mikrocontroller.net

Forum: PC-Programmierung Labview VI Symbol "Muster" mit mehr als 24 Eingängen


Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

in LabView haben VIs ja ein Symbol mit einem "Muster" das die 
Ein/Ausgänge des Symbols aufnimmt. Das "größte" Muster hat allerdings 
nur 24 Anschlüsse.

Gibt es eine Möglichkeit eine VI mit mehr Eingängen zu realisieren?

Mit Clustern mehrere Variablen zusammenfassen geht zwar, erfordert dann 
aber umständliche Bündel/Entbündel Programmierung.

Danke
Tom

Autor: Lars F. (flemmy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Tom,

Den Aufwand wirst du leider auf dich nehmen müssen.
Am Ende, wenn du die Cluster als Typendefinition anlegst, verbesserst du 
auch die Wartbarkeit des Programms.

Das Entbündel/Bündeln nach Namen ist auch nicht viel umständlicher als 
die einzelnen Bedienelemente zu benutzen.

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Lars,

danke, und eine Frage zu Clustern:

ein Cluster muss ja immer alle Variablen beinhalten, also mit Wert. 
Die Eingänge einer VI hingegen können auch "nicht-angeschlossen" bleiben 
sodass dann die Standard-Werte der Sub-VI verwendet werden.

Frage: Wenn ich jetzt 4 Variablen/Eingänge als Cluster zusammenfasse, 
aber nur einen davon im aufrufenden Programm festlegen möchte (die 
restlichen 3 sollen die Standard-Werte der Sub-VI sein), wie kann man 
das realisieren?

Danke
Tom

Autor: Dumdi D. (dumdidum)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Cluster als Typedef nit default definieren. Dann sind die defaulta 
automatisch in der Konstante die du dann in den Bundle by name 
verbindest.

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dumdi D. schrieb:
> Cluster als Typedef nit default definieren. Dann sind die defaulta
> automatisch in der Konstante die du dann in den Bundle by name
> verbindest.

Das klingt als ob es geht :-)

Allerdings verstehe ich "Typedef nit default" nicht, könntest du das 
noch mit zwei Sätzen mehr kurz erläutern?

Danke im Voraus!
Tom

Autor: Lars F. (flemmy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei Clustern kannst du für jedes enthaltene Element einen Standardwert 
festlegen. Sollte über ein Context-Menü erreichbar sein. Mit den Werten 
speicherst du die Cluster-Typendefinition.
Jedes Mal wenn du das Cluster nun benutzt sind das die Standardwerte.

Autor: Hmm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du kannst auch eine Clusterkonstante mit den Grundwerten erstellen und 
den Cluster dann mit der Bündelfunktion verändern, dabei musst du nur 
die Teile auswählen die du verändern willst

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.