mikrocontroller.net

Forum: Haus & Smart Home Absorberkühlschrank mit Solarthermie speisen?


Autor: Hue (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

Ich bekomme demnächst eine Solarthermieanlage. Aufgrund der 
Platzverhältnisse im Keller mußte die Größe des Pufferspeichers etwas 
verringert werden.
Die Anlage soll prinzipiell dafür sorgen, das der Kessel im Sommer nicht 
anspringen muß.
Nun sollte ich im Sommer die meiste Zeit mehr aus ausreichend warmes 
Wasser haben - auch wenn das Duschen, Baden, Geschirrspülen,... 
abgezogen wird.

Da stellt sich die Frage, was macht man damit?
Im Internet habe ich keine vernünfitge Verwendungsmöglichkeit gefunden. 
Stromerzeugung ist sicherlich nicht lukrativ. Aber ein 
Absorberkühlschrank müßte sich doch damit betreiben lassen? Ich bin zwar 
über ein Start-Up gestolpert, aber recht viel mehr hab ich nicht 
gefunden.

Warum werden die Dinger nicht mit einem Warmwasseranschluss angeboten?

Bzw. hat schon mal jemand einen Absorber aus dem Campingbereich umgebaut 
und mit Warmwasser versorgt? Geschickt angestellt nutzt man das warme 
Wasser sofern vorhanden und schaltet ansonsten auf eine alternative 
Heizquelle um.

Autor: Markus K. (markus777)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hue schrieb:

> Da stellt sich die Frage, was macht man damit?

Frage schon fast selbst beantwortet:

>Duschen, Baden, Geschirrspülen,...

Was noch fehlt und sinnvoll ist: Wäsche waschen. Spart enorm an 
Stromkosten.

Das war es aber auch schon an sinnvollen Möglichkeiten. Ich habe einen 
ausreichend großen Speicher und trotzdem kommt es vor das man bei >4 
Tagen Regenwetter schon mal Abstriche beim Warmwasser für die Dusche 
machen muss.

Grüße

Autor: hinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hue schrieb:
> Bzw. hat schon mal jemand einen Absorber aus dem Campingbereich umgebaut
> und mit Warmwasser versorgt?

Nicht heiß genug.

Autor: Bernd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gruß,
Jürgen Kleinwächter hat einen Niedertemperaturstirling gebaut der mit 
dem Temperaturbereich einer Kollektoranlage auskommt (Sunpulse500) und 
mech. Leistung für einen Generator bereitstellt oder mit einem 2. 
Stirling im Umkehrbetrieb Kälte machen kann. Hat mit der Fa. Steinhart 
aus Hettingen (?) zusammen entwichelt. firmiert unter Sun Orbit.
LG, Bernd

Autor: Kolja L. (kolja82)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.sun-orbit.de/
Schade, nix dahinter :-(

Autor: Bernd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kolja L. schrieb:
> Schade, nix dahinter :-(

http://www.sonnenenergie.de/sonnenenergie-redaktion/SE-2015-02/Layout-fertig/PDF/Einzelartikel/SE-2015-02-s050-Innovationen-Sunpulse.pdf

Was aus dem Sun-Orbit Projekt wurde weiß ich leider auch nicht, aber der 
Stirling läuft schon lange in einer Gemeinschaft in Portugal zwecks 
Langzeiterprobung und Optimierung (nach Tamera Googeln)

Wenn jemand da mehr weiß...

LG Bernd

Autor: Sebastian L. (sebastian_l72)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hue schrieb:

> Da stellt sich die Frage, was macht man damit?
Tja das ist ne Menge Anergie und ein wenig Exergie.

> Im Internet habe ich keine vernünfitge Verwendungsmöglichkeit gefunden.
Es gilt der 2. Hauptsatz der Termodynamik.
Der Exergiegehalt deines Energieträgers "warmes Wasser" ist sehr gering. 
Damit kann man noch nicht einmal Kaffe kochen.
Wenn wir eine Technik hätten, würden wir nicht so viele 
Kompressionskältemaschinen Trockenkühltürme haben.

> Aber ein
> Absorberkühlschrank müßte sich doch damit betreiben lassen?
Jein. Mit LitiumBromid - Wasser in einer Absorptionskältemaschinen 
schafft man die Temperatursätze. Aber das ist üblicherweise Technik in 
der +100 kW Klasse und bedarf sorgfältiger Wartung.

Anderorts pumpt man die Solarwärme in der Temperatur hoch und speist sie 
in Nahwärmenetze. 
https://www.dronninglundfjernvarme.dk/media/2985/dronninglund-broschuere-planenergi-deutschpdf.pdf

> Warum werden die Dinger nicht mit einem Warmwasseranschluss angeboten?
Campingkühlschränke und Minibar-Kühlschränke arbeiten gerne mit 
Ammoniak-Wasser.
< 100 °C (Warmwasser) reichen nicht als Verdampfertemperatur.


> Bzw. hat schon mal jemand einen Absorber aus dem Campingbereich umgebaut
> und mit Warmwasser versorgt?
Jein.
Wir haben hier ein paar LitiumBromid Kältemaschinen in der Stadt die mit 
Fernwärme beheizt, Kältenetze versorgen. Ist ein ordentlicher Klumpen 
Stahl so eine Anlage.

: Bearbeitet durch User
Autor: Sebastian L. (sebastian_l72)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd schrieb:
>  Niedertemperaturstirling

ist eine technische Möglichkeit. Aber es wird wie man sieht ein 
Rieseneisenklumpen für kleine Leistung.

Stirlingmotoren sind ansonsten rar.
Der Kockums V4 275R Mark 5 in deren AIP wohl der, mit der z.Z. grössten 
Serie. Das ist aber was für Leute die nicht aufs Geld gucken und andere 
tot schiessen wollen.
Niedertemperatur ist der Kockums auch nicht.
ansonsten:
http://www.stirlingengines.org.uk/manufact/post.html

Autor: Bernd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gruß,

Sebastian L. schrieb:
> ist eine technische Möglichkeit. Aber es wird wie man sieht ein
> Rieseneisenklumpen für kleine Leistung.

Riesenklumpen, ja sieht so aus, aber nicht sehr schwer da vornehmlich 
aus Blech, Größe scheint dem aus der geringen Arbeitstemperaturdifferenz 
resultierenden geringen Arbeitsdruck des Kolbensystems geschuldet. 
Scheint  aber sehr robust und lange haltbar zu sein. Glaube was von 20a 
Zielbetriebsdauer gelesen zu haben. Und Platzbedarf wie max 2 
Wascmaschinen. Im eigenen Haus ist der Stellplatz wahrscheinlich das 
kleinste Problem.
LG Bernd

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.