Forum: Markt [S] 2x Folienkondensator MKP 12nF 1000VDC RM15


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Sam W. (sam_w)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach zwei Folienkondensatoren MKP mit 12nF und 
einer Spannungsfestigkeit von 1000V Gleichspannung mit 15 mm Pinabstand.

Derzeitige Außenmaße (LxBxH) sind 18x5x11 mm, Platz hat es bis hin zu 
21x9x20 mm.

Hintergrund ist die Reparatur eines Induktionskochfelds.
Die IGBTs sind durch, und in meiner Übereifrigkeit wollte ich die 
Kondensatoren ebenso messen. Einer ist dabei beim Auslöten leider am 
Rand etwas ausgebrochen. Er hat noch seine 12nF, aber verbauen möchte 
ich ihn nicht mehr.
Die beiden Kondensatoren (C1 und C2 im Schaltplan) liegen als Snubber 
über den beiden IGBTs IXGR40N60C2D1.
Ob man da auch 10nF oder 15nF einsetzten kann, kann ich leider nicht 
abschätzen.

Mouser hat 12nF/1000VDC, über eine Sammelbestellung würde ich aufgrund 
der Wartezeit jedoch nur ungern gehen.
Vielleicht hat noch jemand etwas passendes in der Bastelkiste und würde 
es veräußern. Dann gerne per PN melden.

Vielen Dank,
Sam

von Marco K. (fuerst-rene)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nicht geade qualität aber könnte passen:
https://www.pollin.de/p/kondensator-200103

von H.Joachim S. (crazyhorse)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde bei den 12nF bleiben. Das sind keine snubber-Kondensatoren, 
sondern Teil des Resonanzwandlers.
Frequenz wird zwar nachgeführt, aber man muss sich ja nicht ohne Not 
einschränken.
Wenn anderer Wert, dann beide wechseln.

von Sam W. (sam_w)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank für eure Hinweise.

Marco K. schrieb:
> Nicht geade qualität aber könnte passen:

Den hatte ich auch gesehen, bekomme RM22,5 mm jedoch nicht sauber rein. 
Auf der Platine sind 15 mm vorgesehen.

H.Joachim S. schrieb:
> Ich würde bei den 12nF bleiben.

Danke für die Erläuterung! Die Induktionsplatte hat 2,3kW (3,2kW boost), 
bei den etwas kleineren (1,4-1,85kW bzw. 1,8-2,5kW boost) sind an dieser 
Stelle 22nF verbaut.

Ich nehme nun einfach 10nF in RM15 und löte nochmals 2,2nF in RM7,5 
direkt über die IGBT Beinchen.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.