den 
anderen Hub anschließen. Aber ich wechsle auch immer wieder mal die 
Festplatten für die VMs, so dass das Grundproblem dennoch bleibt.

Vielleicht hat hier ja schon mal jemand USB-Hubs in dieser Hinsicht 
getestet und kann eine Empfehlung geben. Oder liegt es an meinem MacBook 
und das Problem wird bei jedem Hub auftreten?

Viele Grüße
Justus

von Andre (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Darf man fragen was das sein soll? Viele VMs, wechselnde Geräte, 
Festplatten, klingt jetzt nicht nach etwas das auf einem Notebook und 
über USB laufen sollte.
Ein Mainboard mit ausreichend USB Ports und pro VM einen Hub fest 
durchreichen sollte das Problem doch deutlich entschärfen

von JustusB (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klar darf man das fragen :)
Ich arbeite noch viel mit XP und Windows 7, habe aber auch Windows 10 im 
Einsatz. Da werden dann diverse USB-Geräte wie USB-DVD-Brenner, 
Soundkarten, Speichersticks und ähnliches angeschlossen. Ich habe auch 
nur mein MacBook, aber ich arbeite mit externer Maus+Tastatur und einem 
externen Monitor. Da ich die hälfte der Zeit bei meiner Freundin 
verbringe, macht für mich ein stationärer Rechner zu Hause nicht viel 
Sinn.
Ich bin mir momentan nicht sicher, wodurch das Problem wirklich 
verursacht wird, also ob es ein mechanisches Problem mit den Buchsen 
ist, oder ob eine Art Kurzsschluss die Ursache ist. Wäre ein Kurzschluss 
nicht auch bei normalen Mainboards problematisch?

von Rufus Τ. F. (rufus) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
JustusB schrieb:
> wenn ich USB-Geräte ein- oder ausstecke, da dann oft alle anderen
> USB-Geräte kurzzeitig die Verbindung verlieren

Und der Hub hat ein eigenes Netzteil?

von JustusB (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus Τ. F. schrieb:
> Und der Hub hat ein eigenes Netzteil?

Ja, 12 Volt und 4 Ampere.

von Wischer (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
JustusB schrieb:
> hatte gute Bewertungen bei Amazon

Das wird heute gekauft, damit kann man sich den Arsch abwischen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.