Forum: Offtopic Ist das echt der ein fake.


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Wahram Petrosyan (Gast)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Steht oben.

: Verschoben durch User
von Stefan F. (Gast)


Lesenswert?

Sieht auf jeden Fall anders aus, als dieses: 
https://www.ypaccessories.co.za/products/samsung-original-travel-adapter-5v-1a

Output 9V würde mir Angst machen. Da würde ich so ein teures Smartphone 
niemals anstecken.

von Schlumpf (Gast)


Lesenswert?

Ich tippe auf Fake:
1. Was soll das mit 9V or 5V?
2. Ich hab zwei original Adapter von Samsung da, die deutlich älter sind 
und beide sind schon gelasert und nicht bedruckt.

von (prx) A. K. (prx)


Lesenswert?

Bei Schnellladern heutiger Handys ist das nicht ungewöhlich. 5V/3A 9V/2A 
beim Pixel 3. Die handeln das aus.

von Stefan F. (Gast)


Lesenswert?

Ich finde, dass das Gehäuse auch sehr billig aussieht. Wie 
Plastik-Spielzeug von Kik. So etwas erwartet man nicht von Samsung.

von Frank L. (hermastersvoice)


Lesenswert?

Quickcharger haben aber numnmal mehr als eine Ausgangsspannung, geben 
aber ohne Verabredung mit dem zu ladenden Gerät nicht mehr als 5V aus

von Rufus Τ. F. (rufus) Benutzerseite


Lesenswert?


von Thomas E. (thomase)


Lesenswert?

Ich habe das gleiche in weiß. Identischer Aufdruck.

Das Ding ist OK. Hat bislang weder meinem Eifon noch meinen Powerbanks 
geschadet.

von Stefan F. (Gast)


Lesenswert?

A. K. schrieb:
> Bei Schnellladern heutiger Handys ist das nicht ungewöhlich. 5V/3A 9V/2A
> beim Pixel 3. Die handeln das aus.

Interessant. Ich hätte dennoch Hemmungen, solche Geräte zu benutzen 
sofern ich geringste Zweifel an der Qualität habe.

von Thomas E. (thomase)


Lesenswert?

Stefanus F. schrieb:
> Ich finde, dass das Gehäuse auch sehr billig aussieht.

Quatsch. Meins sieht absolut wertig aus. Das Foto oben ist auch nicht 
besonders.

von (prx) A. K. (prx)


Lesenswert?

Die USB Spezifikation deckt bis 20V/5A ab.

von IncreasingVoltage .. (increasingvoltage)


Lesenswert?

Der Aufdruck "Travel Adapter" hat bei so was IMMER einen faden 
Beigeschmack.

Gute Hersteller verwenden eher "AC Adapter" als Kennzeichnung.

Habe es bei 5 hochwertigen original Netzteilen diverser Hersteller 
(Samsung, Lenovo,...) eben nachgeschaut.

Diese "Travel Adapter" Sind Einwegnetzteile für Notfälle und brennen 
einem die Bude ab oder bringen geerdete Menschen der Erde noch näher.

Auch wenn eine Chance besteht, dass es OK ist, wie viel ist Dir Dein 
Leben wert? 5€?

Ganz Ehrlich: Schmeiss weg. Vorher kannst Du es auf machen und mal ein 
Bild hier rein posten. Dann hast du Gewissheit.

Es lässt sich besser schlafen, wenn man nicht Angst haben muss, dass in 
der Nacht die Bude abbrennt. Glaub mir.

EDIT: Die Baugröße erscheint mir für die genannte Leistung viel zu 
klein!

So was ist eher 5W Region. Trotz neuester und effizientester 
Schaltnetzteil-Technologie.

Und wenn Du knapp bei Kasse bist: Schick mir ne PM und ich schicke Dir 
ein hochwertiges USB Netzteil. Kostenlos ohne Versand. Habe genug hier 
rumfliegen. Allerdings nur 5V Standart-NT ohne QickCharge. Tut dem Akku 
im Handy eh gut, wenn er nicht in 20 min. vollgeprügelt wird.

: Bearbeitet durch User
von (prx) A. K. (prx)


Lesenswert?

Meine letzten beiden Originale hatten weisse Gehäuse. Eher so:
https://www.samsung.com/de/mobile-accessories/travel-adapter-micro-usb-ta20/

IncreasingVoltage .. schrieb:
> und brennen
> einem die Bude ab oder bringen geerdete Menschen der Erde noch näher.

Schafft man mit dem Original vielleicht auch. Die vor ein paar Jahren 
mitgelieferten Kabel waren Mist und zeigten bald einen Riss - und zwar 
nicht nur bei mir. Auch wurde nach einiger Zeit der Stecker heiss.

von Thomas E. (thomase)


Lesenswert?

IncreasingVoltage .. schrieb:
> Ganz Ehrlich: Schmeiss weg.

@TO: Falls du gedenkst, diesem bescheuerten Ratschlag zu folgen: Wirf es 
bitte in meine Richtung.


https://www.samsung.com/de/mobile-accessories/travel-adapter-usb-type-c-ta20/EP-TA20EBECGWW/

Beitrag #5773566 wurde vom Autor gelöscht.
von Ntldr -. (ntldr)


Lesenswert?

A. K. schrieb:
> Die USB Spezifikation deckt bis 20V/5A ab.

Das ist dann aber USB-PD. Mit dem Ladegerät hier wird Quickcharge 
angeboten, was mit USB-PD nichts zu tun hat. QC3 ist auch nicht in der 
USB Spec verzeichnet, das ist ein riesiger Hack von Qualcomm der einfach 
oben drauf gesetzt wurde. Praktischerweise haben die das ganze dann aber 
auch nicht öffentlich spezfiziert, sodass es mitlerweile einen absurden 
Mischmasch an QC3 Geräten gibt die jeweils nur teilweise miteinander 
kompatibel sind, weil jeder QC3 leicht anders implementiert.

von IncreasingVoltage .. (increasingvoltage)


Lesenswert?

Die Bewertungen zeigen es. Es ist ein echtes Netzteil und kann ohne 
Gefahr eingesetzt werden.

Ohne Bedenken. Keine Brandgefahr. Keine Gefahr durch schlechte 
Isolierung. Alles echtes Samsung.

Sorry, das ich falsch lag, aber man lernt nie aus. Interessant wäre das 
Innenleben trotzdem.

Schönes Wochenende allen!

von Matthias L. (limbachnet)


Lesenswert?

IncreasingVoltage .. schrieb:
> Der Aufdruck "Travel Adapter" hat bei so was IMMER einen faden
> Beigeschmack.

Ich hab' hier einen direkt dem Samsung-Handy in der Originalverpackung 
beigelegten weißen Adapter, der ist also defininitiv Original und da 
steht auch "Travel Adapter" drauf. Und der Rest der Beschriftung ist zum 
Foto des OP ebenfalls vollständig identisch, incl. der zwei Spannungen.

An dieser Beschriftung lässt sich jedenfalls keine Fälschung erkennen. 
Das Gehäuse des OP sieht am oberen Rand ein wenig abgenutzt aus, also, 
neu scheint mir das Teil nicht zu sein. Als Gebrauchtgerät sieht's erst 
mal o.k. aus - wenn es trotzdem eine Fälschung sein sollte, dann wegen 
der "inneren Werte"...

Edit: Sorry, zu spät.

: Bearbeitet durch User
von Roland L. (Gast)


Lesenswert?

IncreasingVoltage .. schrieb:
> Diese "Travel Adapter" Sind Einwegnetzteile für Notfälle und brennen
> einem die Bude ab

deshalb heißen sie ja Travel Adapter.
Man soll sie nur benutzen, wenn es im Ernstfall nicht die eigene Bude 
ist, die abbrennt...

von Soul E. (Gast)


Lesenswert?

IncreasingVoltage .. schrieb:

> Die Bewertungen zeigen es. Es ist ein echtes Netzteil und kann ohne
> Gefahr eingesetzt werden.

Es gibt auch echt aussehende gefälschte Samsung-Netzteile. Sogar bei 
namhaften Versandbuchhändlern. Daher ist anhand des Fotos keine 
eindeutige Aussage möglich. Die Verarbeitungsqualität kann Indizien 
liefern, eine Messung des Isolationswiderstandes und des Ruhestromes, 
und natürlich die Vertrauenswürdigkeit der Bezugsquelle.

Meinen Ersatzakku habe ich seinerzeit direkt bei Samsung in deren 
Onlineshop gekauft. Da dürfte das Fälschungsrisiko am geringsten sein 
(für Amazon Marketplace hatte die c't gerade eine 
Fälschungs-Wahrscheinlichkeit von 100% festgestellt).

von (prx) A. K. (prx)


Lesenswert?

Das ist wie bei Akkus. Das "Original" ist zu 100% gefälscht, lohnt also 
nicht. Ein Ersatz unter eigenem schon länger leidlich bekanntem Namen 
ist es erst dann, wenn dieser Name genau deshalb so sehr zieht, dass 
auch diese Teile gefälscht werden.

: Bearbeitet durch User
von Michael M. (Firma: Autotronic) (michael_metzer)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Thomas E. schrieb:
> Ich habe das gleiche in weiß. Identischer Aufdruck.

Ich habe übrigens auch das gleiche Gerät in weiß.   :-)

: Bearbeitet durch User
von Frank Norbert Stein *. (franknstein)


Lesenswert?

Hallöchen,

hierzu mal eine Frage:
Erkennt denn ein Samsung Handy allein an der Spannungshöhe (5 oder 9V) 
ob der Akku schnell, bzw. normal geladen werden soll?

Ich frage deshalb, weil ich auch ein Samsung Galaxy 9+ besitze, 
allerdings ohne dieses Schnellladeteil. Derzeit lade ich meist an einem 
USB-Hub.

Würde der Akku bei Bedarf tatsächlich schnell geladen werden, wenn ich 
dem Handy einfach so 9V z.B. vom LNT anbiete?


Danke und Gruss
Frank

von Rufus Τ. F. (rufus) Benutzerseite


Lesenswert?

Frank Norbert Stein S. schrieb:
> Erkennt denn ein Samsung Handy allein an der Spannungshöhe (5 oder 9V)
> ob der Akku schnell, bzw. normal geladen werden soll?

Nein. Das Netzteil stellt zunächst 5V zur Verfügung und das Smartphone 
kommuniziert mit dem Netzteil, um ihm seine Wünsche mitzuteilen.

Wäre es anders, würden gnadenlos alle anderen USB-Geräte gekillt, die an 
diesem Netzteil angeschlossen werden.

Vom "Quickcharge"-Verfahren wird es sicherlich irgendwo eine 
Dokumentation geben; vom standardisierten "Power Delivery"-Verfahren, 
das Teil der USB-Spezifikation ist, gibt es eine auf usb.org.

von Frank Norbert Stein *. (franknstein)


Lesenswert?

Super Rufus, besten Dank  für diese Info.

Dann werde ich natürlich das Handy nicht mit 9V beschiessen, denn was 
soll ich danach mit einem gegrillten Handy?  ?

von Pandur S. (jetztnicht)


Lesenswert?

Mein Samsung Travelnetzgeraet schaut genauso aus. Auch eine billige 
Plastikfolie ueber einem Plastikgehaeuse. Was ist der Witz der 9V ? Ich 
glaub's zu wissen.

Ein Hack. Der Power geht uber das Power(-adern-)paar, und ueber das 
Datenpaar wird die Spannung auf der anderen Seite zurueckgemessen. Da 
die Kabel eh billig sind muss man eben etwas mehr anlegen um auf der 
Phoneseite 5V zu haben. Und die Einspeisung auf das USB Kabel kann eben 
bis auf 9V hochgehen, um am Phone die 5V zu haben. Bei noch bis 1.67A. 
Bei einem Guten Kabel, mit fast keinem Spannungsabfall koennen dann eben 
bis 2A kommen.

Macht doch Sinn ? Nein ?

von (prx) A. K. (prx)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?


: Bearbeitet durch User
von Stefan F. (Gast)


Lesenswert?

Zitronen F. schrieb:
> Macht doch Sinn ? Nein ?

Nein, so dünn sind die Kabel nicht.

von Pandur S. (jetztnicht)


Lesenswert?

Ein USB Kabel, womit man auch Laden kann, kann auch 1m lang sein. Es 
gibt auch kurze Ladekabel, welche nur Laden, aber keinen Datentransfer 
koennen. Auf Reisen brauche ich aber Laden und Daten, habe also das 
Kabel dabei, das beides kann.

: Bearbeitet durch User
von Rufus Τ. F. (rufus) Benutzerseite


Lesenswert?

Das ändert dennoch nichts daran, daß Deine Vermutung falsch ist.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.