Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Unterschied zwischen Oszi und SpektrOszi


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Unterschied (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi, es gibt Oszis und Spektrumlizer, was genau ist das Unterschied?

von Base64 U. (6964fcd710b8d77)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Spektrumanalysator gibt die die Amplitude über die Frequenz (wie stark 
ist jede einzelne Frequenz in einem gewissen Bereich)

Oszi gibt dir die Amplitude über die Zeit (ich bewege mich mit einer 
Geschwindigkeit und schau was für eine Amplitude an liegt).

Braucht beides unterschiedliche Hardware :)

von Tim T. (tim_taylor) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zeitbereich vs. Frequenzbereich

von Carsten S. (dg3ycs)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Unterschied schrieb:
> Hi, es gibt Oszis und Spektrumlizer, was genau ist das Unterschied?

Spektrumlizer??? Oder eher "SpektrumANALYZER".

Falls du doch das zweitere Meinst:
Ein Osziloskop stellt das Signal im "Zeitbereich" da.
Was du auf dem Bildschirm siehst ist die Signalspannung (Y) über die 
Zeit (X)
Was du also am linken Bildrand siehst ist einige ZEIt (abhängig von der 
eingestellten ZEitbasis) früher passiert als das was du am rechten 
Bildrand siehst.

Ein Spektrumanalyzer stellt das Signal im "Frequenzbereich" da.
Was du auf dem Bildschirm siehst ist die Signalspannung (Y) über die 
Frequenz (X)Was du also am linken Bildrand siehst ist (theoretisch) 
GLEICHZEITIG passiert wie das was du am du am rechten Bildrand siehst, 
es handelt sich aber um Signalanteile mit einer niedrigeren Frequenz.
(Bei älteren Geräten die noch nach dem Wobbelprinzip arbeiten gibt es 
schon einen Zeitversatz zwischen rechter und linker Bildschirmseite auch 
bei kleinem Span, aber das ist dem Stand der TEchnik geschuldet und wäre 
bei einem IDEALEN Gerät nicht vorhanden, bei einem Oszilloskop ist es 
aber fester bestandteil der Funktion)

Dann gibt es meist noch ein paar Unterschiede die üblich, aber für das 
Funktionsprinzip nicht zwingend sind. SO ist bei einem Spektrumanalyzer 
die Darstellung der Spannungshöhe üblicherweise Logarithmisch, bei einem 
Oszilloskop aber Linear. (Wobei das bei SA selbst der älteren Generation 
schon umgestellt werden kann, bei neueren OSzilloskopen je nach 
Messfunktion manchmal auch)

Dann sins SA üblicherweise im HF Breich eingesetzt, das heisst selbst 
für einfache SA geht die Bandbreite des Frontends schon bis locker 2GHz. 
Und das ist die Brot und Butter Generation von Vorgestern... Selbst 
>20Ghz Geräte sind nun keine echten Exoten. und für einen engagierten 
Bastler mit "Durchscnittsgehalt" noch bezahlbar. ISt auch nicht Teurer 
als ein gutes Pedelec...
Beim Oszilloskop ist alles über 500MHz auch heute noch "Sepzialkram".
Über 1GHz mittlerweile auch in Echtzeit verfügbar, aber sehr sehr teuer. 
Auch Gebraucht. Da bekommt man ein gutes Auo als Neu- oder Jahreswagen 
für.

Die beiden Darstellungsmöglichkeiten sind Mathematisch miteinander 
Verknüpft. (Fouriertransformation). Daher haben selbst billige DSO heute 
mittels der FFT Funktion eine Möglichkeit der "frequenzanalyse".
Da es sich jedoch um ein Oszilloskop mit typischen Frontend und nur 
meist eher geringer AD Wandler Ausflösung handelt ist die 
Darstellungsqualität und auch der darstellbare Frequenzbereich im 
Vergleich zu einem echten SA massivst eingeschränkt. Für einen Schnellen 
Überblick reicht es mit etwas Ahnung aber i.d.R. aus. Zumindest für die 
Frequenzanteile die innerhalb der Analogbandbreite des Skopes und vom 
Dynamikumfang innerhalb der Möglichkeiten (Auflösung) des AD Wandlers 
liegen

Gruß
Carsten

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.