mikrocontroller.net

Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug Kupferfolie leitend verkleben


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Dumm gelaufen (Gast)
Datum:

Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Seit ich bei meinem Smartphone den Akku tauschte, haben die Antennen 
einen Wackelkontakt.

Wie in diesem Tutorial ab 1:10 beschrieben, hatte ich die Kupferfolie 
abgezogen. Der alte Kleber hält nicht mehr und Wlan funktioniert nur, 
wenn ich alles zusammen presse.

Weiss jemand von euch, wie sich so etwas wieder verkleben lässt?

: Verschoben durch Moderator
Autor: Stefanus F. (stefanus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein detailliertes Foto von der Stelle könnte hilfreich sein.

Autor: Dumm gelaufen (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Sieht genau so aus, wie in dem Video. Photo ist etwas umständlich. 
Müsste erst ein anderes Gerät ausleihen. Oder irgend was mit einem 
Spiegel versuchen.

Autor: Frank S. (_frank_s_)
Datum:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
<Spaß>
Dumm gelaufen schrieb:
> in diesem Tutorial

Ne, das war falsch. Du hättest das andere Tutorial ab 47:11 ansehen 
sollen.

</Spaß>

Bitte immer alle notwendigen Informationen mit Bildern und Quellen 
zeigen. Sonst erweckt man den Eindruck, das es nicht wirklich wichtig 
ist.

MfG von der Spree
Frank

Autor: Dumm gelaufen (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Mick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn das wirklich leitend verklebt wurde, dann hilft dir das hier:
https://www.conrad.ch/de/loetkleber-wire-glue-inhalt-9-ml-588328.html

Autor: Dumm gelaufen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weisst du, ob man den Lötkleber beim nächsten Akkutausch wieder abziehen 
kann, ohne dass die Kupferfolie reisst?

Autor: Mick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, weiss ich leider nicht.

Autor: Mick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aber mit Heissluft sollte es gehen. Denn die Paste ist nicht für hohe 
Temperaturen geeignet.

Autor: Jens M. (schuchkleisser)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Du musst von beiden Seiten den Kleber mal vernünftig abmachen, dann hat 
die Folie wieder Kontakt.
Das ist nur ein Schirm, keine Antenne.
Ich vermute daher eher, das was anderes nicht stimmt, z.B. Schmutz in 
einem der winzigen Stecker.

Autor: Alex G. (dragongamer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dumm gelaufen schrieb:
> Weisst du, ob man den Lötkleber beim nächsten Akkutausch wieder abziehen
> kann, ohne dass die Kupferfolie reisst?

Wir haben an der Hochschule mit sowas experimentiert. Verdient die 
Bezeichnung Kleber nicht so richtig. Ein Draht an einem Metallstück 
geklebt fällt bei sachtem Zug ab.


Aber ich glaube was suchkleisser schrieb stimmt!

Autor: Dumm gelaufen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erstmal Danke für die Antworten.

Anscheinend braucht die Wlan-Antenne diese Abschirmung. Ohne Kontakt nur 
0-1 Balken. Und der Druck von dem wabbeligen Deckel ergibt nur einen 
Wackelkontakt.

Hmmm... 15€ ausgeben und einige Tage Wackelkontakt oder mit dem Lötkoben 
einen Klecks Lötzinn auf den Rand?

Autor: 2 Cent (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dumm gelaufen schrieb:
> Hmmm... 15€ ausgeben und einige Tage Wackelkontakt oder mit dem Lötkoben
> einen Klecks Lötzinn auf den Rand?
Nicht "auf den Rand", sondern Leitfähig an den Antennenfuss.

Autor: Martin L. (makersting)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich denkeauch, dass es nicht an der Kupferfolie liegt. Wie oben schon 
jemand schrieb, der Stecker der Antenne wird nicht eingerastet sein, 
oder die Flachbandleitung der Antenne ist eingerissen.

: Bearbeitet durch User
Autor: Dumm gelaufen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, suchkleisser hat Recht.

Die Wlan-Antenne hat irgendwo anderes einen Wackelkontakt. Wenn man fest 
auf die Folie drückt, verbiegt es sich etwas anderes weit genug.

Befürchte, beim aufhebeln des verklebten Deckels habe ich die Antenne 
zerkratzt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.