Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Pegelwandlung TCXO


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Markus (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin zusammen,

ich habe ein TCXO, 10 MHz welcher einen Sinus von -1,25V bis 1,25V 
ausgibt. Am liebsten hätte ich das Signal direkt in einen Counter-IC 
gejagt. Aber die Datenblätter der Counter sagt mir dass der Pegel zu 
niedrig ist.
Ich hatte eigentlich jetzt vor mit einem schnellen Komparator aus dem 
Sinus ein Rechteck 0-5V zu wandeln.
Mir kam aber kurz bedenken ob das Signal prellen könnte und ob es 
notwendig ist bei sowas einen Schmitt Trigger zu verwenden?
Ich würde gerne so genau wie möglich arbeiten da der TCXO als Gate für 
einen genauen Frequenzzähler verwendet wird.

Hat jemand eine Idee ob der Schmitt Trigger notwendig ist oder ob ich da 
komplett auf dem Holzweg bin?

Viele Grüße
Markus

von pegel (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie wäre ein 1:1 Spannungsteiler vor dem Counter-Ic in den das Signal 
über einen Kondensator vom Oszillator eingespeist wird?

von Markus (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du meinst quasi ein DC-offset auf die Oszillation?
Das klingt ganz gut.
Die Counter-ICs haben doch bestimmt einen integrierten Schmitt-Trigger 
um ein prellen zu verhindern oder?

von pegel (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich meine einen hochohmigen Spannungsteiler, der die halbe 
Betriebsspannung an den IC Eingang legt.

von Falk B. (falk)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Markus schrieb:
> Moin zusammen,
>
> ich habe ein TCXO, 10 MHz welcher einen Sinus von -1,25V bis 1,25V
> ausgibt. Am liebsten hätte ich das Signal direkt in einen Counter-IC
> gejagt. Aber die Datenblätter der Counter sagt mir dass der Pegel zu
> niedrig ist.

Welcher IC ist das? Du hast immerin 2,5V Vpp.

> Ich hatte eigentlich jetzt vor mit einem schnellen Komparator aus dem
> Sinus ein Rechteck 0-5V zu wandeln.

Ist vermutlich nicht nötig.

> Mir kam aber kurz bedenken ob das Signal prellen könnte und ob es
> notwendig ist bei sowas einen Schmitt Trigger zu verwenden?

Ein Sinus der prellt? Ja, da kann auch Rauschen drauf sein, vermutlich 
aber eher nicht.

> Ich würde gerne so genau wie möglich arbeiten

Dann geh zu PTB und gib denen viel Geld, dann wird es so genau wie 
möglich.

> da der TCXO als Gate für
> einen genauen Frequenzzähler verwendet wird.

Vermutlich reicht ein 10k+10k Spannungsteiler, um deinen Digitaleingang 
auf VCC/2 zu legen. Dort koppelst du dann mit 10nF dein Sinussignal ein.

von W.S. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Markus schrieb:
> ich habe ein TCXO, 10 MHz welcher einen Sinus von -1,25V bis 1,25V
> ausgibt.

Ach nö. Die meisten solchen Oszillatoren haben schlichtweg einen 
Kondensator am Ausgang eingebaut. Wenn du nun zwei passende Widerstände 
(einer gegen GND, der andere gegen VCC) an den Ausgang anschließt, dann 
sollte das ausreichen, um einen Gattereingang sauber zu bedienen.

W.S.

von Markus (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Super, das ist eine gute Lösung.
Danke für die Antworten

von m.n. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gib das Signal auf einen Inverter (z.B. 74LVC1GU04), der vom Ausgang 
einen Widerstand (100 kOhm) zum Eingang als "Gegenkopplung" erhält.
Der Inverter ist damit im besten Arbeitspunkt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.