mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Ständig Jobwechsel, kein richtiger Job - Ingenieur lebt im Auto


Autor: Umstandskrämer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So spart man sich die Hotelkosten und ständige Umzüge.
Youtube-Video "Ingenieur lebt Vollzeit in seinem Auto | Leben im Auto Q&A | Folge 1"

: Gesperrt durch Moderator
Autor: Rick M. (rick-nrw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der macht das freiwillig!

Autor: Umstandskrämer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rick M. schrieb:
> Der macht das freiwillig!

Wer weiß das?
Er macht jedenfalls das Beste aus seiner Situation.

Autor: Marx ist die Theorie (Gast)
Datum:

Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Rick M. schrieb:
> Der macht das freiwillig!

Nein, das Kapitalistsiche Blutsaugersystem lässt ihm keine Wahl!

Autor: Curby23523 N. (nils_h494)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Was für ein total trauriges Leben.

Autor: gwfaefadfad (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rick M. schrieb:
> Der macht das freiwillig!

Glaube ich nicht. Ich habe auch ab und an im Auto übernachten müssen.
Der Dienstleister hat mir versprochen eine Wohnung zu besorgen.
Als ich die gesehen habe, hab ich mich fürs Auto entschlossen und habe 5 
Tage im Auto verbracht. Unfreiwillig.
Später habe ich dann zuerst in einer Pension gewohnt, womit es 
gehaltsmäßig ne nullrunde gewesen ist, und später habe ich dann eine 
günstigere Wohnung gefunden. Da aber im Winter der Weg zu meiner Wohnung 
nicht ordentlich geräumt wurde, und der Besitzer einen Geländewagen 
hatte, war ich im Winter dazu gezwungen bei starkem Schneefall entweder 
im Auto zu pennen, oder 1.30 Stunden zur Autobahnraststädte zu fahren.

Wenn einem das zu blöd wird, dann fängt man sicher irgendwann an, sich 
sein Auto umzubauen.
Bei Conti in Lindau wurde mir auch von einem Ingenieur berichtet, den 
ich selbser aber nicht kannte, welcher sich ein Wohnmobil zugelegt hat 
weil er
eben als Leiharbeiter unterwegs war. Kann ich gut nachvollziehen, ist 
nicht überall so, aber in einigen Regionen darf man das nicht 
unterschätzen. Hätte ich nie für möglich gehalten, aber wenn es einen 
blöd erwischt lebt man so stressfreier.

Autor: Dipl Ing ( FH ) (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Kein schönes Leben ...

Autor: gwfaefadfad (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Dann lieber Harz 4

Autor: Christian S. (roehrenvorheizer)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hat der Ingenieur einen Briefkasten an seinem Auto angebracht?
Ist er ohne festen Wohnsitz gemeldet?
Bekommt man so ein Bankkonto?
Zahlt er die berühmten Gebühren für seine Wohnung?

MfG

Autor: Umstandskrämer (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Christian S. schrieb:
> Hat der Ingenieur einen Briefkasten an seinem Auto angebracht?
> Ist er ohne festen Wohnsitz gemeldet?
> Bekommt man so ein Bankkonto?
> Zahlt er die berühmten Gebühren für seine Wohnung?
>
> MfG

Ich kenne auch einen Ingenieur, der lebt in einem winzigen Wohnwagen. 
Seine offizielle Postanschrift ist die seiner Eltern. Also alles kein 
Problem. Aber trotzdem ein sehr bescheidenes Leben. Aber als 
Elektroingenieur hatte er keine andere Wahl.

Autor: Curby23523 N. (nils_h494)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
gwfaefadfad schrieb:
> Dann lieber Harz 4

+1

Autor: Rick M. (rick-nrw)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Christian S. schrieb:
> Ist er ohne festen Wohnsitz gemeldet?
> Bekommt man so ein Bankkonto?

Das habe ich mich auch gefragt.

Wo geht der aufs Klo, morgendliche Körperpflege am Eisbach?



Dipl Ing ( FH ) schrieb:
> Kein schönes Leben ...

Er lebt wohl gerne Minimalistisch!

Nix für mich!

Autor: Alfred (Gast)
Datum:

Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich habe eine Zeit lang heimlich im Lager meiner Firma geschlafen:

Überstunden, bis alle weg waren, dann ins Lager, Feldbett aufgeklappt 
und morgens wieder als Erster im Labor...., bis die Probezeit vorbei war 
und ich eine Wohnung hatte.

Autor: Bussy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im TV kam mal ein Bericht über London und wie man dort lebt und 
arbeitet. Da gabs einen Typen der in einer Bank arbeitete, er hauste 
ausserhalb von London im Park unter einem Baum, fuhr morgens mit der 
U-Bahn rein in die City, hatte in der Bank nen Spind und zog sich dort 
um.

Autor: Wissender (Gast)
Datum:

Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Umstandskrämer schrieb:

> Aber als
> Elektroingenieur hatte er keine andere Wahl.

Als Elektroingenieur muss man in Deutschland das Armutsgelübde ablegen.

Autor: Umstandskrämer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wissender schrieb:
> Als Elektroingenieur muss man in Deutschland das Armutsgelübde ablegen.

Nein das nicht. Es gibt ja Hartz-IV. Oder man arbeitet fachfremd für 
unter 15€/h. Mache ich auch.

Autor: Beobachter (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
So ist das.

Bezug nehmend auf den Nachbarthread: wie dankend nimmt man da die 40k€/a 
im KMU und die 800€ warm an.

Beitrag #5758630 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: Frank B. (misophonie)
Datum:

Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Was für ein Assi....

Autor: Wissender (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frank B. schrieb:
> Was für ein Assi....

Der hätte mal lieber BWL studieren sollen. Augen auf bei der Berufswahl!

Autor: Laut gedacht (Gast)
Datum:

Bewertung
7 lesenswert
nicht lesenswert
Umstandskrämer schrieb:
> So spart man sich die Hotelkosten und ständige Umzüge.
> Youtube-Video "Ingenieur lebt Vollzeit in seinem Auto | Leben im Auto
> Q&A | Folge 1"

Die nächste Generation in 20 Jahren wird zu ihm ehrfürchtig aufschauen 
und sich fragen wie er sich nur einen eigenen VW Kombi leisten konnte.

Autor: gwfaefadfad (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Marx ist die Theorie schrieb:
> Rick M. schrieb:
>> Der macht das freiwillig!
>
> Nein, das Kapitalistsiche Blutsaugersystem lässt ihm keine Wahl!

Ich glaube etwas mehr Kapitalismus würde das Problem eher lösen...
Weniger macht es nur noch schlimmer.

Autor: Student (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Dipl Ing ( FH ) schrieb:
> Kein schönes Leben ...

Wie wird sich diese Situation für die MINTler in Zukunft entwickeln? 
Wird diese unmenschliche Überlebensart für viele zur Realität werden?

Autor: Curby23523 N. (nils_h494)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Student schrieb:
> Wie wird sich diese Situation für die MINTler in Zukunft entwickeln?
> Wird diese unmenschliche Überlebensart für viele zur Realität werden?

Vorher schule ich um oder "mach etwas mit Medien". Zum Glück habe ich 
ausgesorgt und bin schuldenfrei..

Autor: Bewunderer (Gast)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin stolz auf unsere Gesellschaft, die es jedem ermöglicht frei von 
materiellen Zwängen in Freiheit und eigener Entscheidung im Auto zu 
leben. Chapeu.

Autor: Dipl Ing ( FH ) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wie wird sich diese Situation für die MINTler in Zukunft entwickeln?

Es wird GARANTIERT nicht besser ..

> Wird diese unmenschliche Überlebensart für viele zur Realität werden?

Ist schon heute der Fall wie man es sieht !

Autor: gwfaefadfad (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Student schrieb:
> Dipl Ing ( FH ) schrieb:
>> Kein schönes Leben ...
>
> Wie wird sich diese Situation für die MINTler in Zukunft entwickeln?
> Wird diese unmenschliche Überlebensart für viele zur Realität werden?

Man versucht es möglichst positiv zu vermarkten. Es gibt ja eine ganze 
Menge Videos über digitale Nomaden. Aber eigentlich möchte man lediglich 
möglichst viel möglichst billige gut ausgebildete Mitarbeiter welche 
global verfügbar sind. Es hört sich zwar wie ein Scherz an, aber der 
effizienteste Weg ist tatsächlich Sklaverei. Ägyptens Pyramiden sind 
nicht durch überragende Technik, sondern durch möglichst effizientes 
Management entstanden. Wäre das bis heute so geblieben, wären wir nie zu 
Mond geflogen und bis heute und wohl in der Steinzeit hängengeblieben.
Leider wäre aber auch heute bei einer Wiedereinführung eines Gesetztes 
zur Legalisierung von Sklavenhaltung ein enormer Effizienzgewinn zu 
erwarten, wenn man lediglich den Wirtschaftsoutput bemisst. Da sich 
heute Menschen mit Personalverantwortung aber lediglich gegenüber der 
Firma zu verantworten haben, ist Sklaverei das Idealbild an welches man 
sich beliebig nahe annähern möchte, wobei reale Sklaverei jedoch 
"leider" noch verboten ist.
Als digitaler Nomade wäre man wohl bezüglich Wohnraum enteignet, hätte 
lediglich eine "mobile Unterkunft" und wäre auf Grund von Nahrung auf 
den Arbeitgeber angewiesen. Ob man jetzt Geld bezahlt welches man dann 
gezwungen ist für Nahrung auszugeben, oder ob man einfach direkt mit 
Nahrung bezahlt macht dann auch keinen Unterschied. Würde man ohne 
Nahrung arbeiten können, hätte es weder in Ägypten selbige gegeben, noch 
für das digitale Nomadentum...

Autor: Student (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dipl Ing ( FH ) schrieb:
> Ist schon heute der Fall wie man es sieht !

Aber es handelt sich doch nur um einen Einzelfall. Oder befinden sich 
viele MINTler in solch einem Überlebenskampf?

Autor: Dipl Ing ( FH ) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Aber es handelt sich doch nur um einen Einzelfall. Oder befinden sich
> viele MINTler in solch einem Überlebenskampf?

Ja !!!

Autor: gwfaefadfad (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Student schrieb:
> Dipl Ing ( FH ) schrieb:
>> Ist schon heute der Fall wie man es sieht !
>
> Aber es handelt sich doch nur um einen Einzelfall. Oder befinden sich
> viele MINTler in solch einem Überlebenskampf?

Wie schon gesagt habe ich selbst die eine oder andere Nacht im Auto 
verbringen müssen. Der Großteil baut sich deshalb nicht gleich einen 
Camper, aber einige schon. Lange bevor die Nomadengeschichte 
pressewriksam geworden ist, habe ich mir ebenfalls bereits überlegt 
einen Notschlafsack in meinem Auto mitzuführen. Nach meiner Vermutung 
entsteht das nach und nach und mein zieht nicht von Heute auf Morgen in 
sein Auto.

In meiner beruflichen Praxis sind mir 4 Leute begegnet, welche in ihrem 
Camper übernachten und keinen Wohnsitz mehr haben, da es sich für sie 
nicht lohnt. Diese Leute habe ich noch nie in YouTube oder einer 
Dokumentation in Fernsehen gesehen. Womit ich sagen möchte, dass die 
Fälle so vereinzelt nicht sind aber auch noch nicht der Normalität 
entsprechen.
Dieser Trend ist aber eher zunehmend und eine Folge von Leiharbeit.

Autor: Curby23523 N. (nils_h494)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Traurige Welt..

Autor: sdfg (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt auch Leute, die bei Google auf dem Parkplatz im Camper wohnen.
Bei 200k Jahresgehalt kann man das schonmal paar Jahre machen.

Autor: Ingenieur (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sdfg schrieb:
> Bei 200k Jahresgehalt kann man das schonmal paar Jahre machen.

Warum sollte man sich das antun? Verschenkte Jahre ohne echt gelebt zu 
haben.

Autor: Rupertuper (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
sdfg schrieb:
> Es gibt auch Leute, die bei Google auf dem Parkplatz im Camper wohnen.
> Bei 200k Jahresgehalt kann man das schonmal paar Jahre machen.

Also die Leute welche ich gesehen habe hatten ganz sicher keine 200k...
Im Gegenteil die Entscheidung für den Camper kommt eigentlich weil man 
sich die Pension nicht leisten kann.
Die Bekommen sowas um die 35-40k...
und ich bin mir sicher wenn es erst genügend Nomaden gibt, werden es
10-24k sein.

Autor: Bussy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Umstandskrämer schrieb:
> So spart man sich die Hotelkosten und ständige Umzüge.
> Youtube-Video "Ingenieur lebt Vollzeit in seinem Auto | Leben im Auto
> Q&A | Folge 1"
Sieht mir wie eine virale Aktion der Zeugen Johovas oder ner anderen 
Kreuzanbetersekte aus.

Autor: Xava (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ingenieur schrieb:
> sdfg schrieb:
> Bei 200k Jahresgehalt kann man das schonmal paar Jahre machen.
>
> Warum sollte man sich das antun? Verschenkte Jahre ohne echt gelebt zu
> haben

Sowas vom +1

Also Dipl Ing(FH) haut hier einen unsinn raus 🤣....

Wie kann man so eine verschrobenes Weltbild haben

Autor: Christian S. (roehrenvorheizer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
" Ägyptens Pyramiden sind nicht durch überragende Technik, sondern durch 
möglichst effizientes Management entstanden. "

Doch, die wurden von außerirdischen Besuchern gebaut mit Hilfe ihrer 
überragenden Technik.

MfG

Autor: Umstandskrämer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Xava schrieb:
> Also Dipl Ing(FH) haut hier einen unsinn raus

Wo hat er Unsinn geschrieben?

Autor: Wollvieh W. (wollvieh)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Die Frage stellt sich für viele Leute, die plötzlich zu doppelter 
Haushaltsführung gezwungen sind, weil man heute wieder von der Etsch bis 
an den Belt mobil sein muß: 4 Nächte im Auto, noch besser nur 3, wenn 
man einen Tag durch Teilzeit/Heimarbeit/Überstundenabbau weggeräumt 
bekommt, oder eine Zweitwohnung nehmen, die bereits in der Ausformung 
"Kellerloch" einen Wochenlohn frißt. Und in der man letztlich nichts 
anderes macht als zu schlafen und sich maximal vorher noch ein Bier zu 
einer stumpfen Fernsehsendung reintut.

Passend zur karnevalistischen Jahreszeit: Hans Süper, der mit de 
Flitsch, ;) hat mal erzählt, daß er - vor Jahrzehnten - einige Monate im 
VW Käfer gewohnt hat. Ich lese es jetzt nicht nach, aber ich glaube der 
hatte auch keine Ausbildung. :)

Autor: Christian B. (luckyfu)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo? Geht's noch?

Sagt mal, habt ihr noch alle Steine auf der Schleuder? Da kommt ein Link 
mit einem Video, was man getrost als Einzelfall abtun kann und hier 
beginnt gleich der Abgesang des Abendlandes!
Man kann als Elektroingenieur sehr gut Leben, auch ohne unter der Brücke 
oder im Auto schlafen zu müssen. Ich hab das z.B. noch nie gemusst. (Was 
man in seiner Freizeit macht ist eine andere Geschichte) Und jetzt 
kommt's: Selbst im Osten zählt man als Elektroingenieur zu den besser 
Verdienenden. Krasses Pferd oder?

Da fangen manche an von Sklaverei zu sprechen als erstrebenswerten 
Zustand oder besser gleich H4. Dass das reale Gehaltsgefüge nicht dem 
entspricht, was hier in dem alljährlichen Thread angegeben wird von 
denen, die sich gern wünschen je so ein Gehalt zu haben und dies dann, 
ob der Anonymität hier, als Normalgehalt angeben, sollte klar sein. Aber 
genausowenig stimmt es, daß es kaum Stellen gibt oder die schlecht 
bezahlt sind. Ein Gerücht was immer wieder von Sozialversagern in die 
Runde geworfen wird, welche sich als den Nabel der Welt sehen und 
meinen, allen geht es so wie ihnen. Natürlich muss man sich als 
Angestellter in gewissen Grenzen anpassen und den Weisungen seiner 
Vorgesetzten Folge leisten, wer dazu nicht in der Lage ist muss sich 
entweder Selbstständig machen oder sich eben Zeitlebens wundern, weshalb 
es nicht zu schaffen ist, einen Job länger als 2 Jahre auszuführen. 
Wobei letzteres am Anfang der Karriere durchaus sinnvoll sein kann, aber 
nur, wenn man Randbereiche der eigenen Tätigkeit abfährt und einen roten 
Faden erkennen lässt. Wildes Branchenspringen ist in den meisten Fällen 
eher kontraproduktiv. Wenn ich meinen Blick schweifen lasse, so gibt es 
nicht einen Ingenieur in meinem Umfeld, der Arbeitslos ist oder das je 
länger als 3 Monate war. Das bedeutet nicht, daß es so etwas nicht gibt, 
allerdings sollte man die Kirche im Dorf lassen.

Autor: Dipl. Ing. (TU) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alfred schrieb:
> Also ich habe eine Zeit lang heimlich im Lager meiner Firma geschlafen:
>
> Überstunden, bis alle weg waren, dann ins Lager, Feldbett aufgeklappt
> und morgens wieder als Erster im Labor...., bis die Probezeit vorbei war
> und ich eine Wohnung hatte.

Kenne auch einen Kollegen, der das gemacht hat. Da bist auch nie zu spät 
auf Arbeit. Notfalls weckt dich dein Chef.

Laut gedacht schrieb:
> Umstandskrämer schrieb:
>> So spart man sich die Hotelkosten und ständige Umzüge.
>> Youtube-Video "Ingenieur lebt Vollzeit in seinem Auto | Leben im Auto
>> Q&A | Folge 1"
>
> Die nächste Generation in 20 Jahren wird zu ihm ehrfürchtig aufschauen
> und sich fragen wie er sich nur einen eigenen VW Kombi leisten konnte.

Die nachfolgenden Generationen werden sich nur noch Zelt und Handwagen 
leisten. Vielleicht noch ein Motorroller, der den Wagen zieht.
So kann man dann noch mehr sparen. Prinzipiell ist aber das Leben im 
Lager zu empfehlen. Das ist ne WinWin Situation.

Autor: Lu R. (clancy688)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christian B. schrieb:
> Hallo? Geht's noch?

Psssst, erzähl das doch nicht so laut! Wir sind hier im uC-Forum, 
Realität ist hier nicht erwünscht. ;)

Hier ist der Ingenieur die Krone der Schöpfung, niemand sonst auf der 
Welt ist so erhaben wie er und eigentlich sollte der restliche Pöbel vor 
ihm bückeln, seiner Erhabenheit huldigen und ihm die Managergehälter 
zahlen die ihm rechtmäßig zustehen.

Stattdessen wird aber die einzig wahre Meisterklasse von den so dumm wie 
cleveren BWLern unterdrückt und gezwungen zu unwürdigen Bedingungen zu 
leben und schuften. Alles nur eine Verschwörung des kapitalistischen 
Systems. Wie dieses Video an einem krassen Einzelfall eindrucksvoll 
beweist!

Autor: Wissender (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man könnte die Leute auch auf Zeltplätzen einquartieren. Wohnung braucht 
doch keiner. Und ein Zaun drumherum damit keiner auf die dumme Idee 
kommt die Arbeit vorzeitig zu verlassen.

Autor: Name H. (hacky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>>sdfg schrieb:
>> Bei 200k Jahresgehalt kann man das schonmal paar Jahre machen.
>
>Warum sollte man sich das antun? Verschenkte Jahre ohne echt gelebt zu
haben.

Weshalb sollen die verloren sein. Im Camper zu leben hat viel Vorteile.
Eine Frage der Infrastruktur und der Leute drumrum. Ein paar coole 
Leute, ein Feuer, ein Sixpack - fuehlt sich doch wie Ferien an. Sollte 
nicht grad an der Autobahnraststaette sein.

Allenfalls sind am Morgen und am Abend je 2 Stunden im Stau zu stehen 
verlorene Zeit.

: Bearbeitet durch User
Autor: Toni Tester (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christian B. schrieb:
> Hallo? Geht's noch?

Mach dich doch mal locker - das hier ist doch nur das in diesem Forum 
regelmäßige Gezetere der vom Leben Abgehängten, die sich ob ihres ach so 
beschissenen Lebens beklagen, weil es zu mehr nicht mehr reicht.
Sachliche Diskussionen oder gar Niveau brauchste hier mit Sicherheit 
nicht zu erwarten - sieh es einfach als seichte Unterhaltung, lehne dich 
zurück und genieße.

PS: Falls es jemand noch nicht mitgekriegt hat, das Drachengame hat 
gestern erneut eine mehr oder weniger überraschende, aber für den Plot 
extrem bedeutsame Wendung erhalten - unbedingt reinziehen! Besser als 
alle RTL-Nachmittagssendungen plus aller Inhalte des 
Ausbildungs-&-Beruf-Forums zusammen!
Grüße gehen raus an Sifftwitter.

Autor: Dipl Ing ( FH ) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> Xava schrieb:
>> Also Dipl Ing(FH) haut hier einen unsinn raus

> Wo hat er Unsinn geschrieben?

Vermutlich meint der Herr Xava das hier ...

" Kein schönes Leben ... "

Zu diese Aussage stehe auch , bevorzuge irgendwie 4 Wände und ein Dach 
über mein Kopf , derartige Experimente überlasse ich Anderen ...

Wenn man über 40 ist oder ein gesundheitliches Problem hat na dann viel 
" Spass " damit !

Autor: Christian B. (luckyfu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Toni Tester schrieb:
> Mach dich doch mal locker - das hier ist doch nur das in diesem Forum
> regelmäßige Gezetere der vom Leben Abgehängten, die sich ob ihres ach so
> beschissenen Lebens beklagen, weil es zu mehr nicht mehr reicht.

Ich bin ganz locker, es bringt nur nix, wenn die sich in ihrem eigenen 
Leid suhlen. Ab und an braucht es mal einen Spritzer Realität, bevor sie 
diese komplett aus den Augen verlieren.

Autor: Xava (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dipl Ing ( FH ) schrieb:
> Xava schrieb:
> Also Dipl Ing(FH) haut hier einen unsinn raus
>
> Wo hat er Unsinn geschrieben?
>
> Vermutlich meint der Herr Xava das hier ...
>
> " Kein schönes Leben ... "
>
> Zu diese Aussage stehe auch , bevorzuge irgendwie 4 Wände und ein Dach
> über mein Kopf , derartige Experimente überlasse ich Anderen ...
>
> Wenn man über 40 ist oder ein gesundheitliches Problem hat na dann viel
> " Spass " damit !

Wenns den sowäre würde ich Ingenieurs Aussage Camper= vergeudetete 
Lebensjahre nicht vertreten oder?

Die Sklavenaussage, das wars. Da merkt man das dahinter ein trauriges 
Leben stecken muss, rin paar Jahre in einem sozialistischen Land zu 
Arbeiten wird einem doch zu Augen führen welche Freiheiten man hier 
hat...

Autor: Andre (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich finde nichts mit meinem ET-Master. Hilfe

Autor: Marek N. (bruderm)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Die Putzfrau, die die Klos schrubbt, findet in jeder Dorfkneipe eine 
Anstellung. Das kann man auch nicht Outsourcen.

Als Leihsklave hingegen muss man schon zu den Metropolen hinpilgern, um 
als Tagelöhner Frohndienste verrichten zu dürfen. Ingenieurstellen sind 
nämlich über die Fläche extrem ungleichmäßig verteilt.

Autor: Dipl Ing ( FH ) (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
> Als Leihsklave hingegen muss man schon zu den Metropolen hinpilgern, um
> als Tagelöhner Frohndienste verrichten zu dürfen. Ingenieurstellen sind
> nämlich über die Fläche extrem ungleichmäßig verteilt.

Stimmt nicht ganz ...

DIE im Süden haben mistens nämlich auch nichts , was zu vergeben ist 
wird meistens durch BEZIEHUNGEN  ...

Autor: Ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marek N. schrieb:
> Als Leihsklave hingegen muss man schon zu den Metropolen hinpilgern, um
> als Tagelöhner Frohndienste verrichten zu dürfen. Ingenieurstellen sind
> nämlich über die Fläche extrem ungleichmäßig verteilt.

Richtig. Und diese Jobs kann man sehr leicht auch nach China auslagern.

Autor: Dipl Ing ( FH ) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Richtig. Und diese Jobs kann man sehr leicht auch nach China auslagern.

Wird auch gemacht ...

Autor: Marx ist die Theorie (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dipl Ing ( FH ) schrieb:

> Stimmt nicht ganz ...
>
> DIE im Süden haben mistens nämlich auch nichts

Der Kaputtnick namens "Dipl Ing" wieder ...
das erinnert mich das ich noch meine tägliche Pille nehmen muss ... nee 
nich so ne Psychopille wo sie andere nötig haben, neee Heuschnupfen und 
Allergie und so.

Autor: Dipl Ing ( FH ) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>>  Stimmt nicht ganz ...
>
>>  DIE im Süden haben mistens nämlich auch nichts

> Der Kaputtnick namens "Dipl Ing" wieder ...
> das erinnert mich das ich noch meine tägliche Pille nehmen muss ... nee
> nich so ne Psychopille wo sie andere nötig haben, neee Heuschnupfen und
> Allergie und so.

Sowas nennt man in Fachkreisen aus dem Zusammenhang gerissen , wie es so 
schön heisst , ein Teil lässt man einfach weg ...

Autor: Dipl Ing ( FH ) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
An der ganzen Misere sind sowieso nur die AfD und die Flüchtlinge dran 
Schuld!!!!!

Autor: Dipl Ing ( FH ) (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
> An der ganzen Misere sind sowieso nur die AfD und die Flüchtlinge dran
> Schuld!!!!!

ACHTUNG , kommt vom FAKE Dipl Ing ( FH ) , wie schon öfter passiert ...

Autor: Cha-woma M. (Firma: --------------) (cha-ar-196)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rick M. schrieb:
> Der macht das freiwillig!

Hmm, zu überleben?

Das nennt man den "Selbsterhaltungstrieb"!

Freiwillig, da bestimmt man noch ob man in den VW Golf IV Variant campt 
oder das WOMO für 150000€ nutzt.

Verstanden?

Autor: Wissender (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dipl Ing ( FH ) schrieb:
> An der ganzen Misere sind sowieso nur die AfD und die Flüchtlinge
> dran
> Schuld!!!!!

Warum ist die AfD daran schuld?

Autor: Wissender (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Dipl Ing ( FH ) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Cha-woma M. schrieb:
> Freiwillig, da bestimmt man noch ob man in den VW Golf IV Variant campt
> oder das WOMO für 150000€ nutzt.

Der Typ hatte einfach keine Beziehungen und die falsche 
Parteimitgliedschaft!!!!

Autor: Dipl Ing ( FH ) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Dipl Ing ( FH ) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na das ist doch ein Schnäppchen-Wagen, lieber FAKE Dipl Ing!!!
Ein Schnäppchen für all unsere 120k+€ netto Durchschnittsverdiener hier 
im Forum!!

Autor: Cyblord -. (cyblord)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Umstandskrämer schrieb:
> So spart man sich die Hotelkosten und ständige Umzüge.
> Youtube-Video "Ingenieur lebt Vollzeit in seinem Auto | Leben im Auto Q&A | Folge 1"

Der hat wenigstens keinen Stress mit den geilen Weibern die ihm die 
(Auto)Tür einrennen. Darauf steht sicher mal Keine.

Autor: Dipl Ing ( FH ) (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
> Na das ist doch ein Schnäppchen-Wagen, lieber FAKE Dipl Ing!!!
> Ein Schnäppchen für all unsere 120k+€ netto Durchschnittsverdiener hier
> im Forum!!

Ist schon wider der FAKE ...

Autor: Dipl Ing ( FH ) (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Dipl Ing ( FH ) schrieb:
> Ist schon wider der FAKE ...

Und wiedermal ein FAKE... warum stehlen alle meine Identität?

Autor: Cha-woma M. (Firma: --------------) (cha-ar-196)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Wissender schrieb:
> Warum ist die AfD daran schuld?

Weil die AfD die eingefahrenen Kreise der
"politischen" Klasse stört.
Deshalb ist die halt an allem Schuld!
Auch an den Flüchtlingen!


Ob die IS-Kombattanten auch als "refugees" an der Grenze begrüßt werden?
Bei denen ist ja auch "Krieg und Vertreibung" die "Fluchtursache".

Autor: Wissender (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Cha-woma M. schrieb:
> Wissender schrieb:
>> Warum ist die AfD daran schuld?
>
> Weil die AfD die eingefahrenen Kreise der
> "politischen" Klasse stört.
> Deshalb ist die halt an allem Schuld!
> Auch an den Flüchtlingen!
>
> Ob die IS-Kombattanten auch als "refugees" an der Grenze begrüßt werden?
> Bei denen ist ja auch "Krieg und Vertreibung" die "Fluchtursache".

Ist es vielleicht nicht so, dass die AfD bewusst als Trojanisches Pferd 
der Herrschenden gegründet wurde? So als Fake-Opposition?

Beitrag #5759321 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #5759323 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: Cha-woma M. (Firma: --------------) (cha-ar-196)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Cyblord -. schrieb:
> Der hat wenigstens keinen Stress mit den geilen Weibern die ihm die
> (Auto)Tür einrennen. Darauf steht sicher mal Keine.

Ja, aber wenn der zahlt?
Dann dürfte das wohl auch kein Problem sein, oder?

Autor: Dipl Ing ( FH ) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wissender schrieb:
> Ist es vielleicht nicht so, dass die AfD bewusst als Trojanisches Pferd
> der Herrschenden gegründet wurde? So als Fake-Opposition?

Die AfD ist von den Illuminati gegründet!!

Autor: Cyblord -. (cyblord)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Cha-woma M. schrieb:
> Cyblord -. schrieb:
>> Der hat wenigstens keinen Stress mit den geilen Weibern die ihm die
>> (Auto)Tür einrennen. Darauf steht sicher mal Keine.
>
> Ja, aber wenn der zahlt?
> Dann dürfte das wohl auch kein Problem sein, oder?

Vielleicht bei ner Crack-Nutte. Aber alles drüber hast du so schon 
Probleme.

Autor: Dipl Ing ( FH ) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Cyblord -. schrieb:
> Vielleicht bei ner Crack-Nutte. Aber alles drüber hast du so schon
> Probleme.

Nein, er ist einach ein FH-Absolvent ohne BEZIEHUNGEN!!!!!!

Autor: Christian B. (luckyfu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dipl Ing ( FH ) schrieb:
> Nein, er ist einach ein FH-Absolvent ohne BEZIEHUNGEN!!!!!!

Schwachsinn³

Autor: Dipl Ing ( FH ) (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Christian B. schrieb:
> Schwachsinn³

Wieso? Als FH-Absolvent ohne BEZIEHUNGEN landet man nun mal n der Gosse 
- genauso wie unser gezeigter mobiler "Ingenieur"!!!!

Eine gescheiterte Existenz!! Vermutlich AfD Wähler!

Autor: Wissender (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Dipl Ing ( FH ) schrieb:
> Christian B. schrieb:
>> Schwachsinn³
>
> Wieso? Als FH-Absolvent ohne BEZIEHUNGEN landet man nun mal n der Gosse
> - genauso wie unser gezeigter mobiler "Ingenieur"!!!!
>
> Eine gescheiterte Existenz!! Vermutlich AfD Wähler!

Vorsicht vor der AfD. Vermutlich trojanische Pferde.

Wenn Wahlen etwas ändern würden dann wären sie schon längst verboten 
worden.

Beitrag #5759391 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: Dipl Ing ( FH ) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dennis S. schrieb im Beitrag #5759391:
> Halts Maul Matthis.

Ich bin der (ECHTE) Dipl Ing, nicht Matthis!!

Wissender schrieb:
> Wenn Wahlen etwas ändern würden dann wären sie schon längst verboten
> worden.

Versucht man das nicht?

Beitrag #5759396 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: Cha-woma M. (Firma: --------------) (cha-ar-196)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wissender schrieb:
> Ist es vielleicht nicht so, dass die AfD bewusst als Trojanisches Pferd
> der Herrschenden gegründet wurde? So als Fake-Opposition?

mag ja sein, das sich die AfD-Gründer der Klasse der "Herrschenden" 
zugehörig fühlten.

https://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/afd-gruender-hans-olaf-henkel-die-entwicklung-in-richtung-einer-npd-war-absehbar/12923410.html

Aber die Gründer aus der  Klasse der "Herrschenden" sind nicht mehr 
dabei.
jetzt dürfte dort die Klasse der "Plebs" sein.


By the way:
Die "Grünen" sind ja auch von den universitären K-Gruppen gegründet 
worden.

https://de.wikipedia.org/wiki/K-Gruppe

Die "Grünen" von heute könnten kein Partei gründen, weil sie einfach zu 
faul sind!
Das konnte nur mit "Mitteln" und geschulten Personal geschehen.
Und das hatten die K-Gruppen, Geld aus Moskau und geschulte Kader.
Nur damit waren die Kosten und der Betrieb einer Partei möglich.

http://www.science-skeptical.de/politik/die-gruenen-die-paedophilen-und-die-k-gruppen/0010784/

Autor: Cha-woma M. (Firma: --------------) (cha-ar-196)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dennis S. schrieb im Beitrag #5759396:
> Du bist vor allem ein degeneriertes etwas .

Liebe deinen Nächsten wie dich Selbst, du  "degeneriertes etwas"!

Autor: Dipl Ing ( FH ) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Nein, er ist einach ein FH-Absolvent ohne BEZIEHUNGEN!!!!!!

> Die AfD ist von den Illuminati gegründet!!

> Versucht man das nicht?

> Wieso? Als FH-Absolvent ohne BEZIEHUNGEN landet man nun mal n der Gosse
> - genauso wie unser gezeigter mobiler "Ingenieur"!!!!

> Eine gescheiterte Existenz!! Vermutlich AfD Wähler!

Achtung , das Stammt alles vom FAKE !!!

Autor: Bimbo. (Gast)
Datum:

Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Dipl Ing ( FH ) schrieb:
> Achtung , das Stammt alles vom FAKE !!!

Registriere dich doch einfach mal - dann gibts da auch keine 
Verwechslungsgefahr.

Autor: Dipl Ing ( FH ) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Registriere dich doch einfach mal - dann gibts da auch keine
> Verwechslungsgefahr.

Ist keine Verwechslung ...

Autor: Dipl Ing ( FH ) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alles Fake!!!

Bitte nicht Trollen, dazu ist die Lage zu ernst.

Mittlerweile kommt man selbst beim Verleiher nicht mehr rein.
Kein MINT, bitte, kein MINT...

Autor: Dipl Ing ( FH ) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Alles Fake!!!

> Bitte nicht Trollen, dazu ist die Lage zu ernst.

> Mittlerweile kommt man selbst beim Verleiher nicht mehr rein.
> Kein MINT, bitte, kein MINT...

Jemend muss verzweifelst dein das es diese Meldung gibt ....

Stimmt übrigens vom FAKE Dipl Ing ( FH )

Autor: Dipl Ing ( FH ) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dipl Ing ( FH ) schrieb:
> Alles Fake!!!
>
> Bitte nicht Trollen, dazu ist die Lage zu ernst.
>
> Mittlerweile kommt man selbst beim Verleiher nicht mehr rein.
> Kein MINT, bitte, kein MINT...

Ich bin der ECHTE Dipl Ing!!! was soll das???

MINT geht schon. Jedoch nur mit BEZIEHUNGEN!! Und keine AfD 
Mitgliedschaft!!

Autor: Dipl Ing ( FH ) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ich bin der ECHTE Dipl Ing!!! was soll das???

> MINT geht schon. Jedoch nur mit BEZIEHUNGEN!! Und keine AfD
> Mitgliedschaft!!

Die Verzweiflung scheint gross zu sein beim FAKE ...

Autor: Dipl Ing ( FH ) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was soll das!!!
Ihr zwingt mich nicht zur Anmeldung!

Moderatoren, Fakes bitte entsorgen!

Die Studenten studieren heute ohne Beziehungen zu den Firmen aufzubauen.

Autor: Ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ob fake oder nicht, es stimmt doch, dass ohne Beziehungen nichts läuft.

Autor: Dipl Ing ( FH ) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Was soll das!!!
> Ihr zwingt mich nicht zur Anmeldung!

> Moderatoren, Fakes bitte entsorgen!

> Die Studenten studieren heute ohne Beziehungen zu den Firmen aufzubauen.

War der FAKE gewesen ...

Autor: Dipl Ing ( FH ) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ob fake oder nicht, es stimmt doch, dass ohne Beziehungen nichts läuft.

FAST nichts , würde mal sagen ...

Beitrag #5759503 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: Ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was meinst Du, wie sich das entwickeln wird in Zukunft, kann es besser 
werden?

Autor: Cha-woma M. (Firma: --------------) (cha-ar-196)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich schrieb:
> Was meinst Du, wie sich das entwickeln wird in Zukunft, kann es besser
> werden?

Ja!

Autor: Dipl Ing ( FH ) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Von der FH bekommt man keinen Job mehr, das sind Uninteressierte, die 
nur auswendig lernen.

Autor: Ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich schrieb:
> Was meinst Du, wie sich das entwickeln wird in Zukunft, kann es besser
> werden?

Nein es wird immer schlimmer weil die Globalisierung immer weiter voran 
schreitet. Nur Jobs, die man nicht auslagern kann haben in D eine 
lebenswerte Zukunft. Also Handwerker und andere Dienstleister.

Autor: Dipl Ing ( FH ) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Alles FAKE! Mods, bitte löschen!!

> Nur ohne AfD Mitgliedschaft, mit Beziehungen und ohne MINT kann man
> heute noch 25k+€ oder vielleicht einen Job kriegen! Das ist die
> Realität!!

> Von der FH bekommt man keinen Job mehr, das sind Uninteressierte, die
> nur auswendig lernen.

Kommt vom Fake Dipl Ing ( FH )

Autor: Dipl Ing ( FH ) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dipl Ing ( FH ) schrieb:
> Von der FH bekommt man keinen Job mehr, das sind Uninteressierte, die
> nur auswendig lernen.

ACHTUNG! Das ist vom Fake fake Dipl Ing ( FH )
Schwester, wo bleiben meine Psychopharmaka, ich sehe nur noch Dipl Ing ( 
FH )s

Autor: Chris D. (myfairtux) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Öffnungszeiten des Sandkastens

Mo-Fr: 9.00-13.55

Wir freuen uns, Sie und Ihre Kinder morgen wieder begrüssen zu dürfen.

: Bearbeitet durch Moderator
Dieser Beitrag ist gesperrt und kann nicht beantwortet werden.