mikrocontroller.net

Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug Papierstanze gesucht - wie verpackt ihr Geräte?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Max G. (l0wside) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Um meine Geräte (Unterputzdosen-Einsätze) an Kunden auszuliefern, habe 
ich anfangs Antistatik-Beutel verwendet und bin dann irgendwann zu 
einfacheren Handhabbarkeit und besseren Optik auf Faltschachteln 
umgestiegen.
Fertige Faltschachteln sind schon in Standardmaßen reichlich teuer 
(https://www.wir-machen-druck.de/faltschachtel-medium-40-farbig-bedruckt.html 
will in 100er-Stückzahlen noch > 2 EUR netto), ohne dass das Standardmaß 
wirklich passen würde.

Momentan stelle ich die Dinger mit einem Schneideplotter aufs 
250g-Papier her, was aber ziemlich langsam ist und massig Klingen 
verschleißt. Endgröße ist ca. 70x70x30mm, was sich ganz gut aus einem 
DIN A4-Bogen herstellen lässt.

Bin ich der einzige, der das Problem hat? Bei einer Ausstellung habe ich 
neulich eine Stanze von Marbach (https://www.marbach.com) gesehen, die 
für meine Zwecke perfekt wäre, aber reichlich teuer sein dürfte. In der 
Bucht gibt es nichts Brauchbares, oder ich suche falsch. Bei Aliexpress 
das gleiche Bild.

Also: wie verpackt ihr eure Geräte? Und was kostet euch der Spaß?

Autor: Michael B. (laberkopp)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Max G. schrieb:
> Bin ich der einzige, der das Problem hat?

100er Auflage ? Unüblich. Nimm 1000,
dann gibt es Standardschachteln unter 20ct
https://www.karton.eu/90x60x40-mm-Visitenkarten-Schachtel-weiss
https://www.boxshop24.com/de/Artikel.html?groupID=80905&num=1552653194&view[main]=ArticleGroup&articleID=206538
und kundenspezifische unter 40ct
https://www.madika.de/faltschachteln-nach-mass
Mit ein bischen suchen auch zum halben Preis.

Interessant ist ein Karton vor allem dann,
wenn er neutral ist und sich auch als Versandverpackung eignet.

Ein Aufkleber (oder Aufdruck nur auf einer Seite),
der beim Versand vom Adressetikett überdeckt wird,
hilft bei der Differenzierung was drin ist, und
spart eine extra Verpackung beim Einzelstückversand.

Autor: Max G. (l0wside) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Tipp mit Madika war echt gut, danke!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.